Sie sind hier: Startseite

28.10.2010 12:55
Der 15. Deutsche Kongress für Versorgungsforschung 2016
24.05.2016

Der 15. Deutsche Kongress für Versorgungsforschung 2016

Unter dem Motto „Wissen schaf(f)t Nutzen“ findet om 05. bis 07. Oktober 2016 in Berlin der 15. Deutsche Kongress für Versorgungsforschung (DKVF) statt. Experten diskutieren die jüngsten Ergebnisse der Versorgungsforschung aus den verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens. Topthemen beim Kongress, der vom Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung veranstaltet wird, sind unter anderem der direkte Nutzen medizinischer Leistungen für den Patienten und die Herausforderungen für die Versorgungsforschung bei der Bekämpfung von Volkskrankheiten wie Diabetes und Krebs.

Mehr…

WIdO-Schätzung: 7,5 Mio. AOK-Versicherte haben Anspruch auf Medikationsplan
24.05.2016

WIdO-Schätzung: 7,5 Mio. AOK-Versicherte haben Anspruch auf Medikationsplan

Die Einführung des Anspruchs auf einen Medikationsplan, der ab 1. Oktober in papierform jedem Versicherten zusteht, wird voraussichtlich einen Großteil der Versicherten im Alter über 75 Jahren betreffen. Das zeigt eine Schätzung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO).

Mehr…

BPI fordert BÄK zur Stärkung der Therapiefreiheit auf
24.05.2016

BPI fordert BÄK zur Stärkung der Therapiefreiheit auf

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie appelliert an den Deutschen Ärztetag, sich für die Therapiefreiheit stark zu machen. „Die Behandlung von Patienten gehört ausschließlich in die Hände von Medizinern. Dafür müssen ihnen alle Optionen offen stehen. Statt sich aber hierfür einzusetzen, zeigt der Ärzte-Präsident auf die Industrie. Dabei liegt der schwarze Peter woanders: Trotz vollmundiger Versprechen werden Ärzte in Deutschland immer noch mit Regress bedroht“, so Dr.med. Martin Zentgraf, Vorstandsvorsitzender des BPI.

Mehr…

24.05.2016

IQM Ergebnisveröffentlichung 2016

Mehr als 280 Krankenhäuser der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) aus Deutschland und der Schweiz veröffentlichen heute ihre Qualitätsergebnisse des Datenjahres 2015 im Internet. „Die Patienten profitieren davon, dass die IQM Mitgliedskliniken ihre Qualitätsergebnisse konsequent offenlegen, und das schon seit Jahren“, so Dr. Francesco De Meo, Präsident des IQM Vorstandes. Grundlage für die Ergebnisveröffentlichung bei IQM sind die DRG-Routinedaten, die medizinische Informationen von ca. 5,8 Millionen stationären Behandlungsfällen enthalten.

Mehr…

Übergewicht  und Adipositas: zunehmende Verbreitung
24.05.2016

Übergewicht und Adipositas: zunehmende Verbreitung

In vielen Teilen der Welt ist eine Zunahme dicker Menschen zu beobachten. Auch wissenschaftliche Studien kommen zu diesem Ergebnis, wie u. a. die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervorhebt. Wesentliche Ursachen wie etwa falsche Ernährung und/oder mangelnde Bewegung werden dabei ebenso problematisiert wie die Gefahr resultierender Folgeerkrankungen z. B. hinsichtlich Stoffwechsel- und Herz -Kreislauf -Krankheiten sowie Betroffenheit des Muskel -/Skelettapparats.

Mehr…

TK vergibt Health-i Award für digitale Innovationen
24.05.2016

TK vergibt Health-i Award für digitale Innovationen

Smarte Ideen für ein zukunftsorientiertes Gesundheitswesen gesucht: Die Techniker Krankenkasse (TK) lobt erstmals gemeinsam mit dem Handelsblatt den Health-i Award aus. Gefördert werden Innovationen aus den Bereichen Gesundheit und Gesundheitswirtschaft, die das Potenzial haben, die Branche zu revolutionieren. Schirmherr der in diesem Zusammenhang gestarteten Health-i Initiative ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

Mehr…

Bewertung der Projektskizzen zur Versorgungsforschung hat begonnen
24.05.2016

Bewertung der Projektskizzen zur Versorgungsforschung hat begonnen

Im zweistufig angelegten Antragsverfahren auf Fördermittel zur Versorgungsforschung hat der Expertenbeirat mit der Begutachtung der Projektskizzen begonnen. Die Antragsteller mit den überzeugendsten Konzepten werden anschließend vom Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) beziehungsweise dem beauftragten Projektträger gebeten, einen vollständigen Antrag auf Fördermittel einzureichen.

Mehr…

Ankündigung einer Lieferunterbrechung ab August 2016 für "Etopophos" und "Vepesid K"
24.05.2016

Ankündigung einer Lieferunterbrechung ab August 2016 für "Etopophos" und "Vepesid K"

Laut Informationen von Bristol-Myers Squibb (BMS), wird es bei den Etoposid-haltigen Arzneimitteln "Etopophos" und "Vepesid K" ab August 2016 voraussichtlich für ein Jahr zu einer Lieferunterbrechung kommen. Das teilte das Unternehmen dem Vorstand der DGHO am 20. Mai 2016 mit. Als Grund gibt BMS Schwierigkeiten bei der Beschaffung der Grundsubstanz des Wirkstoffs an. Diese wird für Etopophos aus dem Himalaya-Maiapfel gewonnen, der seit kurzem dem "Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES)" unterliegt.

Mehr…

Qualitätssicherung für Mitralklappeneingriffe entwickelt
23.05.2016

Qualitätssicherung für Mitralklappeneingriffe entwickelt

Das AQUA-Institut hat im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses Qualitätsindikatoren mit dazugehöriger Dokumentation für Eingriffe an der Mitralklappe entwickelt. Im Fokus stehen dabei erwachsene Patienten mit erworbenen Mitralklappenerkrankungen, unabhängig davon, ob die Eingriffe offen-chirurgisch, minimal-invasiv oder kathetergestützt durchgeführt werden. Im Zuge dessen wurde geprüft, inwieweit dazu anonymisierte Sozialdaten der Krankenkassen herangezogen werden können.

Mehr…

Dekubitus: Faire Krankenhausvergleiche durch Abrechnungsdaten
20.05.2016

Dekubitus: Faire Krankenhausvergleiche durch Abrechnungsdaten

Jedes Jahr bildet sich in Deutschland bei rund 70.000 Patienten im Krankenhaus ein Druckgeschwür (Dekubitus). Die Dekubitus­prophylaxe ist der einzige Bereich der gesetzlichen Qualitätssicherung, der die pflegerische Leistung während einer Behandlung im Krankenhaus abbildet. Um Qualitätsaussagen von Krankenhäusern fair miteinander vergleichen zu können, entwickelte das AQUA-Institut ein Konzept, das den Gesundheitszustand der Patienten deutlich stärker berücksichtigt.

Mehr…

Merck und Pfizer stellen auf der ASCO 2016 Daten zu Avelumab in sieben Tumorindikationen vor
20.05.2016

Merck und Pfizer stellen auf der ASCO 2016 Daten zu Avelumab in sieben Tumorindikationen vor

Merck und Pfizer haben am 18. Mai die Veröffentlichung der Präsentationen zu Avelumab in sieben unterschiedlichen Tumorindikationen im Rahmen der 52. Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) bekannt gegeben. Der Kongress findet vom 3. bis 7. Juni in Chicago (Illinois, USA) statt.

Mehr…

Blutzucker-Messgeräte-Hersteller geht gerichtlich gegen Prüflabor vor
20.05.2016

Blutzucker-Messgeräte-Hersteller geht gerichtlich gegen Prüflabor vor

Ein Hersteller von Blutzucker-Messgeräten hat dem Institut für Diabetes-Technologie Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH an der Universität Ulm (IDT) per einstweiliger Verfügung untersagt, Testergebnisse seiner Produkte unter Nennung des Herstellernamens, des Produktes oder des Vertriebsweges auf dem Diabetes Kongress 2016 zu veröffentlichen. Hintergrund der Auseinandersetzung: Die Testung einer Charge von Blutzuckerstreifen durch das IDT hatte ergeben, dass die Messungenauigkeit der Produkte dieses Herstellers erheblich war und die Sicherheit der Diabetespatienten gefährden könnte. „Hier geht es unserer Auffassung nach um Geld und Marktmacht versus Sicherheit der Patienten und Freiheit der Wissenschaft“, erklärt Professor Dr. med. Baptist Gallwitz, Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG). Die Fachgesellschaft fordert den Hersteller auf, umgehend eine Rückrufaktion der bemängelten Charge einzuleiten.

Mehr…

17.05.2016

Digitale Vernetzung im Gesundheitsmarkt

AXA und CGM führen die papierlose Abrechnung für krankenvollversicherte Patienten ein. Die im Gesundheitsmarkt erstmals komplette digitale Vernetzung von Ärzten, Versicherten und Krankenversicherern vereinfacht Prozesse des Gesundheitsmanagements und spart allen Beteiligten Kosten und Zeit. AXA setzt sich zum Ziel, dass in den kommenden fünf Jahren die Hälfte der Kunden das Angebot nutzt, um ihre Abrechnungen papierfrei und vollständig digital vorzunehmen.

Mehr…

Silvia-Ärzte für eine bessere Versorgung von Demenzkranken
17.05.2016

Silvia-Ärzte für eine bessere Versorgung von Demenzkranken

Demenzerkrankungen zählen heute zu den häufigsten Volkskrankheiten und stellen große Herausforderungen an die Pflege und Betreuung. Nun hat eine zweite Gruppe von Silvia-Ärzten ihr Examen angelegt. Die Hälfte von ihnen ist im Ausland tätig. Das Studium erfolgt in Zusammenarbeit von Karolinska Institutet und der Stiftung Silviahemmet und ermöglicht den Ärzten, zukünftig die Versorgung der Demenzpatienten zu verbessern.

Mehr…

Artikelaktionen
MVF-Fachkongress 08.03.2016

1. Runde Innovationsfonds: Ziele, Mittelverteilung, Nutzen

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Herz für Versorgungsforschung”

Tag Cloud
Termine
Intensivstudium Gesundheitsökonom 11.02.2016 - 02.07.2016 — Oestrich-Winkel
Executive MBA Health Care Management 11.02.2016 - 09.12.2017 — Oestrich-Winkel
Die neuen Verordnungsmöglichkeiten im Krankenhaus 02.06.2016 09:30 - 17:30 — Berlin
Zentrale Notaufnahme Finanzierung, Konzepte und Prozesse 02.06.2016 - 03.06.2016 — Hamburg
Parlamentarischer Abend Gesundes Kinzigtal 06.06.2016 17:30 - 20:00 — Berlin
Kommende Termine…
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

"Monitor Versorgungsforschung" - das unabhängige und interdisziplinäre Fachorgan für das gesamte Themenfeld der Versorgungsforschung unter Herausgeberschaft von Prof. Dr. Reinhold Roski und Chefredaktion von Peter Stegmaier. Weiterlesen

MVF-Specials

http://www.monitor-versorgungsforschung.de/bilder/Inno-Special