Sie sind hier: Startseite

28.10.2010 12:55
Innovationsausschuss veröffentlicht erste Förderbekanntmachungen für 2017
20.02.2017

Innovationsausschuss veröffentlicht erste Förderbekanntmachungen für 2017

Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) hat am 20. Februar in Berlin die ersten drei Förderbekanntmachungen für das Jahr 2017 auf seinen Internetseiten veröffentlicht. Zu neuen Versorgungsformen und der Versorgungsforschung können themenoffen ab sofort Projektanträge gestellt werden, ebenso Anträge zur Evaluation von Selektivverträgen.

Mehr…

Start der Evaluation des RSA
20.02.2017

Start der Evaluation des RSA

Der Wissenschaftliche Beirat zur Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs (RSA) beim Bundesversicherungsamt hat 20. Februar mit der Evaluation des RSA begonnen. Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit soll der Wissenschaftliche Beirat unter Vorsitz des Gesundheitsökonomen Prof. Dr. Jürgen Wasem bis zum 30. September 2017 in einem Sondergutachten die Wirkungen des RSA überprüfen sowie die Folgen relevanter Vorschläge zur Veränderung des RSA empirisch abschätzen.

Mehr…

Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung beschlossen
20.02.2017

Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat am 16. Februar abschließend das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz – HHVG) in 2./3. Lesung beraten. Die Regelungen des HHVG sollen ganz überwiegend im März 2017 in Kraft treten.

Mehr…

BGF – Das Gesundheitsforum feiert 15-jähriges Jubiläum
15.02.2017

BGF – Das Gesundheitsforum feiert 15-jähriges Jubiläum

Bereits zum 15. Mal findet das BGF – Das Gesundheitsforum (BGF) statt. Ende April 2017 treffen sich wieder mehr als 700 Entscheider und Experten aus dem Gesundheitswesen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch in München. Seit 2003 konnten bereits nahezu 10.000 Kongressteilnehmer begrüßt werden. Damit ist das BGF eines der Top-Events der Branche. Wolfgang Zöller ist dem Kongress von Anfang an verbunden und übt die Schirmherrschaft des Kongresses aus. Er sagt: „Dieses Forum bietet die Plattform, wo Sie in wertschätzender Atmosphäre die Themen der Zukunft rund um unser Gesundheitswesen diskutieren können.“

Mehr…

Neuer ärztlicher Leiter für die UPD
15.02.2017

Neuer ärztlicher Leiter für die UPD

Seit dem 1. Februar 2017 übernimmt Dr. med. Johannes Schenkel die ärztliche Leitung der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD). In seiner neuen Funktion verantwortet Schenkel die Qualitätssicherung der medizinischen Beratung.

Mehr…

Parkinson-Patienten: Präzenzapotheken haben die Nase vorn
15.02.2017

Parkinson-Patienten: Präzenzapotheken haben die Nase vorn

Die pharmazeutische Betreuung von Parkinson-Patienten wird neu aufgestellt. Die Deutsche Parkinson Vereinigung e.V. (dPV) hat ihre bisherige Kooperation mit der holländischen Versandapotheke DocMorris beendet und setzt nun voll auf die Betreuung durch Präsenzapotheken. Dies ist der Kern einer Vereinbarung zwischen ABDA-Präsident Friedemann Schmidt und dPV-Geschäftsführer Friedrich-Wilhelm Mehrhoff.

Mehr…

Kommunikatives Handeln der Disziplinen im Blick
15.02.2017

Kommunikatives Handeln der Disziplinen im Blick

Seit Januar 2017 ist Dr. André Posenau Professor für Interaktion an der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum. „Mein Ziel ist es, die kommunikativen Lehrgrundlagen der verschiedenen Fächer an der hsg empirisch zu untermauern. Hierfür entwickele ich neue professionsspezifische Beratungsansätze und eine Konzeption für den Bereich IPE (Interprofessional Education), um interprofessionelles kommunikatives Handeln kategorisierbar, lehrbar und in Prüfungen besser bewertbar zu machen“, erklärt Posenau.

Mehr…

Morbi-RSA als effektives Instrument
15.02.2017

Morbi-RSA als effektives Instrument

Für völlig verfehlt hält Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes, die jüngste Debatte um den morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) und die wirtschaftliche Lage der Krankenkassen. „Wer den Risikostrukturausgleich als Ursache für die Unterschiede bei Beitragssätzen und Vermögensrücklagen von Krankenkassen bezeichnet, betreibt Legendenbildung", stellt Litsch klar.

Mehr…

Krankenhaus-Report 2017: Krankenhausversorgung durch Mindestmengen verbessern
15.02.2017

Krankenhaus-Report 2017: Krankenhausversorgung durch Mindestmengen verbessern

14, 25, 50 – aktuelle Mindestmengenregelungen sehen beispielsweise die Versorgung von 14 Früh- und Neugeborenen, die Durchführung von 25 Nierentransplantationen oder den Einsatz von 50 künstlichen Kniegelenken im Jahr vor. Der Krankenhaus-Report 2017 belegt den positiven Zusammenhang zwischen der Behandlungshäufigkeit und dem Behandlungsergebnis. Der AOK-Bundesverband und das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) informieren dazu in einer Pressekonferenz am 28. Februar in Berlin.

Mehr…

securPharm bereitet Krankenhaus-Pilotprojekt vor
14.02.2017

securPharm bereitet Krankenhaus-Pilotprojekt vor

Im Zuge der Vorbereitungen des im Januar 2017 startenden Krankenhaus-Pilotprojektes hat securPharm nun das erste Krankenhaus an das System zur Echtheitsprüfung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln angeschlossen. Gemäß den neuen gesetzlichen Regelungen müssen Krankenhausapotheken genauso wie öffentliche Apotheken ab 9.2.2019 verschreibungspflichtige Arzneimittel anhand einer individuellen Seriennummer und eines Öffnungsschutzes auf ihre Echtheit überprüfen.

Mehr…

BKK hält Reform des Morbi-RSA für überfällig
10.02.2017

BKK hält Reform des Morbi-RSA für überfällig

Verzerrungen im Finanzausgleich der gesetzlichen Krankenversicherung verhindern einen fairen Wettbewerb der Kassen untereinander. Daher begrüßen die Betriebskrankenkassen ausdrücklich, dass im Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) nun auch Maßnahmen verankert werden sollen, die Manipulationsmöglichkeiten im Morbi-RSA reduzieren. So soll die Diagnosebeeinflussung unterbunden werden, indem eine Beratung der Ärzte durch Kassen sowie die Vergütung von ärztlichen Diagnosen verboten wird.

Mehr…

vdek fordert Maßnahmen zur Stabilisierung der Beiträge und zur Reform des Morbi-RSA
09.02.2017

vdek fordert Maßnahmen zur Stabilisierung der Beiträge und zur Reform des Morbi-RSA

Die Frage der gerechten Verteilung der Gesundheitskosten in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird nach Auffassung von Uwe Klemens, Vorsitzender des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), im Bundestagswahlkampf 2017 eine zentrale Rolle spielen. „Es ist auf Dauer nicht hinnehmbar, dass allein die Arbeitnehmer die steigenden Kosten im Gesundheitswesen über Zusatzbeitragssätze tragen müssten“, sagte Klemens. Und auch die Zahl der Arbeitgeber wachse, die erkennen, dass sie ihren Beschäftigten diese Belastungen nicht weiter zumuten können. Die Diskussion über die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung müsse wieder aufgegriffen werden, so Klemens.

Mehr…

Steigende Zahl an gemeldeten Verdachtsfällen bei Behandlungsfehlern
07.02.2017

Steigende Zahl an gemeldeten Verdachtsfällen bei Behandlungsfehlern

Die Techniker Krankenkasse (TK) hat im vergangenen Jahr 4400 Verdachtsfälle auf Behandlungsfehler bei ihren Versicherten verzeichnet. Das sei ein Anstieg um ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr, teilte die Techniker mit. Hintergrund sei, dass die TK im vergangenen Jahr ihre Versicherten besonders intensiv über die Gefahr von Behandlungsfehlern und die Hilfsangebote für Betroffene informiert habe.

Mehr…

Leitfaden für die Vermittlung von Diagnosen
06.02.2017

Leitfaden für die Vermittlung von Diagnosen

Eine alltägliche Situation: Ärztinnen oder Gesundheitsberater wollen Diagnosen und Empfehlungen so verständlich wie möglich mitteilen, reden aber am Patienten vorbei. Die Patientinnen und Patienten selbst schrecken häufig vor „dummen Fragen“ zurück. Damit diese Situation gar nicht erst entsteht, hat das Team um Professorin Dr. Doris Schaeffer von der Universität Bielefeld eine Instrumentensammlung zur besseren Beratung erstellt.

Mehr…

Artikelaktionen
MVF-Fachkongress 17.03.2017

Regionale Versorgung: Analyse. Modellprojekte. Translation

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

10 Jahre MVF

Tag Cloud
« Februar 2017 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

"Monitor Versorgungsforschung" - das unabhängige und interdisziplinäre Fachorgan (der wissenschaftliche Teil ist peer-reviewt) für das gesamte Themenfeld der Versorgungsforschung unter Herausgeberschaft von Prof. Dr. Reinhold Roski und Chefredaktion von Peter Stegmaier. Weiterlesen

MVF-Specials

http://www.monitor-versorgungsforschung.de//kongresse/spezial/special-wineg/mvf-kompakt-wineg