Sie sind hier: Startseite

28.10.2010 12:55
Mehr Schulungen gefordert
29.08.2017

Mehr Schulungen gefordert

Fast 30 Prozent der Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 erhalten keine Diabetes-Schulung, die jedoch laut VDBD (Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V.)-Geschäftsführerin Dr. Gottlobe Fabisch unerlässlich für ein gutes Selbstmanagement ist. Der VDBD appelliert an die Politik, nichtärztliche Gesundheitsfachkräfte wie Diabetesberaterinnen und -assistentinnen stärker zu unterstützen, indem Leistungen wie Diabetes-Schulungen adäquat vergütet werden.

Mehr…

Forschungsprojekt HebAB.NRW ist online
29.08.2017

Forschungsprojekt HebAB.NRW ist online

Die Website für das Forschungsprojekt ‚HebAB.NRW-Geburtshilfliche Versorgung durch Hebammen in Nordrhein-Westfalen‘ des Studienbereichs Hebammenwissenschaft der Hochschule für Gesundheit (hsg) ist online. „Das Vorhaben stellt die bisher größte und umfassendste Studie einer Vielzahl an aktuell laufenden Studien zur Versorgungssituation mit Hebammenhilfe in Deutschland dar, um gegebenenfalls Maßnahmen ableiten zu können, die die wohnortnahe und flächendeckende Versorgung mit Hebammenhilfe verbessern können“, erklärte Prof. Dr. Nicola Bauer, Leiterin des Studienbereichs und Professorin für Hebammenwissenschaft.

Mehr…

Gütesiegel für Diabetes-Apps
22.08.2017

Gütesiegel für Diabetes-Apps

Die Qualität von Diabetes-Apps festzustellen ist sowohl für Betroffene wie auch für Behandler mehr als schwierig. An einer unabhängigen und offiziellen Prüfstelle fehlt es noch, so dass einige Verbände unter der Federführung der Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologie (AGDT) der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) die „DiaDigital“-App-Gruppe gegründet haben. Mit dem Bochumer Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG) hat „DiaDigital“ Qualitätssiegel für Diabetes-Apps entwickelt.

Mehr…

Psychoonkologische Versorgung für Deutschland
14.08.2017

Psychoonkologische Versorgung für Deutschland

Der Innovationsfonds der Bundesregierung unterstützt mit 9,1 Millionen Euro das vermutlich größte Projekt, das zur Psychoonkologie in Deutschland jemals durchgeführt wurde. Ziel ist es, ein Konzept für eine flächendeckende Versorgung von Krebspatienten mit psychoonkologischen Leistungen im Krankenhaus und im niedergelassenen Bereich zu definieren und dafür geeignete Strukturen, Prozesse und Leistungsumfänge in der intersektoralen Versorgung zu benennen. An dem auf vier Jahre angelegten Projekt wirken Partner aus allen Sektoren des Gesundheitswesens mit, die an der Erbringung, Evaluierung und Vergütung psychoonkologischer Leistungen beteiligt sind. Die Leitung des Projektes liegt bei der Uniklinik Köln. Offizieller Start ist am 01.10.2017.

Mehr…

Kongress Viszeralmedizin 2017: Fachübergreifende Therapiekonzepte erörtern
11.08.2017

Kongress Viszeralmedizin 2017: Fachübergreifende Therapiekonzepte erörtern

„Patienten ändern sich – wir uns auch“ – unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Kongress Viszeralmedizin 2017, der von der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS), ihrer Sektion Endoskopie und der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) ausgerichtet wird. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels bewerten die Mediziner fachübergreifende Therapiekonzepte als alternativlos. Vom 13. bis 16. September 2017 wird in Dresden diskutiert.

Mehr…

Prüfsiegel für Diabetes-Tagebuch-App
11.08.2017

Prüfsiegel für Diabetes-Tagebuch-App

Die B. Braun Melsungen AG hat für ihre „Omnitest Diabetes-Tagebuch"-App als einer der ersten Hersteller das Prüfsiegel von Diadigital erhalten. Die App überzeugte die Anwender besonders durch ihre Bedienerfreundlichkeit.

Mehr…

BonVenture investiert in OptiMedis
11.08.2017

BonVenture investiert in OptiMedis

Die Münchner BonVenture-Gruppe investiert mit ihrem Fonds für soziales Unternehmertum BonVenture III einen hohen sechsstelligen Betrag in die OptiMedis AG. Die stellt die erste Finanzierungsrunde (First Closing)dar, der bis Anfang 2018 ein weiteres Investment folgen soll (Second Closing). Das innovative und erprobte Versorgungsmodell von OptiMedis soll damit in weiteren Regionen Deutschlands umgesetzt werden können.

Mehr…

483,81 Mio. für bessere Versorgung
07.08.2017

483,81 Mio. für bessere Versorgung

Bis zum 31. Juli 2017 konnten die Bundesländer beim Bundesversicherungsamt Anträge auf Auszahlung von Fördermitteln aus dem 500 Mio. Euro umfassenden Strukturfonds stellen. Der Fonds dient der Förderung von Vorhaben der Länder zur Verbesserung der Strukturen in der Krankenhausversorgung. Gefördert werden der Abbau von Überkapazitäten, die Konzentration stationärer Versorgungskapazitäten sowie deren Umwandlung in nicht akutstationäre Versorgungseinrichtungen. Voraussetzung der Förderung ist u.a., dass sich das antragstellende Land mit mindestens 50 Prozent der förderfähigen Kosten an dem Vorhaben beteiligt.

Mehr…

Fresenius Medical will NxStage Medical übernehmen
07.08.2017

Fresenius Medical will NxStage Medical übernehmen

Der Dialyse-Spezialist Fresenius Medical Care beabsichtigt den Kauf des US-amerikanischen Anbieters von Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen NxStage Medical, der die Transaktion befürwortet. Der Kaufpreis soll 1,7 Milliarden Euro bzw. 2,0 Milliarden US-Dollar betragen. Mit einem Abschluss der Transaktion wird im Jahr 2018 gerechnet. Diese steht allerdings unter dem Vorbehalt der Aktionärs-Zustimmung.

Mehr…

ESMO today: Forschungsergebnisse zeitnah und kompakt online abrufen
04.08.2017

ESMO today: Forschungsergebnisse zeitnah und kompakt online abrufen

Zum zweiten Mal bietet der Online-Informationsservice „ESMO today" Fachärzten die Möglichkeit, die auf dem European Society for Medical Oncology (ESMO) Kongress in Madrid vorgestellten aktuellen Forschungsergebnisse zeitnah und kompakt online abzurufen. Ab dem 10. September, 22 Uhr fassen acht deutsche Onkologen auf www.esmo-today.de Ergebnisse verschiedener Fachgebiete zusammen. Die Experten wählen Studien zu ihrem jeweiligen Themenschwerpunkt aus, besuchen vor Ort die Vorträge und präsentieren die Daten vor der Kamera. Der ESMO-Kongress findet vom 8. bis 12. September in Madrid statt.

Mehr…

BVA-Bilanz zum Strukturwandel Krankenhausversorgung
02.08.2017

BVA-Bilanz zum Strukturwandel Krankenhausversorgung

Bis zum 31. Juli 2017 konnten die Bundesländer beim Bundesversicherungsamt Anträge auf Auszahlung von Fördermitteln aus dem 500 Mio. Euro umfassenden Strukturfonds stellen. Der Fonds dient der Förderung von Vorhaben der Länder zur Verbesserung der Strukturen in der Krankenhausversorgung. Gefördert werden der Abbau von Überkapazitäten, die Konzentration stationärer Versorgungskapazitäten sowie deren Umwandlung in nicht akutstationäre Versorgungseinrichtungen. Voraussetzung der Förderung ist u.a., dass sich das antragstellende Land mit mindestens 50 Prozent der förderfähigen Kosten an dem Vorhaben beteiligt.

Mehr…

02.08.2017

Zwei Ärztinnen für den G-BA nominiert

Wie die FAZ, das Ärzteblatt und der nachrichtendienst änd sowie Bibliomed übereinstimmend berichten, wurden zwei Ärztinnen nominiert, die die Funktionen der unparteiischen Mitglieder des G-BA einnehmen sollen. Heckens Position als unparteiischer Vorsitzender ist davon unberührt.

Mehr…

Neue Kooperation: praxisHochschule und DIM bündeln Kompetenzen
01.08.2017

Neue Kooperation: praxisHochschule und DIM bündeln Kompetenzen

Das Deutsche Institut für Marketing (DIM) und die praxisHochschule bündeln ab sofort Ihre Kompetenzen, um maßgeschneiderte Weiterbildungslösungen für die Zielgruppen aus der Gesundheitsbranche anzubieten.

Mehr…

Neuer Einkaufschef bei DocMorris
31.07.2017

Neuer Einkaufschef bei DocMorris

Seit Juli 2017 zeichnet Philipp Storb als Vice President Purchase bei DocMorris verantwortlich und berichtet in dieser Funktion direkt an CEO Olaf Heinrich. Storb verfügt über langjährige Branchenerfahrung.

Mehr…

Artikelaktionen
Save the Date

Der MVF-Kongress 2018 findet am 11. April statt. Bitte blockieren Sie sich schon jetzt den Termin.

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

EBM: Kritik und Ergebnisse

Tag Cloud
Termine
27. Fachkonferenz: Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) 24.10.2017 09:30 - 17:30 — Berlin
Rabattverträge in der 19. Legislaturperiode 25.10.2017 09:00 - 17:00 — Berlin
Zuweisermanagement mit Mehrfachnutzen 10.11.2017 09:30 - 17:30 — Berlin
Das neue gestufte System der Notfallstrukturen 16.11.2017 09:30 - 17:15 — Berlin
G-DRGs + Krankenhausfinanzierung 2018 21.11.2017 09:30 - 17:30 — Berlin
Kommende Termine…
« Oktober 2017 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

"Monitor Versorgungsforschung" - das unabhängige und interdisziplinäre Fachorgan (der wissenschaftliche Teil ist peer-reviewt) für das gesamte Themenfeld der Versorgungsforschung unter Herausgeberschaft von Prof. Dr. Reinhold Roski und Chefredaktion von Peter Stegmaier. Weiterlesen

MVF-Specials

http://www.monitor-versorgungsforschung.de//kongresse/spezial/special-wineg/mvf-kompakt-wineg