Sie sind hier: Startseite News

News

02.12.2010 18:05
Psychoonkologische Versorgung für Deutschland
14.08.2017

Psychoonkologische Versorgung für Deutschland

Der Innovationsfonds der Bundesregierung unterstützt mit 9,1 Millionen Euro das vermutlich größte Projekt, das zur Psychoonkologie in Deutschland jemals durchgeführt wurde. Ziel ist es, ein Konzept für eine flächendeckende Versorgung von Krebspatienten mit psychoonkologischen Leistungen im Krankenhaus und im niedergelassenen Bereich zu definieren und dafür geeignete Strukturen, Prozesse und Leistungsumfänge in der intersektoralen Versorgung zu benennen. An dem auf vier Jahre angelegten Projekt wirken Partner aus allen Sektoren des Gesundheitswesens mit, die an der Erbringung, Evaluierung und Vergütung psychoonkologischer Leistungen beteiligt sind. Die Leitung des Projektes liegt bei der Uniklinik Köln. Offizieller Start ist am 01.10.2017.

Mehr…

Kongress Viszeralmedizin 2017: Fachübergreifende Therapiekonzepte erörtern
11.08.2017

Kongress Viszeralmedizin 2017: Fachübergreifende Therapiekonzepte erörtern

„Patienten ändern sich – wir uns auch“ – unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Kongress Viszeralmedizin 2017, der von der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS), ihrer Sektion Endoskopie und der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) ausgerichtet wird. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels bewerten die Mediziner fachübergreifende Therapiekonzepte als alternativlos. Vom 13. bis 16. September 2017 wird in Dresden diskutiert.

Mehr…

Prüfsiegel für Diabetes-Tagebuch-App
11.08.2017

Prüfsiegel für Diabetes-Tagebuch-App

Die B. Braun Melsungen AG hat für ihre „Omnitest Diabetes-Tagebuch"-App als einer der ersten Hersteller das Prüfsiegel von Diadigital erhalten. Die App überzeugte die Anwender besonders durch ihre Bedienerfreundlichkeit.

Mehr…

BonVenture investiert in OptiMedis
11.08.2017

BonVenture investiert in OptiMedis

Die Münchner BonVenture-Gruppe investiert mit ihrem Fonds für soziales Unternehmertum BonVenture III einen hohen sechsstelligen Betrag in die OptiMedis AG. Die stellt die erste Finanzierungsrunde (First Closing)dar, der bis Anfang 2018 ein weiteres Investment folgen soll (Second Closing). Das innovative und erprobte Versorgungsmodell von OptiMedis soll damit in weiteren Regionen Deutschlands umgesetzt werden können.

Mehr…

483,81 Mio. für bessere Versorgung
07.08.2017

483,81 Mio. für bessere Versorgung

Bis zum 31. Juli 2017 konnten die Bundesländer beim Bundesversicherungsamt Anträge auf Auszahlung von Fördermitteln aus dem 500 Mio. Euro umfassenden Strukturfonds stellen. Der Fonds dient der Förderung von Vorhaben der Länder zur Verbesserung der Strukturen in der Krankenhausversorgung. Gefördert werden der Abbau von Überkapazitäten, die Konzentration stationärer Versorgungskapazitäten sowie deren Umwandlung in nicht akutstationäre Versorgungseinrichtungen. Voraussetzung der Förderung ist u.a., dass sich das antragstellende Land mit mindestens 50 Prozent der förderfähigen Kosten an dem Vorhaben beteiligt.

Mehr…

Fresenius Medical will NxStage Medical übernehmen
07.08.2017

Fresenius Medical will NxStage Medical übernehmen

Der Dialyse-Spezialist Fresenius Medical Care beabsichtigt den Kauf des US-amerikanischen Anbieters von Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen NxStage Medical, der die Transaktion befürwortet. Der Kaufpreis soll 1,7 Milliarden Euro bzw. 2,0 Milliarden US-Dollar betragen. Mit einem Abschluss der Transaktion wird im Jahr 2018 gerechnet. Diese steht allerdings unter dem Vorbehalt der Aktionärs-Zustimmung.

Mehr…

ESMO today: Forschungsergebnisse zeitnah und kompakt online abrufen
04.08.2017

ESMO today: Forschungsergebnisse zeitnah und kompakt online abrufen

Zum zweiten Mal bietet der Online-Informationsservice „ESMO today" Fachärzten die Möglichkeit, die auf dem European Society for Medical Oncology (ESMO) Kongress in Madrid vorgestellten aktuellen Forschungsergebnisse zeitnah und kompakt online abzurufen. Ab dem 10. September, 22 Uhr fassen acht deutsche Onkologen auf www.esmo-today.de Ergebnisse verschiedener Fachgebiete zusammen. Die Experten wählen Studien zu ihrem jeweiligen Themenschwerpunkt aus, besuchen vor Ort die Vorträge und präsentieren die Daten vor der Kamera. Der ESMO-Kongress findet vom 8. bis 12. September in Madrid statt.

Mehr…

BVA-Bilanz zum Strukturwandel Krankenhausversorgung
02.08.2017

BVA-Bilanz zum Strukturwandel Krankenhausversorgung

Bis zum 31. Juli 2017 konnten die Bundesländer beim Bundesversicherungsamt Anträge auf Auszahlung von Fördermitteln aus dem 500 Mio. Euro umfassenden Strukturfonds stellen. Der Fonds dient der Förderung von Vorhaben der Länder zur Verbesserung der Strukturen in der Krankenhausversorgung. Gefördert werden der Abbau von Überkapazitäten, die Konzentration stationärer Versorgungskapazitäten sowie deren Umwandlung in nicht akutstationäre Versorgungseinrichtungen. Voraussetzung der Förderung ist u.a., dass sich das antragstellende Land mit mindestens 50 Prozent der förderfähigen Kosten an dem Vorhaben beteiligt.

Mehr…

02.08.2017

Zwei Ärztinnen für den G-BA nominiert

Wie die FAZ, das Ärzteblatt und der nachrichtendienst änd sowie Bibliomed übereinstimmend berichten, wurden zwei Ärztinnen nominiert, die die Funktionen der unparteiischen Mitglieder des G-BA einnehmen sollen. Heckens Position als unparteiischer Vorsitzender ist davon unberührt.

Mehr…

Neue Kooperation: praxisHochschule und DIM bündeln Kompetenzen
01.08.2017

Neue Kooperation: praxisHochschule und DIM bündeln Kompetenzen

Das Deutsche Institut für Marketing (DIM) und die praxisHochschule bündeln ab sofort Ihre Kompetenzen, um maßgeschneiderte Weiterbildungslösungen für die Zielgruppen aus der Gesundheitsbranche anzubieten.

Mehr…

Neuer Einkaufschef bei DocMorris
31.07.2017

Neuer Einkaufschef bei DocMorris

Seit Juli 2017 zeichnet Philipp Storb als Vice President Purchase bei DocMorris verantwortlich und berichtet in dieser Funktion direkt an CEO Olaf Heinrich. Storb verfügt über langjährige Branchenerfahrung.

Mehr…

Neues Mitglied im Kuratorium der Christoph Lohfert Stiftung
31.07.2017

Neues Mitglied im Kuratorium der Christoph Lohfert Stiftung

Rechtsanwältin Cosima Preiss, LL.M. unterstützt die Christoph Lohfert Stiftung als weiteres ehrenamtliches Mitglied im Kuratorium. Vorstand und Kuratorium haben die 38-Jährige einstimmig berufen. „Frau Rechtsanwältin Cosima Preiss verfügt neben ihrem juristischen Sachverstand über genau die Erfahrung in Wirtschaftsfragen, die es braucht, um einer gemeinnützigen Stiftung in finanzpolitisch schwierigen Zeiten tatkräftig zur Seite zu stehen“, so Prof. Heinz Lohmann, Vorsitzender des Kuratoriums der Christoph Lohfert Stiftung.

Mehr…

Diabetesversorgung: Accenture und Roche entwickeln datenbasierte Analytics-Plattform
27.07.2017

Diabetesversorgung: Accenture und Roche entwickeln datenbasierte Analytics-Plattform

Das Beratungsunternehmen Accenture und das Biotech-Unternehmen Roche entwickeln gemeinsam eine datenbasierte Analytics-Plattform, die das digitale Serviceangebot von Roche für Diabetespatienten ergänzen soll. Durch eine Reihe neuer digitaler Gesundheitsangebote zur Versorgung von Diabetes vernetzen Plattform und Ökosystem Patienten, Pflegepersonal und Gesundheitsdienstleister miteinander.

Mehr…

Innovationsbudget gibt neuen Versorgungsformen einen Schub
27.07.2017

Innovationsbudget gibt neuen Versorgungsformen einen Schub

Acht von zehn Menschen in Deutschland blicken optimistisch in die digitale Zukunft des Gesundheitswesens. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK), dem „Meinungspuls Gesundheit 2017", hervor. Doch der Weg für digitale Angebote in den ersten Gesundheitsmarkt ist steinig. „Die Verfahren zur Regulierung sind hochkomplex und bergen das Risiko, Innovationen frühzeitig auszubremsen", sagt Thomas Ballast, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der TK. Er fordert einen transparenten und unkomplizierten Weg, um digitale Versorgungsprodukte auf den Markt zu bringen.

Mehr…

Förderinitiative Versorgungsforschung 2017 des Zi
25.07.2017

Förderinitiative Versorgungsforschung 2017 des Zi

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (zi) startet die mit 250.000 Euro dotierte Förderinitiative Versorgungsforschung 2017. Noch bis zum 15. September 2017 nimmt das Zi Förderanträge für ausgewählte Themenbereiche entgegen, wobei die Themen im Zusammenhang mit der vertragsärztlichen Versorgung stehen sollen.

Mehr…

Gegen Fehlernährung: Ärzte-Unterschriftenaktion startet
25.07.2017

Gegen Fehlernährung: Ärzte-Unterschriftenaktion startet

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und die Verbraucherorganisation foodwatch rufen Ärztinnen und Ärzte auf, einen Offenen Brief an die Bundesregierung sowie an die Parteivorsitzenden für eine effektive Prävention nichtübertragbarer chronischer Krankheiten zu unterzeichnen. Die Weltgesundheitsorganisation und internationale Fachgesellschaften hätten schon lange erkannt, dass sich die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ändern müssten, um Fehlernährung wirksam zu bekämpfen, erklärten die Organisationen.

Mehr…

TK verstärkt Vorstand
24.07.2017

TK verstärkt Vorstand

Die Diplom-Sozialwissenschaftlerin Karen Walkenhorst verantwortet ab 1. August als drittes Vorstandsmitglied die Bereiche Personal, Mitgliedschaft und Beiträge sowie Markt und Kunde bei der Techniker Krankenkasse (TK). Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Jens Baas und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Thomas Ballast führt die gebürtige Essenerin dann die TK.

Mehr…

DKG übt Kritik am Barmer-Krankenhausreport 2017
20.07.2017

DKG übt Kritik am Barmer-Krankenhausreport 2017

Der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, erklärt zum Barmer-Krankenhausreport 2017 „Werden ältere Patienten in Kliniken optimal versorgt?": „Der Report macht vor allem deutlich, dass die demographische Entwicklung die Kliniken bei der Versorgung von älteren Patienten vor große Herausforderungen stellt. Mehr als 2 Millionen der Patienten sind älter als 80 Jahre. Dies zeigt, dass die wohnortnahe Versorgung dieser Menschen dringend gewährleistet sein muss. Denn der soziale Kontakt und der Besuch durch Familien sind wichtig für die Genesung."

Mehr…

gevko: eImpfpass-Schnittstelle bei der gematik eingereicht
20.07.2017

gevko: eImpfpass-Schnittstelle bei der gematik eingereicht

Die gevko GmbH hat am 13.07.2017 mit ihrer CDA-Spezifikation „eImpfpass" eine weitere Schnittstelle in das Interoperabilitätsverzeichnis für das deutsche Gesundheitswesen der gematik (vesta) eingereicht.

Mehr…

Barmer Krankenhausreport 2017: Ältere Patienten in Deutschland nicht optimal versorgt
20.07.2017

Barmer Krankenhausreport 2017: Ältere Patienten in Deutschland nicht optimal versorgt

In Deutschland liegen immer mehr über 70-jährige multimorbide Geriatrie-Patienten im Krankenhaus. In den Jahren 2006 bis 2015 stieg ihre Zahl um 80 Prozent, von 1,1 auf zwei Millionen Personen. Finanzielle Fehlanreize können jedoch dafür sorgen, dass Geriatrie-Patienten länger als nötig oder kürzer als erforderlich im Krankenhaus versorgt werden. Zu diesem Ergebnis kommt der Barmer-Krankenhausreport 2017.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Vor allem eines: praxisrelevant!

Tag Cloud
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031