Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28.10.2010 12:55
Forschungsvorhaben: Helfen Sensoren Senioren?
07.07.2016

Forschungsvorhaben: Helfen Sensoren Senioren?

Flankiert von Dreharbeiten des NDR ist die erste Seniorenwohnung mit Sensoren und Hilfsmitteln ausgestattet worden. Regina Dill in Greifswald ist die erste Teilnehmerin des vom Gesundheitswissenschaftlichen Institut Nordost (GeWINO) der AOK Nordost geförderten Forschungsvorhabens „Sicher leben im Alter“, das gemeinsam mit der Greifswalder Initiative Leben und Wohnen im Alter(ILWiA), durchgeführt wird.

Mehr…

Patienten sollen über Nutzung ihrer Daten selbst entscheiden
06.07.2016

Patienten sollen über Nutzung ihrer Daten selbst entscheiden

„Die Patienten sollten selbst über die Nutzung ihrer persönlichen Gesundheitsdaten entscheiden dürfen. Immerhin wünschen sich laut einer aktuellen Bitkom Studie 87 Prozent der Bundesbürger Zugriff auf ihre Befunde, Verordnungen und andere Gesundheitsdaten. Dazu benötigen sie den Zugang zu ihren vollständigen Gesundheitsdaten auch in elektronischem Format“, forderte Professor Dr. Volker Ulrich, Präsident der Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen e.V. (GRPG) im Rahmen eines Pressegesprächs zum Auftakt einer gemeinsamen Tagung mit Elsevier Health Analytics in Berlin.

Mehr…

DDG: Medisana AG und Aldi Süd gefährden Patientensicherheit
06.07.2016

DDG: Medisana AG und Aldi Süd gefährden Patientensicherheit

Der Medizinproduktehersteller Medisana AG hat eine Charge mit grob unzuverlässigen Blutzuckerteststreifen über den Discounter Aldi Süd vertrieben. Die Ungenauigkeit der Teststreifen hatte das Institut für Diabetes-Technologie Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH an der Universität Ulm (IDT) festgestellt. Die Ergebnisse des Prüflabors dürfen jetzt in einer Fachzeitschrift veröffentlicht werden – das hat das Berliner Landgericht am 21. Juni 2016 entschieden und damit eine einstweilige Verfügung der Medisana AG gegen die Publikation aufgehoben. „Dieses Urteil stärkt die Freiheit der Wissenschaft“, freut sich Professor Dr. med. Baptist Gallwitz, Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG). Zugleich kritisiert Gallwitz, dass weder Medisana AG noch Aldi Süd Anstrengungen unternommen hätten, die fehlerhaften Teststreifen zurückzurufen. „Durch diese Unterlassung geht Aldi Süd das Risiko ein, Patientenleben zu gefährden“, stellt der DDG Präsident fest.

Mehr…

"Ü-50? Perfekt! Gesundheitsförderung durch Fußball"
04.07.2016

"Ü-50? Perfekt! Gesundheitsförderung durch Fußball"

Die Altersgruppe über 50-jährigen Männer zu aktivieren ist Ziel der neuen Kooperation der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und des Deutschen Fußballbundes (DFB). Die Inhalte der Zusammenarbeit wurden am 2. Juli im Rahmen des DFB-Ü 50-Cups auf der Fachkonferenz „Ü-50? Perfekt! Gesundheitsförderung durch Fußball“ vorgestellt.

Mehr…

Stolperstart bei der Qualitätsoffensive: Wichtige Vorhaben werden ausgebremst
30.06.2016

Stolperstart bei der Qualitätsoffensive: Wichtige Vorhaben werden ausgebremst

„Was wir heute nicht gemeinsam anpacken, wird uns morgen vor die Füße fallen. Uns, aber auch der Politik und den Krankenkassen. Alle sind sich einig: Die Qualitätsoffensive ist sinnvoll und richtig. Aber jetzt, wo es konkret werden soll - etwa bei der Vereinbarung von Zuschlägen für die Mehrkosten von GBA-Beschlüssen (u. a. Neonatologie) oder bei der Vereinbarung der besonderen Aufgaben von Zentren - wird die Qualitätsoffensive mit fadenscheinigen Argumenten von Kassenseite ausgebremst. Die Logik der Krankenkassen ist eben die Logik des Geldes und nicht die der Qualität“, konstatierte der Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD), Dr. Josef Düllings, auf der 59. Jahrestagung des Verbandes in Weimar.

Mehr…

Zucker als Katalysator
30.06.2016

Zucker als Katalysator

Eine aktuelle Großanalyse von 19 Studien, veröffentlicht im American Journal of Clinical Nutrition, hat ergeben: Die Wahrscheinlichkeit für Übergewicht und Fettleibigkeit war bei Kindern und Jugendlichen mit dem höchsten Konsum von Süßigkeiten und Schokolade um 18% niedriger als bei den „Normalnaschern“ (Referenzgruppe). Die von ihren eigenen Ergebnissen überraschten Autoren empfehlen: „Maßnahmen gegen Fettleibigkeit sollten andere Ernährungselemente fokussieren statt Süßigkeiten.“

Mehr…

Aktuelle Studie:  Verpflichtendes Endoprothesenregister erspart Tausenden eine Wechsel-OP bei Gelenkersatz
29.06.2016

Aktuelle Studie: Verpflichtendes Endoprothesenregister erspart Tausenden eine Wechsel-OP bei Gelenkersatz

Pro Jahr bliebe schätzungsweise 10.000 Menschen mit künstlichem Knie- oder Hüftgelenk eine Wechsel-Operation erspart, wenn es in Deutschland ein verpflichtendes Endoprothesenregister gäbe. Auch die Krankenkassen würden etwa 100 Millionen Euro einsparen, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht. Die Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e. V. (AE) setzt sich bereits seit Langem für die verpflichtende Teilnahme aller betroffenen Krankenhäuser am Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) ein, um die hohe Versorgungsqualität in Deutschland zu erhalten und noch weiter zu verbessern.

Mehr…

Reform der Hilfsmittelversorgung notwendig
29.06.2016

Reform der Hilfsmittelversorgung notwendig

Die Bundesbürger zeigen sich wenig zufrieden mit der Hilfsmittelversorgung durch die Krankenversicherungen. 74 Prozent sind der Meinung, es werde immer schwieriger, Bandagen, Einlagen oder Hörhilfen so wie beantragt auch bewilligt zu bekommen. Jeder Zweite gibt an, Hilfsmittel schon selbst bezahlt zu haben, obwohl sie nach eigener Einschätzung medizinisch notwendig waren. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Schwenninger Krankenkasse unter rund 1.000 Teilnehmern.

Mehr…

Verband kritisiert: Veraltete Leistungen im ASV-Leistungskatalog
28.06.2016

Verband kritisiert: Veraltete Leistungen im ASV-Leistungskatalog

Die jüngsten Änderungen der Richtlinie zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) werden nach Ansicht des Bundesverbandes ambulante spezialfachärztliche Versorgung (BV ASV) die Umsetzung der ASV weiter erschweren. Am 21. Januar 2016 hatte der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) klarstellend beschlossen, dass alle Leistungen des Behandlungsumfangs durch ein ASV-Team vorzuhalten sind.

Mehr…

Die Mortalitätsrate darf nicht alleiniges Kriterium einer guten Schlaganfallversorgung sein
28.06.2016

Die Mortalitätsrate darf nicht alleiniges Kriterium einer guten Schlaganfallversorgung sein

Im Zuge der gesundheitspolitischen Qualitätsoffensive beabsichtigt das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG), die Mortalitätsrate als Schlüsselindikator für gute oder schlechte Schlaganfallversorgung einzuführen. Das greift aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) zu kurz und ist mit den Interessen schwerbetroffener Patienten nicht vereinbar.

Mehr…

Lohfert Stiftung benennt Preisträger des Lohfert-Preises 2016
22.06.2016

Lohfert Stiftung benennt Preisträger des Lohfert-Preises 2016

Die Lohfert Stiftung gibt hiermit den Preisträger des mit 20.000,- Euro dotierten Lohfert-Preises 2016 bekannt: Ausgezeichnet wird das Projekt „Therapiebegrenzung: Verbesserung der gemeinsamen Entscheidungsfindung mit onkologischen Patienten“ am Klinikum der Universität München sowie am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg. Die Preisverleihung und Vorstellung des Preisträgers findet am 21. September 2016 in Hamburg im Rahmen des 12. Gesundheitswirtschaftskongresses statt.

Mehr…

Weißbuch liefert umfassenden Überblick über die Versorgungssituation der Adipositas in Deutschland
21.06.2016

Weißbuch liefert umfassenden Überblick über die Versorgungssituation der Adipositas in Deutschland

Die stiegende Zahl Erwachsener, die an besonders schwerer Adipositas leiden, alarmiert die Experten. Dabei existieren wirksame Therapieansätze, um das Körpergewicht langfristig zu verringern und damit begleitende Erkrankungen zu lindern oder zu vermeiden. Diese Angebote zu finden, ist jedoch für Betroffene oft mühsam. Zudem übernehmen die Krankenkassen nicht durchgehend die Kosten, wie Wissenschaftler des IGES Instituts im Weißbuch Adipositas analysieren.

Mehr…

B.Braun-Stiftung feiert Geburtstag
21.06.2016

B.Braun-Stiftung feiert Geburtstag

Seit 50 Jahren setzt sich die B. Braun-Stiftung für die Förderung des pflegerischen und medizinischen Nachwuchses ein. Das wurde am 15. Juni im Kloster Haydau gefeiert. „Wenn wir junge Menschen und ihre Führungskompetenzen stärken, tragen wir zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens bei und bereiten Wege für eine bessere Gesundheitsversorgung“, erklärte der langjährige Vorstandsvorsitzende der B. Braun-Stiftung, Professor Michael Ungethüm.

Mehr…

„Einfluss der Patienten wird steigen“
21.06.2016

„Einfluss der Patienten wird steigen“

Mehr als 100 Vertreter verschiedener Patientenorganisationen diskutierten am 16. und 17. Juni mit Mitarbeitern von Pfizer über die Zukunft der Patienteninformation und -einbindung. Im Zeitalter neuer digitaler Möglichkeiten wächst der Einfluss der Patienten. Neben klassischen Selbsthilfegruppen und großen Verbänden nutzen sie zunehmend ihre Chancen, sich online auszutauschen und ihre Interessen zu vertreten.

Mehr…

MVF-Onlinekongress: Priorisierungskatalog Vf: 13.12.22/24.1.23

Jetzt anmelden!

Teil 1 am 13.12.22

Teil 2 am 24.1.23

Crossref/DOAJ/BISON

Seit 2014 werden alle in MVF veröffentlichen Artikel bei Crossref referenziert. Ebenso ist MVF im Directory of Open Access Journals (DOAJ) gelistet, auf JournalTOC registriert, bei B!SON eingetragen und hat die ISNI-Nummer 0000000506028714

 

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Gemeinsamer Priorisierungskatalog

« Juli 2022 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Aktuelle Ausgabe

"Monitor Versorgungsforschung" - das unabhängige und interdisziplinäre Fachorgan (der wissenschaftliche Teil ist peer-reviewt) für das gesamte Themenfeld der Versorgungsforschung unter Herausgeberschaft von Prof. Dr. Reinhold Roski und Chefredaktion von Peter Stegmaier. Weiterlesen

MVF-Specials

http://www.monitor-versorgungsforschung.de//kongresse/spezial/special-wineg/mvf-kompakt-wineg