Sie sind hier: Startseite Abstracts Kurzfassungen 2008 Kurzfassungen Ausgabe 02/2008 Compliance Management
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Compliance Management

26.10.2010 16:31
Ass-Prof. Dr. Dorothee Gänshirt PhD, Ass-Prof. Dr. Dr. Fred Harms MD PhD - erschienen in Ausgabe 02/2008

Abstract
Für die Volkswirtschaft bedeutet Non-Compliance, dass sich die Zeiten der Erkrankung verlängern, sich die Heilung hinauszögert oder sogar verhindert wird. Folglich werden vermehrte Einweisungen in Krankenhäuser und Pflegeheime verursacht, wobei nicht unerhebliche zusätzliche Kosten für Arzneimittel sowie therapeutische und diagnostische Maßnahmen entstehen. Nach Schätzungen belaufen sich die durch die „geringe“ Compliance der Patienten resultierenden Folgekosten in Europa auf 200 bis 300 Mrd. Euro pro Jahr. Alleine die Folgen der Drug Non-Compliance werden mit 70 Mrd. Euro jährlich beziffert. In Deutschland entstehen nach Schätzungen etwa 13 Prozent aller Krankheitskosten alleine durch Non-Compliance. Basierend auf diesen Zahlen existiert vor allem für die Krankenkassen ein hoher Bedarf an Konzepten zum Compliance-Management. Diese Forschungsarbeit zeigt unter anderem auf, inwiefern sich Krankenkassen z.Z. mit diesem Thema auseinandersetzen.

Compliance-Management
Economically con-compliance means an increased duration of disease or prevention of cure, which causes increased hospital- or nursing home admittance. Considerable additional costs are caused by medications and therapeutic or diagnostic measures. In Europe the costs of poor patient compliance are estimated to amount to 200-300 billion EUR per year. The sole costs of drug non-compliance are 70 billion EUR per year. In Germany 13 % of the total health care costs are caused by non-compliance alone. In view of these numbers health care insurances have a very high need for compliance-management concepts. This research paper demonstrates how health care insurances are dealing with this topic.

Keywords
Grundlagen Compliance Management; Status Quo der Implementierung von Compliancemanagement bei Krankenkassen; Compliance; Non-Compliance

Autoren

Ass-Prof. Dr. Dorothee Gänshirt PhD, Ass-Prof. Dr. Dr. Fred Harms MD PhD

Printmagazin abonnieren

Einzelheft bestellen

PDF-Ausgabe oder Einzelartikel als Download

Ausgabe im Archiv (nur für angemeldete Benutzer/Abonnenten)

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Die Versorgung besser machen

Termine
3. Onkologischer Kongress 03.04.2020 - 09.04.2020 — Castiglion Fibocchi
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
8. Interprofessioneller Gesundheitskongress 24.04.2020 - 25.04.2020 — Dresden
Frühjahrstagung - Die Krankenversicherung im Wandel 04.05.2020 10:00 - 17:30 — Leipzig
Kommende Termine…
« April 2020 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930