Sie sind hier: Startseite Abstracts Kurzfassungen 2008 Kurzfassungen Ausgabe 04/2008 Simulation von Prozessen im OP: Wie Standard Operating Procedures und deren Simulation die Patientensicherheit verbessern
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Simulation von Prozessen im OP: Wie Standard Operating Procedures und deren Simulation die Patientensicherheit verbessern

02.11.2010 12:25
Christian Schmidt, Dominik Klüppel, Ursula Bent, Florian Hardt, Bernd Bachmann-Mennenga

Abstract
Das Thema Patientensicherheit hat in der Bevölkerung in den letzten Monaten durch zahlreiche Pressemeldungen einen hohen Stellenwert erreicht. Vor allem in hoch technisierten Arbeitsumgebungen, wie dem OP, und bei neuer Teamstruktur, wie bei einem Neubaubezug, nimmt das Fehlerrisiko zu. Ziel der Studie war es daher, ein Trainingsprogramm für den Neubaubezug zu entwickeln und zu evaluieren, welches das Fehlerrisiko senkt. Dazu wurden standardisierte Prozesse (SOP) definiert, visualisiert und mit allen Mitarbeitern zunächst durchgesprochen und dann im Neubau simuliert. Vor und nach den Trainings wurden die Mitarbeiter mit Fragebögen befragt. Als Ergebnis der Schulungen werden die Kenntnisse verbessert und die Zusammenarbeit im Team verbessert. Schließlich wird auch die Rate an Fehlern signifikant reduziert. Trainingsprogramme aus der Luftfahrt, wie SOP und Simulation, helfen, die Sicherheit für Patienten und die Zusammenarbeit im Team zu verbessern. Sie sollten zum Alltag in der Verbesserung der Patientensicherheit gehören.

Abstract
Due to various articles much attention has been drawn to patient safety during the last months. Potential errors occur more often in high technology working environments like operating rooms and with staff members in new teams. This situation occurs when a clinic moves into a new hospital. Training of staff included definition of processes as standard operating procedures (SOP), visualization of the processes and feedback of all staff members. Finally all processes were simulated in the new building. Evaluation was done with questionnaires. Results show that knowledge, confidence and team performance improved significantly. Finally the rate of mistakes was also reduced significantly. These trainings were adapted from aviation. They help increasing patient safety and should therefore be part of standard training in medicine.

Keywords
Patientensicherheit, Simulation, Standard Operating Procedures, Neubau, patient safety, standard operating procedures

Autoren

Christian Schmidt, Dominik Klüppel, Ursula Bent, Florian Hardt, Bernd Bachmann-Mennenga

Printmagazin abonnieren

Einzelheft bestellen

PDF-Ausgabe oder Einzelartikel als Download

Ausgabe im Archiv (nur für angemeldete Benutzer/Abonnenten)

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Covid-19: Erste „Lessons Learned”



« September 2020 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930