Sie sind hier: Startseite Abstracts Open Access 2010
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Open Access 2010

24.02.2012 11:55
OA MVF 06/10: „Die KV Bayerns ist ein  Vorreiter in Deutschland“

OA MVF 06/10: „Die KV Bayerns ist ein Vorreiter in Deutschland“

Ausgabe 06 / 2010

Oft wird das Wirken von Dr. Axel Munte, scheidender Vorstandsvorsitzender der KV Bayerns, darauf verkürzt, dass sein Streben allein darauf ausgerichtet war, den bayerischen Ärzten mehr vom bundesweiten Honorarkuchen zu sichern. Dass ihm das in seiner nun beendeten Amtsperiode gelungen ist, ist unumstritten. Dennoch stehen für ihn persönlich nicht so sehr die Honorare im Mittelpunkt, sondern die felsenfeste Überzeugung, dass gute Ärztliche Qualität eben ihren Wert hat und die durch gute Honorare erzielte Qualität dann ihren versorgungsrelevanten und letztlich auch ökonomischen Nutzen nach sich zieht. Wichtigstes Mittel dabei ist die Versorgungsforschung und zahlreiche Versorgungsverträge und -projekte werden von anderen KVen nachempfunden. Bayern scheint in der ambulanten ärztlichen Versorgung durchaus eine Art „Modellland“ zu sein, in dem die Zukunft der Versorgung teilweise schon heute gelebt wird.

Mehr…

OA MVF 06/10: Regionale Arzneimittelausgaben:  Die Schere geht weiter auseinander

OA MVF 06/10: Regionale Arzneimittelausgaben: Die Schere geht weiter auseinander

Ausgabe 06 / 2010

Arzneimittelausgaben stehen zurzeit im Fokus der gesundheitspolitischen Debatte. Ein Aspekt taucht dabei bislang allerdings kaum auf: die großen regionalen Differenzen. Wie die Zahlen von INSIGHT Health zeigen, betragen die Ausgabenunterschiede zwischen den KV-Regionen über 150 Euro je Versicherten.

Mehr…

OA MVF 06/10: Evidenz für das Case Management

OA MVF 06/10: Evidenz für das Case Management

Ausgabe 06 / 2010

Eine unbeantwortete Frage blieb bislang jene, welche ökonomische Dimension ein Case-Management-Ansatz hat. Und umso mehr einer, der in ein selektives Vertragsgeschehen eingebunden ist. Eine positive Antwort auf gleich beide offenen Fragen gab jüngst die Veröffentlichung einer Studie über den Ansatz der Patientenbegleitung der Bosch BKK. Die Ergebnisse sprechen für sich und dürften auch Einfluss auf die politische Willensbildung haben, wie Bosch-BKK-Vorstand Bernhard Mohr bei der Vorstellung der Studie in der Berliner Bosch-Repräsentanz sagte.

Mehr…

OA MVF 05/10: Mehr Mut, mehr Moral und mehr Vertrauen

Ausgabe 05 / 2010

Titelinterview mit Wolfgang Zöller, dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung - erschienen in Ausgabe 05/2010

Mehr…

Trendwende in der Diabetesversorgung?

„Trendwende in der Diabetesversorgung?“ von: PD Dr. Psych. Bernhard Kulzer

Mehr…

OA MVF 04/10: „Safety auf dem Weg in die Evidenz“

Ausgabe 04 / 2010

TITEL-INTERVIEW: Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Schrappe, Direktor des Instituts für Patientensicherheit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Tagungspräsident des 9. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung: „Safety ist auf dem Weg in die Evidenz.“

Mehr…

Es geht um Erkenntnisgewinn

Titelinterview mit Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, stv. Vorstandsvorsitzender der BARMER GEK - erschienen in Ausgabe 03/2010

Mehr…

Von Portfolio- zu Wirkstoffverträgen - Werden Aspekte einer adäquaten Versorgung berücksichtigt?

Dr. rer. nat. Birgit Heltweg, Dr. rer. pol. Stefan Fetzer, PD Dr. rer. nat. habil. Thorsten Wolf - erschienen in Ausgabe 03/2010

Mehr…

Zahlen und Daten zu Rabattverträgen: Was wissen wir und was nicht?

Roland Windt, Prof. Dr. Gerd Glaeske, Dr. Falk Hoffmann - erschienen in Ausgabe 03/2010

Mehr…

Arzneimittelrabattverträge: Entwicklung, Nutzen und Versorgungsaspekte eines Erfolgsmodells

Dr. Christopher Hermann, Frank Wienands - erschienen in Ausgabe 03/2010

Mehr…

Rabatt- und Direktverträge - Vertragsmanagement aus Sicht der Krankenkassen

Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, Dr. Christina Sewekow, Bernd Ziesemer - erschienen in Ausgabe 03/2010

Mehr…

Wenn man das System als Ganzes betrachtet

Titelinterview mit Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler - erschienen in Ausgabe 02/2010

Mehr…

DRG-induzierte Veränderungen und ihre Auswirkungen

Dr. phil. Brigitte Sens, Paul Wenzlaff, Dr. med. Gerd Pommer, Prof. Dr. med. Horst von der Hardt

Mehr…

Patientencoaching: Outcomes eines Pilotprojekts

Ralf Pourie, Mechtild Schmöller

Mehr…

Herausforderung Demenz - Versorgungsstrukturen für die Zukunft entwickeln

PD Dr. med. Stephanie Stock, Dipl.-Ges.oec. Ralf Tebest, Lisa Reider, Prof. Dr. med. Chad Boult

Mehr…

Qualitätswettbewerb der Krankenkassen

Cosima Kötting, Dr. Uwe May

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Fokus: Die Corona-Pandemie

« Juni 2020 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930