Sie sind hier: Startseite Versorgungsforschung zu unpolitisch?
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Versorgungsforschung zu unpolitisch?

MVF-Titelinterview mit Prof. Dr. Jeffrey Braithwaite, Australien, und Prof. Dr. Russell Mannion, Großbritannien
„Aber es gibt nicht viel Versorgungsforschung aus Deutschland und daher gibt es auch nicht viel Versorgungsforschungstheorie in Deutschland im Allgemeinen.“ Dieser internationale Blick auf die deutsche Versorgungsforschung im Titelinterview von Prof. Dr. Jeffrey Braithwaite, Director des Centers für Healthcare Resilience und Implementation Science an der Macquarie Universität, Australien, ist höchst bedenklich. Auch Prof. Dr. Russell Mannion, Chair und Research Direktor des Health Services Management Centers der Universität Birmingham, Großbritannien, kritisiert die deutsche Versorgungsforschung als „weitgehend technizistisches, wertneutrales und unpolitisches Projekt … (,das) umfassendere Themen vernachlässigt wie Macht, Politik und die Ideologien, die Strukturreformen zugrunde liegen.“ Ein wichtiger Vorausblick auf den 20. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung Anfang Oktober und die kommende Fachdiskussion dazu.

Interview mit Prof. Dr. Bernhard Kulzer und Dr. Lutz Heinemann sowie Michael Bollessen und Dr. Anja Selig
Am Beispiel Diabetes geht es in unserem Gespräch zum Digitalisierungs- und Technologiereport (D.U.T) um die Fragen „Welche Chancen bringt die Digitalisierung für die Verbesserung der medizinischen Versorgung? Welche nutzenstiftenden Lösungen gibt es bereits und wie werden sie von Ärzten und Patienten gesehen?“ Dabei sind: Dr. Bernhard Kulzer, Diabetes-Zentrum Mergentheim, und Dr. Lutz Heinemann, Science Consulting in Diabetes GmbH, sowie Michael Bollessen und Dr. Anja Selig von Berlin-Chemie.

Covid 19-Pandemie
Viele Beiträge beschäftigen sich natürlich wieder mit der Covid-19-Pandemie. Unter anderem: „Corona-Effekte oder die Krise als Chance“ von von Eiff, von Eiff und Ghanem sowie „Gesundheitssystem neu denken: Strategiewechsel jetzt! Teil 2: Governance und Selbstorganisation“ von Piwernetz und Neugebauer.

MVF-Serie „Inside Versorgungsforschung“
Diesmal sind wir bei Prof. Dr. Christoph Heintze von der Plattform – Charité Versorgungsforschung mit fünf neuen Professuren.

Wissenschaftliche Beiträge
Schüttig
und Sundmacher analysieren die in ambulanten Notaufnahmen deutscher Krankenhäuser behandelten Erkrankungen und entwickeln eine Liste von ambulant-sensitiven Diagnosen. Hauptgründe für die Inanspruchnahme von Notaufnahmen sind die Einschätzung der Dringlichkeit durch die Patienten sowie deren Präferenzen.
Schrappe u.a. bringen ihre neue Ad-hoc-Stellungnahme zur intensivmedizinischen Versorgung in der Covid-19-Epidemie. Sie korrigieren die Version vom 16.5.2021, indem sie die Zahlen der intensivmedizinisch behandelten Patienten auf den Tageswert beziehen und den Quotienten aus Hospitalisierung und Intensivpflichtigkeit auf die Verweildauer von 10 Tagen korrigieren sowie eine Fußnote zur Möglichkeit der Erklärung der Abnahme der Gesamtkapazität der Intensivbetten durch die Ausgliederung der pädiatrischen Intensivbetten einfügen.
Hawighorst-Knapstein u.a. berichten über ihr Kooperationsprojekt zur geschlechtsspezifischen Präventionsmedizin und Frauengesundheit mit den Universitätskliniken Tübingen und Heidelberg und der AOK Baden-Württemberg. Es geht darum, in Routinedaten geschlechtsspezifische Morbiditätsmuster zu erkennen, um haus- und fachärztliche Behandlungspfade weiterzuentwickeln.

Wie immer, wünsche ich Ihnen interessante Lektüre mit vielen Informationen, die Sie für Ihre Arbeit nutzen können. Vor allem weiterhin: Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Professor Dr. Reinhold Roski

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Versorgungsforschung zu unpolitisch?

Termine
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Betriebliches GesundheitsManagement 2021 26.10.2021 - 27.10.2021 — Köln
Innovationskongress Health 4.0 29.11.2021 - 30.11.2021 — Köln
Kommende Termine…
« August 2021 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031