Sie sind hier: Startseite Abstracts Kurzfassungen 2016 MVF 02-16 Potentiale zur Optimierung der Versorgung krebskranker Patienten im Kontext der ASV nach § 116b SGB V („neu“)
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Potentiale zur Optimierung der Versorgung krebskranker Patienten im Kontext der ASV nach § 116b SGB V („neu“)

31.03.2016 16:20
Der Gesetzgeber hat zum 1.1.2012 mit dem GKV-VStG den Grundstein für den Aufbau einer neuen Versorgungsstruktur gelegt, der „Ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung“ (ASV). Mit der Neufassung des § 116b SGB V (§ 116b SGB V „neu“) wurden seit Anfang 2012 neben Krankenhäusern nun auch niedergelassene Vertragsärzte in die Regelungen einbezogen. Die ASV verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: Sie soll erstens einen Beitrag zur Überwindung der Sektorengrenzen im deutschen Gesundheitswesen leisten und zweitens eine verbesserte interdisziplinäre Abstimmung von Diagnostik und Therapie unter den Leistungserbringern erreichen. Dabei soll die ASV erstmals im deutschen Gesundheitswesen die Möglichkeit eröffnen, dass niedergelassene Vertragsärzte und Krankenhäuser sektorenübergreifend zu denselben Bedingungen tätig werden und zusammenarbeiten können (vgl. z.B. G-BA 2015a; Klakow-Franck 2014b: 154 u. 2015: 6). Die Einführung der ASV lag nicht zuletzt im Interesse der Vertragsärzte (vgl. z.B. Klakow-Franck 2014b: 153), denn unter den bis dahin bestehenden Regelungen (§116b SGB V „alt“) mussten diese befürchten, dass ihnen durch die vergleichsweise finanzstarken Krankenhäuser eine zunehmende Konkurrenz mit einer entsprechend verschärften Wettbewerbssituation im Gesundheitsmarkt erwächst. Vertragsärzte hatten außerdem mehrfach Klage gegen Krankenhauszulassungen nach § 116b SGB V „alt“ eingereicht (vgl. SVR 2012: 259).

http://doi.org/10.24945/MVF.02.16.1866-0533.1953

Abstract
Die zum 1.1.2012 im deutschen Gesundheitswesen neu eingeführte „Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV)“ wird bislang in Deutschland nur ausgesprochen zögernd umgesetzt. Von den einzelnen Akteuren der ASV werden hierzu unterschiedliche Umsetzungshemmnisse benannt und entsprechende Entwicklungsziele für die neue ASV formuliert. Der Beitrag untersucht diese Entwicklungsziele auf ihre Zielkongruenz mit den ursprünglichen gesundheitspolitischen Zielen der ASV. Für zielkongruente Entwicklungsziele werden entsprechende Handlungsfelder skizziert.

Potentials for Optimizing the care for cancer patients in the context of the outpatient specialist focussed medical healthcare (ASV) in accordance with § 116b SGB V („new“)
The „outpatient specialist focussed medical healthcare1“ was introduced in the German public health service on January 1, 2012. So far it has been translated into practice only marked hesitatingly. Regarding this, the respective actors of the ASV name various obstacles and corresponding development objectives for the new ASV. This article examines these development objectives regarding to their conformity with initially health policy-aimed objectives regarding the ASV. For those development objectives, which are in conformity with those health policy-aimed objectives, appropriate fields of action are outlined.

Keywords
Outpatient specialist focussed medical healthcare, ASV, Oncology, Sectoral borders, Advancement, Health-care policy, Healthcare Research

Dr. Thomas Starke

Printmagazin abonnieren

Einzelheft bestellen

Ausgabe im Archiv (nur für angemeldete Benutzer/Abonnenten)


Zitationshinweis : Starke, T.: "Potentiale zur Optimie- rung der Versorgung krebskranker Patienten im Kontext der ASV nach § 116b SGB V („neu“)", in "Monitor Versorgungsforschung" (MVF) 02/16, S. 39-44; doi: 10.24945/MVF.02.16.1866-0533.1953

 

Ausgabe 02 / 2016

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Versorgungsforschung zu unpolitisch?

Termine
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Betriebliches GesundheitsManagement 2021 26.10.2021 - 27.10.2021 — Köln
Innovationskongress Health 4.0 29.11.2021 - 30.11.2021 — Köln
Kommende Termine…
« Juli 2021 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031