Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

18.02.2015

jameda feiert die millionste Bewertung

Als erstes Arztbewertungsportal Deutschlands erreicht jameda (www.jameda.de) die Grenze von einer Million Bewertungen. Damit hat sich die Anzahl der abgegebenen und geprüften Patientenmeinungen auf dem Arztempfehlungsportal innerhalb von eineinhalb Jahren verdoppelt.

Mehr…

18.02.2015

Arzneimittel ohne Mehrwert werden trotzdem verordnet

Der AMNOG-Report der Krankenkasse der DAK-Gesundheit zeigt Schwachstellen im AMNOG-System auf. Laut Report weise nur jeder zweite untersuchte Arzneimittelwirkstoff einen Zusatznutzen auf. Gleichzeitig hält der Report auch fest, dass Arzneimittel ohne Mehrwert beträchtliche Verordnungszuwächse verzeichnen.

Mehr…

18.02.2015

"Das AMNOG muss versorgungsfreundlicher werden"

Der Verband der forschenden Pharmaunternehmen vfa begrüßt die aktuelle Qualitätsdebatte und kritisiert die einseitige Ausrichtung auf die Wirtschaftlichkeit.

Mehr…

18.02.2015

„Biosimilar 2.0“ in Deutschland eingeführt

Wie der Verband Pro Generika meldet, wird in diesen Tagen mit Infliximab der erste biosimilare monklonale Antikörper für die Versorgung in Deutschland bereitgestellt. In diesem Zusammenhang spricht der Verband von den „Biosimilars 2.0“, weil ihre Entwicklung und Herstellung im Vergleich zu bereits verfügbaren Biosimilars nochmals erheblich komplexer und damit aufwendiger sei.

Mehr…

Diabetes-Sensation: scannen statt stechen*
17.02.2015

Diabetes-Sensation: scannen statt stechen*

DAK-Gesundheit übernimmt als erste Krankenkasse die Kosten für revolutionären High-Tech-Sensor von Abbott

Mehr…

 IMS Health: GKV-Arzneiausgaben im Jahr 2014 steigen in Folge reduzierter Zwangsrabatte
17.02.2015

IMS Health: GKV-Arzneiausgaben im Jahr 2014 steigen in Folge reduzierter Zwangsrabatte

Ausgabensteigerung zum Teil statistischer Effekt - Einsparvolumen bei Rabattverträgen voraussichtlich leicht über Vorjahr - insgesamt stagnierende Menge - mehr Großpackungen bei verschreibungspflichtigen Arzneien

Mehr…

IQM und Qualitätskliniken.de beschließen Gründung einer gemeinsamen Dachorganisation
17.02.2015

IQM und Qualitätskliniken.de beschließen Gründung einer gemeinsamen Dachorganisation

Die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) und Qualitätskliniken.de (4QD) gründen eine gemeinsame Dachorganisation. Ziel der Stiftung Initiative Qualitätskliniken ist die aktive Begleitung der Gesetzgebung zur Etablierung von Qualitätssicherung und Methoden der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung von Krankenhausleistungen

Mehr…

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) schreibt Medienpreise 2015 aus
17.02.2015

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) schreibt Medienpreise 2015 aus

Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit nimmt die Zahl der Menschen mit Diabetes stetig zu. Lebensstilfaktoren, aber auch genetische Disposition sowie Umwelteinflüsse sind die Ursachen. Diabetes ist eine hochkomplexe Erkrankung. Vor allem die Folgeerkrankungen wie Erblindung, Nierenerkrankung oder Amputationen können für die Betroffenen sehr belastend sein und sind eine therapeutische Herausforderung. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) will die Aufklärungsbemühungen über diese Erkrankung stärken und vergibt zum zweiten Mal die DDG Medienpreise in drei Kategorien. Beiträge zum Thema Diabetes können bis zum 31. Juli 2015 eingereicht werden.

Mehr…

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) schreibt Medienpreise 2015 aus
17.02.2015

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) schreibt Medienpreise 2015 aus

Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit nimmt die Zahl der Menschen mit Diabetes stetig zu. Lebensstilfaktoren, aber auch genetische Disposition sowie Umwelteinflüsse sind die Ursachen. Diabetes ist eine hochkomplexe Erkrankung. Vor allem die Folgeerkrankungen wie Erblindung, Nierenerkrankung oder Amputationen können für die Betroffenen sehr belastend sein und sind eine therapeutische Herausforderung. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) will die Aufklärungsbemühungen über diese Erkrankung stärken und vergibt zum zweiten Mal die DDG Medienpreise in drei Kategorien. Beiträge zum Thema Diabetes können bis zum 31. Juli 2015 eingereicht werden.

Mehr…

03.02.2015

"Fortschritte in der Krebsmedizin haben höchste Priorität"

Der Verband forschender Arzneimittelhersteller (vfa) gibt ein Update zu Krebsmedikamenten anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar.

Mehr…

10 Jahre Diabetesaufklärung
02.02.2015

10 Jahre Diabetesaufklärung

Die Aufklärung über die Volkskrankheit Diabetes bleibt unverändert wichtig. Dies zeigt die aktuelle Auswertung des Diabetesrisikochecks der von Sanofi initiierten bundesweiten Aktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7“: Über die Hälfte (58 Prozent) aller Teilnehmer (n=1.987) hatte 2014 demnach ein erhöhtes Risiko, in den nächsten zehn Jahren an Diabetes zu erkranken. Zurzeit gibt es ca. sechs Millionen Menschen mit Diabetes in Deutschland. Täglich kommen 1.000 Neuerkrankungen hinzu. Bei der Aktion waren 69 Prozent der Menschen mit Typ-2-Diabetes, die ihren Langzeitblutzuckerwert überprüfen ließen (n=431), mit einem HbA1c-Wert über sieben Prozent nicht optimal eingestellt. Damit steigt das Risiko für Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall.

Mehr…

01.02.2015

Deutsche AIDS-Stiftung erhält DZI-Spendensiegel 2015

Die Deutsche AIDS-Stiftung wurde für das Jahr 2015 mit dem DZI-Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen/DZI ausgezeichnet. Das Prüfsiegel wird Organisationen verliehen, die mit Spendengeldern sorgfältig und verantwortungsbewusst umgehen. Die Auszeichnung mit dem Siegel ist das Ergebnis intensiver und umfassender Prüfung von Einnahmen und Ausgaben der Stiftung durch das Institut.

Mehr…

Arzneimittelausgaben 2014 um 9 Prozent gestiegen
01.02.2015

Arzneimittelausgaben 2014 um 9 Prozent gestiegen

Die Arzneimittelausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind im Jahr 2014 gegenüber dem Vorjahr um 9,0 Prozent auf 31,4 Mrd. Euro angestiegen. Die Anzahl der auf GKV-Rezept abgegebenen Medikamente (mit Hilfsmitteln, Rezepturen, Nichtarzneimitteln) ist dagegen mit 747 Millionen fast konstant geblieben (+0,1 Prozent), ebenso wie das Honorarvolumen der Apotheken. Das ergeben Berechnungen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV).

Mehr…

01.02.2015

BKK·VBU, BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI und BKK Schleswig-Holstein beschließen Fusion

Die Verwaltungsräte der BKKžVBU, der BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI (BKK DKM) und der BKK Schleswig-Holstein (BKK S-H) haben am gestern einstimmig die freiwillige Vereinigung zum 1. Januar 2016 beschlossen. „Die BKK·VBU ist mittlerweile sehr geübt im Fusionsgeschäft und wird von der betrieblichen Krankenversicherung als verlässliche Fusionspartnerin geschätzt“, sagte Vorständin Thekla Schönbroich (BKK DKM) nach der Sitzung.

Mehr…

Artikelaktionen
Crossref

Seit 3 Jahren werden alle in MVF veröffentliche Artikel bei Crossref referenziert

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Nutzen für die Gesellschaft

März 2018 »
März
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

"Monitor Versorgungsforschung" - das unabhängige und interdisziplinäre Fachorgan (der wissenschaftliche Teil ist peer-reviewt) für das gesamte Themenfeld der Versorgungsforschung unter Herausgeberschaft von Prof. Dr. Reinhold Roski und Chefredaktion von Peter Stegmaier. Weiterlesen

MVF-Specials

http://www.monitor-versorgungsforschung.de//kongresse/spezial/special-wineg/mvf-kompakt-wineg