Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Online-Therapie hilft – nicht nur in der Corona-Krise
24.06.2020

Online-Therapie hilft – nicht nur in der Corona-Krise

Wie alle Ärzte können und wollen auch Psychotherapeuten ihre Patienten in der Corona-Pandemie nicht allein lassen. Gleichzeitig sollen persönliche Kontakte jedoch minimiert werden, um Patienten wie Behandler vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 zu schützen. Als Lösung für dieses Dilemma bieten sich Videokonsultationen an, für die Therapeut und Patient über einen Online-Videodienst zusammengeschaltet werden. Bisherige, meist internationale Erfahrungen mit diesem Therapiemodus seien durchaus positiv, teilt die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) mit. Auch eine deutsche Machbarkeitsstudie zeigt nun, dass Patienten und Therapeuten mit der Videokonsultation mehrheitlich zufrieden sind.

Mehr…

G-BA nimmt Beratungen für eine TAVI-Mindestmenge auf
23.06.2020

G-BA nimmt Beratungen für eine TAVI-Mindestmenge auf

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 18.6.2020 in Berlin beschlossen, ein Beratungsverfahren für eine Mindestmenge für kathetergestützte Aortenklappenimplantationen (TAVI) aufzunehmen. Gemäß dem zugrundeliegenden Antrag des unparteiischen Vorsitzenden, Prof. Josef Hecken, gibt es in nationalen und internationalen Studien deutliche Hinweise auf einen positiven Zusammenhang zwischen der Anzahl von durchgeführten TAVI und der Qualität des Ergebnisses. Mit der Festsetzung einer jährlich zu erbringenden Mindestanzahl von Eingriffen je Krankenhausstandort und je Operateur soll sichergestellt werden, dass ein TAVI-Eingriff an eine hinreichende Behandlungsroutine gekoppelt ist.

Mehr…

Psychologie-Organisationen legen Konzeptpapier zur Bewältigung der COVID-19-Krise vor
23.06.2020

Psychologie-Organisationen legen Konzeptpapier zur Bewältigung der COVID-19-Krise vor

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP), die Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs), die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) und das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) äußern sich in einem Konzeptpapier zu Herausforderungen, Zielen und Maßnahmen im Umgang mit der Pandemie und bieten der Politik ihre Unterstützung an.

Mehr…

Prof. Dr. Karl Max Einhäupl in den Verwaltungsrat von Medical Park berufen
23.06.2020

Prof. Dr. Karl Max Einhäupl in den Verwaltungsrat von Medical Park berufen

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Charité, Prof. Dr. med. Karl Max Einhäupl, wurde mit sofortiger Wirkung zum Mitglied des Verwaltungsrates der MP Medical Park Holding SE berufen.

Mehr…

23.06.2020

24 Fachgesellschaften fordern wissensbasierte und faire Regeln für Öffnung der Gesellschaft

Die Pandemie ist nicht vorbei, aber ein großer Teil der Bevölkerung sehnt sich nach Normalität – und in vielen Teilen der Gesellschaft kehrt sie auch wieder zurück: Thüringen beendet die Kontaktbegrenzungen, Schleswig-Holstein ermöglicht Urlaube und andere Bundesländer öffnen in unterschiedlichem Ausmaß Kneipen, Theater, Sportvereine und Schulen. Wie das wissensbasiert und fair gelingen kann, haben Wissenschaftler*innen aus 24 Fachgesellschaften, die gemeinsam im Kompetenznetz Public Health zu COVID-19 arbeiten, zusammengefasst.

Mehr…

Professor Dr. Thomas Seufferlein ist neuer Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft
23.06.2020

Professor Dr. Thomas Seufferlein ist neuer Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft

Die Mitglieder der Delegiertenversammlung der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) haben Professor Dr. Thomas Seufferlein zum Präsidenten der größten onkologischen Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum gewählt. Seufferlein löst Professor Dr. Olaf Ortmann vom Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg ab, der die DKG weiterhin als Vorstandsmitglied unterstützt.

Mehr…

Krankenhaus Rating Report 2020: Wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser hat sich weiter verschlechtert
18.06.2020

Krankenhaus Rating Report 2020: Wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser hat sich weiter verschlechtert

Die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser hat sich im Jahr 2018 erneut verschlechtert. 13 Prozent lagen im „roten Bereich“ mit erhöhter Insolvenzgefahr. Auch ihre Erträge sind demnach gesunken, wohl auch aufgrund der weiter gesunkenen Anzahl stationärer Fälle. In diesem Jahr könnten die verschiedenen Stützungsmaßnahmen aus dem COVID-19-Gesetz zwar wohl zu einem positiven Netto-Effekt für die Kliniken führen, der jedoch im Jahr 2021 voraussichtlich größtenteils wieder entfällt. Zu diesen und vielen weiteren Ergebnissen kommt die sechzehnte Ausgabe des „Krankenhaus Rating Report“, der im Rahmen des „Hauptstadtkongress 2020 – Medizin und Gesundheit“ der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Mehr…

hsg: Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften akkreditiert
18.06.2020

hsg: Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften akkreditiert

Zum Wintersemester 2020/2021 startet an der staatlichen Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) erstmals der viersemestrige, neu akkreditierte Masterstudiengang ‚Angewandte Gesundheitswissenschaften‘ (AGW). Der Vollzeit-Studiengang qualifiziert die Absolvent*innen zur wissenschaftlichen Entwicklung und Überprüfung von Diagnostikmethoden und Interventionen in den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention und interprofessionelle Versorgung.

Mehr…

Reinhardt: „App schützt soziales Umfeld und Gesellschaft als Ganzes“
17.06.2020

Reinhardt: „App schützt soziales Umfeld und Gesellschaft als Ganzes“

Zu der am 16.6.2020 vorgestellten Corona-Warn-App der Bundesregierung erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt:

Mehr…

AOK-Studie: Deutschland muss in Ernährungskompetenz nachsitzen
17.06.2020

AOK-Studie: Deutschland muss in Ernährungskompetenz nachsitzen

Um die Ernährungskompetenz (Food Literacy) ist es in Deutschland nicht allzu gut bestellt, wie eine aktuelle Studie des AOK-Bundesverbandes zeigt. Demnach verfügt mehr als die Hälfte der Bundesbürger (53,7 Prozent) über eine problematische oder gar inadäquate Ernährungskompetenz.

Mehr…

17.06.2020

Baden-Württemberg: Erste Ergebnisse der Studie über Corona bei Kindern

Eine vom Land beauftragte Studie zeigt, dass Kinder anscheinend seltener an COVID-19 erkranken und auch seltener durch das SARS-CoV-2-Virus infiziert werden. Mit den Studien-Ergebnissen können politische Entscheidungen auf aktuellste wissenschaftliche Expertise gestützt werden, betonte Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Mehr…

DAK-Gesundheit begrüßt neue Corona-Warn-App
16.06.2020

DAK-Gesundheit begrüßt neue Corona-Warn-App

Die DAK-Gesundheit begrüßt die Einführung der neuen Corona-Warn-App in Deutschland. „Durch die konsequente Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln haben wir in den vergangenen Wochen eine positive Entwicklung bei den Neuinfektionen erreicht“, sagt Vorstandschef Andreas Storm. „Mit dem heutigen Start der Warn-App werden die Mittel im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus um ein wichtiges Instrument ergänzt.“

Mehr…

BVDW: Freiwilligkeit ist Bedingung für Vertrauen und Erfolg der App
16.06.2020

BVDW: Freiwilligkeit ist Bedingung für Vertrauen und Erfolg der App

Die Bundesregierung hat am heutigen Dienstag ihre Corona-App gestartet. Die App, die von den BVDW-Mitgliedern Deutsche Telekom und SAP entwickelt wurde, soll die Eindämmung des Coronavirus Covid-19 in Deutschland weiter unterstützen. Marco Junk, Geschäftsführer Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.: „Die Nutzung der App muss freiwillig bleiben, das wird zu ihrer Akzeptanz und damit zu ihrem Erfolg beitragen.“

Mehr…

Luxemburg testet Gesamtbevölkerung auf COVID-19
16.06.2020

Luxemburg testet Gesamtbevölkerung auf COVID-19

Als erstes Land in Europa führt Luxemburg flächendeckende Corona-Tests durch. Die gesamte Bevölkerung, aber auch Grenzgänger, haben die Möglichkeit, einen COVID-19-Test durchzuführen, um die Pandemie effektiv zu bekämpfen, indem Infektionsketten durchbrochen werden und ökonomische Abläufe gewährleistet bleiben. Die Tests der gut 600.000 Einwohner erfolgen nach Angaben der Regierung auf freiwilliger Basis.

Mehr…

Crossref

Seit 2014 werden alle in MVF veröffentlichen Artikel bei Crossref referenziert

Blog Deep Impact

Der Podcast von „Monitor Versorgungsforschung“ zu Themen, die die Versorgung wirklich bewegen werden. Im Aufbau.


Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Mit Theorien zu besserer Praxis

Termine
Einkaufsgemeinschaften Krankenhaus 29.03.2022 09:00 - 17:00 — online
BMC-Kongress 2022 19.05.2022 - 20.05.2022 — Berlin
Kommende Termine…
« Januar 2022 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Aktuelle Ausgabe

"Monitor Versorgungsforschung" - das unabhängige und interdisziplinäre Fachorgan (der wissenschaftliche Teil ist peer-reviewt) für das gesamte Themenfeld der Versorgungsforschung unter Herausgeberschaft von Prof. Dr. Reinhold Roski und Chefredaktion von Peter Stegmaier. Weiterlesen

MVF-Specials

http://www.monitor-versorgungsforschung.de//kongresse/spezial/special-wineg/mvf-kompakt-wineg

Creative Commons License