Sie sind hier: Startseite Innofonds 54 Projekte für Versorgungsforschung gefördert
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

54 Projekte für Versorgungsforschung gefördert

01.12.2017 12:10
Die Entscheidungen zur Förderung von 50 Projekten aus dem themenoffenen Bereich der Versorgungsforschung und zu 4 Projekten zur Evaluation von Selektivverträgen fielen bereits am 2. November 2017, doch hat der Innovationsausschuss beim G-BA erst Ende November eine Übersicht über die 54 geförderten Projekte zu den am 20. Februar 2017 ausgeschriebenen Förderbekanntmachungen zur Versorgungsforschung und zur Evaluation von Selektivverträgen veröffentlicht. Die positiv beschiedenen Projekte werden nun mit den für 2017 für diese Themen zur Verfügung stehenden Mitteln gefördert: 66,1 Millionen Euro für Versorgungsforschung und 3,2 Millionen Euro für die Evaluation von Selektivverträgen. Sobald die Projektnehmer die für die Auszahlungen erforderlichen Auflagen erfüllt haben, können die Fördergelder - dies erfolgt regulär immer zur Mitte eines Quartals über das Bundesversicherungsamt - ausgezahlt werden.

Projekt-Übersicht

 

ProjekttitelAkronymThemenfeldAntragsteller /KonsortialführerVerantwortlichKonsortialpartner BundeslandStatus
Evaluation des bestehenden Selektivvertrages nach § 140a SGB V - careplus ESC+ Evaluation von Selektivverträgen TARBUMA Consulting GmbH Dr. Florian Arndt

AOK Nordost, AQUA GmbH

Hamburg

lfd.

Evaluation des Vertrages zur Versorgung im Fachgebiet der Orthopädie in Baden-Württemberg gemäß § 73c SGB V §73-Orthopädie Evaluation von Selektivverträgen AOK Baden-Württemberg
Sabine Garst Goethe-Universität Frankfurt am Main, Ruhr-Universität Bochum, Universität Bielefeld, AQUA GmbH Baden-Württemberg lfd
Rückentherapie mit multimodaler Schmerztherapie RütmuS Evaluation von Selektivverträgen Rheinische Fachhochschule Köln
Prof. Rainer Riedel BARMER, MedNetNeuss Nordrhein-Westfalen lfd
Evaluation Pädiatriezentrierte Integrierte Versorgung AOK-Junior EPIVA Evaluation von Selektivverträgen AOK Nordost
Dr. Sebastian Liersch

Medizinische Hochschule Hannover

Berlin lfd
Evaluierung der Qualitätsindikatoren von Notaufnahmen auf Outcome-Relevanz für den Patienten ENQuIRE themenoffen Universitätsklinikum Magdeburg
Prof. Felix Walcher Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Private Universität Witten/ Herdecke gGmbH, Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg, Hochschule Niederrhein, Techniker Krankenkasse, Charité - Universitätsmedizin Berlin Sachsen-Anhalt lfd
Optimale Zuordnung von Patienten zu Fachabteilungen in Krankenhäusern nach Strukturqualität OptiStruk themenoffen RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
Prof. Boris Augurzky, Prof. Ansgar Wübker BKK Dachverband, Hochschule Anhalt, Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung Nordrhein-Westfalen lfd
Die Krankheitslast in Deutschland und seinen Regionen. Grundlagen einer umfassenden Planung im Gesundheitswesen BURDEN 2020 themenoffen Robert Koch-Institut Dr. Thomas Ziese AOK Bundesverband, Umweltbundesamt Berlin
Optimierung der Versorgung beatmeter Patienten in der außerstationären Intensivpflege OVER-BEAS themenoffen Katholische Stiftungsfachhochschule München Dr. Bernd Reuschenbach Universität Würzburg, Universitätsklinikum Würzburg Bayern lfd
Entwicklung und Evaluation eines online-gestützten Beratungstools für BRCA1/2-Mutationsträgerinnen iKNOW themenoffen Charité - Universitätsmedizin Berlin
Dr. Dorothee Speiser, Prof. Jens-Uwe Blohmer Technische Universität Berlin Berlin lfd
Sepsis: Folgeerkrankungen, Risikofaktoren, Versorgung und Kosten SEPFROK themenoffen Universitätsklinikum Jena Dr. Christiane Hartog AOK-Bundesverband Thüringen lfd
Erfassung und Optimierung der Leitlinienadhärenz im Indikationsstellungsprozess zur Koronarangiographie bei stabiler Koronarer Herzerkrankung° ENLIGHT-KHK themenoffen
Contilia GmbH Dr. Christoph Naber Universität zu Köln, AOK Rheinland/Hamburg, AOK Nordwest, CERC Deutschland GmbH Nordrhein-Westfalen lfd
Return-to-Work-Experten in der stationären Behandlung von Patienten mit psychischen Erkrankungen – eine Proof-of-Concept-Studie RETURN themenoffen Technische Universität München Prof. Johannes Hamann Kliniken des Bezirks Oberbayern, Ludwig-Maximilians-Universität München, Universität Ulm, AOK Bayern Bayern lfd
Evaluation einer patientenorientierten Online-Entscheidungshilfe bei nicht metastasiertem Prostatakarzinom EvEnt-PCA themenoffen Universitätsklinikum Dresden
Dr. Johannes Huber
Sachsen lfd
Palliativbedürfnisse in der SAPV: Monitoring mittels der digitalen Integrierten Palliative Care Outcome Scale (IPOS) Palli-MONITOR themenoffen Universitätsklinikum München Prof. Claudia Bausewein
Bayern lfd
Interaktive Webplattform zum EmPOWERment bei Multipler Sklerose POWER@MS themenoffen Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Prof. Christoph Heesen Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Universität Lübeck, Universitätsmedizin Göttingen, GAIA AG, BKK Dachverband, DMSG Bundesverband e. V. Hamburg lfd
Die Verordnung von Arzneimitteln: Prüfung und Steuerung von Wirtschaftlichkeit und Qualität (WirtMed-Studie) WirtMed themenoffen Philipps-Universität Marburg
Prof. Norbert Donner-Banzhoff Ludwig-Maximilians-Universität München, Universitätsklinikum Erlangen, Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, AOK Plus - Dresden, Philipps-Universität Marburg Hessen lfd
Implementierung der Patientenleitlinie Psychosoziale Therapien für Patienten mit schweren psychischen Erkrankungen IMPPETUS themenoffen Universität Ulm Dr. Markus Kösters Universitätsklinikum München, Universität Leipzig, Universität Ulm Bayern lfd
Psychosoziale Online-Selbsthilfe für onkologische Patienten POSOP themenoffen Universitätsmedizin Mainz Dr. Rüdiger Zwerenz Johannes Gutenberg-Universität Mainz Rheinland-Pfalz lfd
Implementierung einer standardisierten Ersteinschätzung als Basis eines Demand Managements in der ambulanten Notfallversorgung DEMAND themenoffen AQUA - Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH Dr. Gerald Willms Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Deutsches Krankenhaus-institut e.V., Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Universitätsklinikum Heidelberg, KV Berlin, KV Baden-Württemberg, KV Hessen, KV Nordrhein, KV Rheinland-Pfalz, KV Schleswig-Holstein, KV Thüringen, KV Westfalen-Lippe, Verband der Ersatzkassen e.V., AOK Baden-Württemberg, KVBremen, AOK Nordost, KV Brandenburg, KV Bayerns Niedersachsen lfd
Wirksamkeit der Versorgung in onkologischen Zentren WiZen themenoffen Universitätsklinikum Dresden Prof. Jochen Schmitt Universität Regensburg, Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e.V., AOK Bundesverband, Technische Universität Dresden Sachsen lfd
Verbesserung der Versorgungsqualität von Kindern mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen in Sozialpädiatrischen Zentren PART-CHILD themenoffen Universitätsklinikum Heidelberg Dr. Freia De Bock Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V., Universitätsmedizin Mainz, vae Kontexte gGmbh, Forum Case Management im Gesundheitswesen e. V. Baden-Württemberg lfd
Kinderwunsch und Multiple Sklerose - Ein Balanceakt für werdende Mütter und ihre Kinder? KuMS themenoffen Ruhr-Universität Bochum Dr. Kerstin Hellwig Universität Duisburg-Essen, Ruhr-Universität Bochum, AOK Rheinland/Hamburg Nordrhein-Westfalen lfd
Versorgung von Patienten mit ADHS: Vom Status quo zur Optimierung der Behandlung VASOB themenoffen Leibniz Universität Hannover Prof. J.-Matthias Graf von der Schulenburg Techniker Krankenkasse, Universitätsmedizin Göttingen Niedersachsen lfd
Entwicklung eines psychoedukativen Präventionsprogramms für Kinder und Jugendliche suchtkranker Eltern in Entzugsbehandlung EPPSEE themenoffen Katholische Fachhochschule gGmbH
Prof. Michael Klein
Nordrhein-Westfalen lfd
Evaluation einer patientenorientierten Absetzstrategie zur Reduktion der Überversorgung mit Protonenpumpenhemmern (PPI) / arriba-PPI arriba-PPI themenoffen Philipps-Universität Marburg
Prof. Annette Becker Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Private Universität Witten/ Herdecke gGmbH, BARMER Hessen lfd
Depression im Altenpflegeheim: Verbesserung der Behandlung durch ein gestuftes kollaboratives Versorgungsmodell DAVOS themenoffen Goethe-Universität Frankfurt am Main
Prof. Johannes Pantel Frankfurt University of Applied Sciences, Universitätsmedizin Mainz Hessen lfd
Evaluation der Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie mittels Prävalenz- und Interventionsstudien SKKIPPI themenoffen
IPU Berlin Prof. Christiane Ludwig-Körner Charité - Universitätsmedizin Berlin, Universität Leipzig, Diako Flensburg Berlin lfd
Optimale Versorgung am Lebensende OPAL themenoffen
Medizinische Hochschule Hannover
Prof. Nils Schneider
Niedersachsen lfd
Telefonische Nachsorgegruppen für pflegende Angehörige Redezeit–REHA themenoffen
Universität Leipzig Dr. Martin Berwig Universität zu Lübeck Sachsen lfd
Arbeitsteilung und Performance empirischer und organisierter Netzwerke im ambulanten Sektor in Deutschland ATP Arztnetze themenoffen Ludwig-Maximilians Universität München Prof. Leonie Sundmacher AOK Bayern, KV Bayerns, Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, KV Westfalen-Lippe, KV Brandenburg Bayern lfd
Lebensqualitäts-Monitoring Online zur Versorgungsoptimierung herzkranker Kinder und Jugendlicher LQM themenoffen Universitätsklinikum Ulm
Universitätsklinikum Aachen Baden-Württemberg lfd
Integrierte Notfallversorgung: Rettungsdienst im Fokus – Inno_RD Inno_RD themenoffen Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
Prof. Bernt-Peter Robra BKK Dachverband, Deutsches Rotes Kreuz e.V., Universitätsklinikum Magdeburg, Universität Oldenburg Sachsen-Anhalt lfd
Depressionsscreening in der Hausarztpraxis: Steigerung der klinischen Effektivität und ökonomischen Effizienz durch patienten-orientiertes Feedback GET.FEEDBACK.GP themenoffen Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Prof. Bernd Löwe Hamburg lfd
Erkennung und Steuerung epidemiologischer Gefahrenlagen ESEG themenoffen Gesundheitsamt Frankfurt am Main
Hans Georg Jung Epias GmbH, Robert-Koch-Institut, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen, Sana Klinikum Offenbach GmbH, Technische Universität Darmstadt Hessen lfd
Validierung und Optimierung der Nutzbarkeit von Routinedaten zur Qualitätsverbesserung des Sepsis-Managements im Krankenhaus OPTIMISE themenoffen Universitätsklinikum Jena
Prof. Konrad Reinhart Helios Klinikum Erfurt GmbH, Klinikum Augsburg, Vivantes - Netzwerk für Gesundheit GmbH, Universitätsklinikum Bonn, Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Universitätsmedizin Greifswald, Universitätsklinikum Magdeburg, Universitätsklinikum München, Klinikum Lippe GmbH Thüringen lfd
Versorgungsoptimierung bei Kindern und Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern OptAHF themenoffen Universitätsklinikum Münster Prof. Gerhard-Paul Diller BARMER, Kompetenznetz Angeborene Herzfehler e.V. Nordrhein-Westfalen lfd
Individualisiertes Trainingsprogramm für Parkinson-Patienten ParkProTrain themenoffen Universität zu Lübeck
Dr. Ruth Deck Schleswig-Holstein lfd
Pflegeintensität und pflegesensitive Ergebnisindikatoren in deutschen Krankenhäusern PPE themenoffen Universität Hamburg
Prof. Jonas Schreyögg Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg, Techniker Krankenkasse Hamburg lfd
Tabletgestützte ambulante Versorgung von Menschen mit Demenz: Leitlinienbasierte Behandlungsplanung, individuelles Krankheitsmanagement und Vernetzung DemTab themenoffen Charité - Universitätsmedizin Berlin Dr. Johanna Nordheim Technische Universität Berlin Berlin lfd
Ergebnisqualität bei Darmkrebs: Identifikation von Unterschieden und Maßnahmen zur flächendeckenden Qualitätsentwicklung EDIUM themenoffen Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Dr. Christoph Kowalski OnkoZert GmbH, Universitätsklinikum Köln Berlin lfd
Frühzeitige Identifikation mittels normierter Diagnosekriterien für die HIV-Infektion FindHIV themenoffen Universität-Duisburg-Essen
Prof. Jürgen Wasem Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e.V., MUC Research GmbH Nordrhein-Westfalen lfd
Versorgungssituation der SIT bei allergischen Atemwegserkrankungen VerSITA themenoffen Universität-Duisburg-Essen Prof. Jürgen Wasem DAK-Gesundheit, Deutsche AllergieLiga e.V. Nordrhein-Westfalen lfd
Evaluation eines Decision Coaching Programms zur Entscheidungsunterstützung im Rahmen der Prävention bei BRCA1/2 Mutationsträgerinnen EDCP-BRCA themenoffen Universitätsklinikum Köln Prof. Stephanie Stock Universitätsklinikum Köln, Bergische Universität Wuppertal, Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg, Universität Konstanz Nordrhein-Westfalen lfd
Analyse und Verbesserung des sektor- und bereichsübergreifenden Schnittstellen- und Verlegungsmanagements in der Palliativversorgung Avenue-Pal themenoffen TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH Prof. Wolfgang George Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Gem. Gesellschaft für Soziale Dienste der AWO Stadtkreis Gießen mbH, Deutsches Krankenhausinstitut e.V., BIG direkt gesund, Technische Hochschule Mittelhessen Hessen lfd
Prospektive, multizentrische Studie zur Wirksamkeit ambulanter Stottertherapie nach dem Stottermodifikationsansatz KIDS PMS KIDS themenoffen Hochschule Fresenius gGmbH Prof. Anke Kohmäscher Universitätsklinikum Aachen Hamburg lfd
Barrieren bei GruppenpsychotherapeutInnen gegenüber der ambulanten Gruppenpsychotherapie zu Lasten der GKV BARGRU themenoffen Universitätsklinikum Münster Prof. Gereon Heuft Nordrhein-Westfalen lfd
Implementierung „Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation“ IMLEGI themenoffen Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prof. Anke Steckelberg Sachsen-Anhalt lfd
Depression bei zuhause lebenden Pflegebedürftigen – Kurzzeitpsychotherapie im Behandlungsteam mit Hausärzten und Pflegenden PSY-CARE themenoffen MSB Medical School Berlin GmbH Prof. Eva-Marie Kessler Charité - Universitätsmedizin Berlin, MSB Medical School Berlin GmbH Berlin lfd
Prävention der Postsplenektomie-Sepsis bei Patienten mit Asplenie PräPPS themenoffen Universitätsklinikum Freiburg
Prof. Siegbert Rieg Universitätsklinikum Freiburg, AOK Baden-Württemberg Baden-Württemberg lfd
Reevaluation der optimalen Resynchronisationstherapie bei Patienten mit Herzinsuffizienz RESET-CRT themenoffen Herzzentrum Leipzig
Prof. Gerhard Hindricks BARMER, Leipzig Heart Insitute, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Sachsen lfd
Förderung der Mundgesundheitskompetenz und Mundgesundheit von Menschen mit Migrationshintergrund MuMi themenoffen Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Dr. Ghazal Arabi Hamburg lfd
Entwicklung eines Trainings für Behandler von Krebspatienten zur Stärkung der Kompetenz im Umgang mit krebskranken Eltern minderjähriger Kinder KOMKEK themenoffen Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Prof. Corinna Bergelt Hamburg lfd
Familienkonferenzen bei Frailty: Erhöhung der Patientensicherheit durch gemeinsame Priorisierung COFRAIL themenoffen Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Prof. Stefan Wilm Medizinische Hochschule Hannover, Universitätsmedizin Rostock, Private Universität Witten/Herdecke gGmbH, Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Nordrhein-Westfalen lfd
Big Data - eHealth: Verbesserung der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen CED-KQN themenoffen Justus-Liebig-Universität Gießen
Dr. Jan de Laffolie Universitätsmedizin Greifswald, Technische Hochschule Mittelhessen, Klinikum Westbrandenburg, Universitätsmedizin Rostock, Justus-Liebig-Universität Gießen Hessen lfd
Artikelaktionen