Sie sind hier: Startseite Kongresse Innovationsfonds_2016 Grußwort Franz Knieps
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Grußwort Franz Knieps

16.03.2012 14:55

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kongressteilnehmer,

für eine effektive Gestaltung guter medizinischer Versorgung brauchen wir in Deutschland mehr fundierte Erkenntnisse und einen intensiveren Informationsaustausch. Für die Generierung und Fundierung von Erkenntnissen ist die Versorgungsforschung von großer Bedeutung. Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung ist dabei die Versorgung chronisch kranker Menschen eine besondere Herausforderung.

Als BKK Dachverband freut es uns sehr, dass die neue Bundesregierung der Versorgungsforschung eine herausgehobene Stellung eingeräumt hat. Mit 75 Millionen Euro soll dieser Bereich gefördert werden. Initiativen für eine moderne Kinder- und Jugendmedizin, Arbeitsmedizin sowie die Geschlechter- und Altersmedizin auch unter dem Gesichtspunkt der Prävention und Gesunderhaltung werden genauso angekündigt, wie die Stärkung der Versorgungsforschung, um vor allem die Alltagsversorgung von Patienten zu verbessern.

Neue Erkenntnisse und medizinische Verbesserungen müssen für die Bevölkerung möglichst zeitnah nutzbar gemacht und bezahlbar gehalten werden. Ein wichtiges Instrument, um neue Erkenntnisse und Innovationen in die Versorgung zu bringen, ist die Selektivversorgung und hier insbesondere die Integrierte Versorgung. Wir begrüßen daher ausdrücklich die erkennbaren Ansätze im Koalitionsvertrag, bestehende Hürden und Hindernisse für die Umsetzung solcher Verträge abzubauen, wenngleich wir uns hier eine noch weitergehende Entschlackung und Beseitigung von Vorgaben im SGB V gewünscht hätten.

Im BKK Dachverband unterstützen wir den offenen Dialog und die Anstrengungen, die Gesundheit der Versicherten im Arbeitsalltag zu stärken. Betriebskrankenkassen sind durch ihre Nähe zur Arbeitswelt ein Hort ausgezeichneter Versorgungsdaten. Seit 37 Jahren analysieren wir das Gesundheitsgeschehen im BKK-Gesundheitsreport und können mit sektorenübergreifenden Versorgungslösungen ratgebend zur Seite stehen.

Nach wie vor ist ein Mangel an Patientenorientierung im Versorgungsprozess zu beklagen, der unter anderem darauf zurück zu führen ist, dass verschiedene Einrichtungen oder auch Versicherungsträger nicht genügend miteinander kommunizieren. Hier braucht es Innovationen, die besprochen und diskutiert werden müssen, so wie es der MVF-Kongress „Innovation 2014 – Wege aus dem Innovationsstillstand – Konzepte - Evaluation - Best-Practices“ in Berlin auf seiner Agenda hat.

Für den Kongress wünsche ich Ihnen innovative Informationen und erkenntnisreiche Gespräche.

 

Franz Knieps

Artikelaktionen