Sie sind hier: Startseite Kongresse Translations-Konferenz Translations-Konferenz
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Translations-Konferenz

20.02.2017 13:45
Wie kommen Versorgungsinnovationen in die Fläche?

"Translations-Konferenz“  am 24. April 2017 in Berlin.

 

 

>> Die Fragen lauten:
1) Reicht die vorhandene Evidenz?
2) Kann dieser Vertrag flächendeckend in die Regelversorgung übernommen werden? Wenn ja, wie?
3) Warum gibt es keine Verpflichtung, derartige positive Versorgungsverbesserungen einzuführen?

 

Die Veranstaltung wendet sich an einen ausgesuchten Kreis aus Führungskräften und Verantwortlichen des deutschen Gesundheitssystems, die persönlich von HTW, DGIV und MVF als Gäste eingeladen werden. Diese können folgenden Gruppierungen angehören:

  • Selbsthilfe / Patientenvereinigungen
  • Krankenversicherungen (GKV / PKV)
  • Institutionen der Selbstverwaltung
  • Patientenvertretungen
  • Berufs- und Fachgesellschaften
  • Versorgungsmanagement
  • Bundes- und Landespolitik
  • Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen
  • Dienstleister und Berater

 

Artikelaktionen