Sie sind hier: Startseite News 4. Actavis-Ordinarientreffen beim AHA in Chicago
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

4. Actavis-Ordinarientreffen beim AHA in Chicago

16.02.2011 13:31
Klinische PETN-Studien im Fokus

Das Ordinarientreffen, das zum vierten Mal in Folge von Actavis Deutschland veranstaltet wurde, fand Anfang November in Chicago statt. 21 deutsche Kardiologie-Ordinarien kamen am Rande des Jahreskongresses der American Heart Association zusammen, um den Stand der beiden aktuellen Studien CAESAR und CLEOPATRA zu diskutieren, die die klinische Datenlage von PETN (Pentalong®) erweitern sollen.
In der CAESAR-Studie (Clinical efficacy study of Pentalong for pulmonary hypertension in heart failure) wird die Wirksamkeit von PETN bei pulmonaler Hypertonie in Folge von Herzinsuffizienz untersucht. Hintergrund ist die fehlende Toleranzentwicklung des Langzeitnitrats. Unter der Leitung von Professor Erland Erdmann wurde bereits in einer früheren Untersuchung am Herzzentrum Köln gezeigt, dass PETN den Pulmonaldruck bei Linksherzinsuffizienz anhaltend und ohne Nitrattoleranz senkt. Die für zwölf Wochen angesetzte placebo-kontrollierte Studie wird in 15 Universitätskliniken durchgeführt.
In der doppelblinden, placebo-kontrollierten CLEOPATRA-Studie (Clinical efficacy of Pentalong® in stable angina pectoris after twelve weeks of routine administration) wird die klinische Wirksamkeit von PETN unter Belastungsbedingungen untersucht. PETN ist bei der Behandlung der stabilen Angina pectoris, nicht zuletzt weil keine Wirkstofftoleranz entsteht, das meistverordnete Langzeitnitrat. Nach 6 bzw. 12 Wochen Untersuchungsdauer wird die Belastbarkeit der 778 Patienten mit stabiler Angina pectoris auf dem Laufband gemessen und mit den Ausgangsdaten verglichen.
Mit CLEOPATRA wird laut Professor Karl Werdan aus Halle a.d. Saale, der Forderung der überarbeiteten nationalen Versorgungsleitlinien KHK (NVL KHK) nach randomisierten klinischen Studien für Antianginosa Rechnung getragen.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Multimorbidität und Versorgungsforschung

Termine
Neues Entlassmanagement der Reha-Kliniken 24.10.2019 09:30 - 17:15 — Berlin
Generischer Wettbewerb - Current Cases 29.10.2019 09:00 - 17:00 — Köln
CIRSforte-Symposium II 30.10.2019 13:00 - 17:00 — Berlin
Forum Seltene Erkrankungen - Quo vadis Biotherapeutika? 12.11.2019 09:00 - 14:30 — Berlin
Digitalisierung des Gesundheitssystems 12.11.2019 09:30 - 17:30 — Berlin
Kommende Termine…
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031