Sie sind hier: Startseite News Aktualisierter Leitfaden der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erschienen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktualisierter Leitfaden der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erschienen

06.03.2008 18:00
Leitfaden „Stationäre Versorgung von Demenzkranken“ für mehr Lebensqualität in Pflegeheimen.

Im Bereich der stationären Versorgung Demenzkranker ist in den letzten Jahren viel in Bewegung gekommen. Deshalb erscheint jetzt die 5. Auflage des Bandes „Stationäre Versorgung von Demenzkranken“ in aktualisierter Fassung.

Heike von Lützau-Hohlbein, 1. Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft: „In Deutschland leben etwa 750.000 Menschen in ca. 10.000 Altenpflegeheimen. Etwa zwei Drittel der Bewohner sind von Demenzerkrankungen betroffen. Der Leitfaden möchte zu einer besseren Versorgung Demenzkranker in den Heimen beitragen. Es gibt viele positive Erfahrungen und Erkenntnisse. Wir wünschen uns, dass sie endlich überall in die Praxis umgesetzt werden. Nur so kann eine bessere Lebensqualität für Heimbewohner und auch für die Pflegenden erreicht werden.“

Die neun Kapitel des Bandes beleuchten wichtige Aspekte des Lebens im Pflegeheim. Das Buch wendet sich an Profis im Heim und an Angehörige, die erfahren möchten, was von einer guten Betreuung und Pflege im Heim erwartet werden darf.

Ein Beitrag beschäftigt sich mit neuen Versorgungskonzepten wie Wohngruppen und Pflegeoasen (Beate Radzey). Aus der Sicht erfahrener Praktiker werden Pflege und Betreuung Demenzkranker dargestellt (Mechthild Lärm, Fritz Schillhuber). Architektonische Gestaltung und Milieutherapie beleuchtet Sibylle Heeg. In weiteren Kapiteln geht es um Organisation und Personalentwicklung (Karla Kämmer), ärztliche Betreuung im Heim (Jan Wojnar, Klaus Maria Perrar), rechtliche Aspekte (Horst Laade) und Finanzierung (Angelika Winkler). Ein Autorenteam beschäftigt sich damit, wie die oft schwierige Kommunikation zwischen Angehörigen und professionell Pflegenden verbessert werden kann.
Angehörige finden kurz gefasste Hinweise zur Auswahl eines geeigneten Heims (Hans-Jürgen Freter).

abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Problem „Low-Value-Care“

Termine
BMC-Fachtagung „Innovationsfonds – was wird aus den Ergebnissen?“ 29.09.2021 10:00 - 15:00 — digital
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Hämophilie-Update 2021 20.10.2021 10:00 - 17:00 — online
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Kommende Termine…
« September 2021 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Creative Commons License