Sie sind hier: Startseite News Apotheker fördern evidenzbasierte Pharmazie
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apotheker fördern evidenzbasierte Pharmazie

24.02.2012 15:07
Deutschlands Apotheker wollen die evidenzbasierte Pharmazie fördern und gründen deshalb den Fachbereich "Evidenzbasierte Pharmazie" im Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (DNEbM). Die Gründungsveranstaltung des neuen Fachbereiches findet am 15. März auf der Jahrestagung des DNEbM in Hamburg statt.

Im Vorfeld dieser Jahrestagung wurde von den Gründungsmitgliedern des neuen Fachbereichs eine "Pharmaziebibliothek" mit kostenfreiem Zugang zu Datenbanken, Journalen, Tutorials und anderen Informationsquellen mit Relevanz für die evidenzbasierte Pharmazie zusammengestellt. Darauf machen die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände und die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) aufmerksam.

"Evidenzbasierte Pharmazie beschreibt den Prozess der systematischen Literaturrecherche, der kritischen Bewertung und der anschließenden Übertragung auf die pharmazeutische Versorgungssituation von Patienten", sagt AMK-Vorsitzender Professor Dr. Martin Schulz. "Wir laden alle interessierten Apothekerinnen und Apotheker ein, im neuen Fachbereich 'Evidenzbasierte Pharmazie' aktiv mitzuarbeiten."

Für die evidenzbasierte Pharmazie stelle die "Pharmaziebibliothek" ein erstes Angebot für alle praktisch tätigen Apothekerinnen und Apotheker sowie für die Studierenden der Pharmazie dar. Der neue Fachbereich solle allen, die an der Entwicklung der evidenzbasierten Pharmazie interessiert sind, eine neue Plattform für einen professionellen Austausch bieten.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Den Datenschatz besser nutzen

« Januar 2020 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031