Sie sind hier: Startseite News Apotheker wollen unabhängig bleiben
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apotheker wollen unabhängig bleiben

13.10.2009 17:49
Über 840 Apotheker geben in der Umfrage des Institutes für Handelsforschung ihr Votum ab

Den freien Heilberuf Apotheker/in auch künftig unabhängig in der eigenen Apotheke ausüben - das ist eines der zentralen Ergebnisse einer Mitgliederbefragung, die das Institut für Handelsforschung, Köln, im Auftrag des Apothekerverbandes Nordrhein e.V. im November 2008 durchgeführt hat.

Über 840 ApothekenleiterInnen haben sich daran beteiligt. Nahezu 100 Prozent (96,4 Prozent) gaben an, den freien Heilberuf Apotheker/in auch künftig in ihrer eigenen Apotheke ausüben zu wollen. Über 80 Prozent könnten sich - falls das Fremdbesitzverbot gekippen würde - noch nicht einmal vorstellen, als angestellter Apotheker in einer Apothekenkette zu arbeiten.

 

Artikelaktionen
abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Multimorbidität und Versorgungsforschung

Termine
KrankenkassenFORUM 23.10.2019 09:00 - 17:30 — Hamburg
Neues Entlassmanagement der Reha-Kliniken 24.10.2019 09:30 - 17:15 — Berlin
Generischer Wettbewerb - Current Cases 29.10.2019 09:00 - 17:00 — Köln
CIRSforte-Symposium II 30.10.2019 13:00 - 17:00 — Berlin
Forum Seltene Erkrankungen - Quo vadis Biotherapeutika? 12.11.2019 09:00 - 14:30 — Berlin
Kommende Termine…
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031