Sie sind hier: Startseite News HbA1c-Schätzwert als Orientierungshilfe
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

HbA1c-Schätzwert als Orientierungshilfe

30.01.2014 15:51
Ab sofort ist in Deutschland das neue Blutzuckermessgerät "MyStar Extra" von Sanofi erhältlich. Als erstes und einziges Blutzuckermessgerät berechnet das neue Gerät einen HbA1c-Schätzwert und einen HbA1c-Trend, was eine frühzeitige und selbstständige Kontrolle des Therapieverlaufs ermöglichen und zu einer konsequenten Durchführung der Diabetestherapie motivieren soll.

„Für mich ist der HbA1c-Schätzwert zusammen mit dem Trend eine Motivation zu einer besseren Blutzuckereinstellung“, kommentierte Daniel Schnelting, dreifacher Deutscher Meister im 200m-Sprint und Diabetiker, die Funktion, der allerdings verwendet zwei Geräte des Herstellers. Das neue zur Nüchternblutzuckerkontrolle, das "alte" namens "iBGStar" (adaptiert an das Apple-iPhone) aber weiter, denn damit ist die Führung eines elektronischen Diabetestagebuchs weit besser möglich als mit dem neuen Grät, das nur bis zu 1800 Messwerte bis zu 30 Tagen speichern kann. Der HbA1c-Schätzwert basiert übrigens auf einem Algorithmus, der von führenden Wissenschaftlern der University of Virginia entwickelt und zum Patent eingereicht worden ist. Es basiert auf einer Arbeit von Boris P. Kovatchev, die dieser in einem Poster auf dem EASD in Barlecona vorgestellt hat und die inzwischen veröffentlicht ist (http://care.diabetesjournals.org/content/27/8/1922.full).

HbA1c-Schätzwert als Orientierungshilfe
Der HBA1C-Wert als wichtige Marker wird einmal im Quartal beim Arzt gemessen. Liegt er dauerhaft unter sieben Prozent, wird das Risiko für Folgeerkrankungen nachweislich verringert. Zwischen den Arztbesuchen kann der von "MyStar Extra" berechnete HbA1c-Wert und -Trend nun eine Orientierungshilfe sein. „Wenn ich etwas an meinem Lebensstil oder an meiner Therapie verändere, erhalte ich ein direktes Feedback und werde belohnt“, bestätigte Schnelting.

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Problem „Low-Value-Care“

Termine
BMC-Fachtagung „Innovationsfonds – was wird aus den Ergebnissen?“ 29.09.2021 10:00 - 15:00 — digital
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Hämophilie-Update 2021 20.10.2021 10:00 - 17:00 — online
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Kommende Termine…
« September 2021 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Creative Commons License