Sie sind hier: Startseite News Blutzuckerselbstmessung: Große Teststreifen machen Handhabung einfacher - Patienten bewerten einfache Durchführung der Messung als wichtig
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blutzuckerselbstmessung: Große Teststreifen machen Handhabung einfacher - Patienten bewerten einfache Durchführung der Messung als wichtig

13.08.2012 12:49
Die regelmäßige Blutzuckerselbstmessung ist ein wichtiger Teil der Diabetestherapie. Für viele Menschen mit Diabetes sind die Messungen trotzdem eine ungeliebte Pflicht – oft unnötig erschwert durch unbequeme Handhabung von Geräten und Zubehör. Große Teststreifen, z. B. bei den Accu-Chek® Aviva Messgeräten, machen die Handhabung wesentlich leichter, wie eine neue Anwenderstudie zeigt. Ein durchdachtes Handhabungsdesign kann so Hürden für eine regelmäßige Messung abbauen und ist damit ein wichtiges Qualitätsmerkmal bei Blutzuckermessgeräten.

Untersuchung zur Anwenderfreundlichkeit

Im Rahmen der 47. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft in Stuttgart wurde vom Institut für Diabetes-Technologie in Ulm eine Anwenderstudie zur Größe und Handhabung von Teststreifen bei der Blutzuckerselbstmessung mit 100 Teilnehmern vorgestellt.1 Die Forschergruppe rund um Antje Westhoff ließ Patienten die Handhabungsschritte einer Blutzuckermessung auf einer Skala von 1 (Handhabung sehr leicht) bis 7 (Handhabung sehr schwer) bewerten. Testobjekte waren sechs Blutzuckermessgeräte mit großen und kleinen Teststreifen (>200mm2 und <200mm2). Die Teststreifen des Blutzuckermessgerätes
Accu-Chek Aviva gehörten zu den großen Streifen.

 

Sechs Handhabungsschritte in der Bewertung

Um die Handhabung der Teststreifen objektiv bewertbar zu machen, wurde die Blutzuckermessung in sechs Einzelschritte unterteilt. Bewertet wurden neben dem Öffnen- und Schließen der Teststreifendose auch die Entnahme des Teststreifens aus dem Behältnis, das Einführen des Teststreifens in das jeweilige Blutzuckermessgerät, das Auftragen der Kontrolllösung und die Entnahme des benutzten Teststreifens aus dem Gerät. Im Ergebnis zeigte sich, dass vier von sechs Handhabungsschritte mit großen Streifen signifikant einfacher waren als mit kleinen: Die Entnahme der Teststreifen aus der Teststreifendose, das Einführen der Teststreifen in das Gerät, das Auftragen der Kontrolllösung und die Entnahme aus dem Gerät wurden von den Patienten deutlich besser bewertet. Nach der Testreihe wurden die Patienten außerdem befragt, wie wichtig die Einfachheit der Handhabungsschritte für sie sei. Hier zeigte sich, dass im Vergleich zu vor dem Test die Bedeutung der Einfachheit der einzelnen Schritte in der Wichtigkeit anstieg.

 

Accu-Chek Aviva macht Messung einfacher

Das Blutzuckermessgerät Accu-Chek Aviva mit seinen großen Teststreifen erwies sich im Rahmen dieser Untersuchung als leicht handhabbar und anwenderfreundlich. Darüber hinaus sind Accu-Chek Aviva Teststreifen besonders saugstark und haben eine große, gut erkennbare Blutauftragsfläche. Nicht zuletzt trägt auch das große Display des Messgeräts dazu bei, die Messung einfach zu gestalten. In der Praxis kann eine einfache Handhabung von Messgerät und Streifen wichtige Hürden für eine regelmäßige Messung abbauen, ohne die eine sinnvolle Therapiesteuerung oft nicht möglich ist. Dies betrifft nicht nur ältere Patienten oder solche mit motorischen oder visuellen Einschränkungen. Auch jüngere Menschen mit Diabetes wissen Handhabungsqualität zu schätzen, die die tägliche Diabetesroutine einfacher macht.

Alle erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Implementierung benötigt Outcome-Sets

Termine
15. Gesundheitswirtschaftskongress 17.09.2019 - 18.09.2019 — Hamburg
Neues Entlassmanagement der Reha-Kliniken 24.10.2019 09:30 - 17:15 — Berlin
KrankenkassenFORUM 28.10.2019 11:40 — Hamburg
Generischer Wettbewerb - Current Cases 29.10.2019 09:00 - 17:00 — Köln
CIRSforte-Symposium II 30.10.2019 13:00 - 17:00 — Berlin
Kommende Termine…
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031