Sie sind hier: Startseite News Endometriose - unbekannt und unerkannt
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Endometriose - unbekannt und unerkannt

06.03.2008 19:10
Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) eine Expertise zur Endometriose erstellt.

 Jedes Jahr erkranken in Deutschland schätzungsweise 40.000 Frauen an Endometriose. Diese gutartige Wucherung der Gebärmutterschleimhaut ist damit eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen. Endometriose kann zu einem schwerwiegenden chronischen Zustand mit starken Schmerzen werden und die
Lebensqualität körperlich, psychisch und sozial stark beeinträchtigen. Sie ist darüber hinaus eine häufige Ursache von unerfülltem Kinderwunsch. Trotzdem ist
Endometriose immer noch weithin unbekannt.

 Die starke Resonanz von Frauen und Männern auf eine Online-Umfrage im Rahmen des Forschungsprojektes zeigte bereits den großen Informationsbedarf zu dieser
Erkrankung. Mit der nun vorliegenden Expertise stehen Patientinnen, Angehörigen und Interessierten qualitätsgesicherte Informationen zu Endometriose zur Verfügung. Sie informiert ausführlich über Symptome, Diagnose und Therapieaussichten. Die Expertise befasst sich auch mit den Auswirkungen von Endometriose auf die
Lebensqualität und zeigt Möglichkeiten zum Umgang mit der Erkrankung auf. Neben der Exper-tise veröffentlicht das IQWiG jeweils ein Merkblatt zu Regelschmerzen, zu Endometriose und zur Diagnostik.

abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Problem „Low-Value-Care“

Termine
BMC-Fachtagung „Innovationsfonds – was wird aus den Ergebnissen?“ 29.09.2021 10:00 - 15:00 — digital
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Hämophilie-Update 2021 20.10.2021 10:00 - 17:00 — online
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Kommende Termine…
« September 2021 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Creative Commons License