Sie sind hier: Startseite News gesundheitsservice360°
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

gesundheitsservice360°

02.07.2012 12:06
Der medizinische Fortschritt bietet viele Chancen, ein modernes Gesundheitsmanagement gestaltet sich dadurch jedoch zunehmend komplexer. Gemeinsam mit Ärzten, Kliniken und weiteren Partnern nehmen sich AXA und die DBV dieser Herausforderung an und bieten mit dem neuen gesundheitsservice360° ihren Versicherten eine individuelle Rundum-Begleitung bei Gesundheitsthemen an. Eine optimale Gesundheitsversorgung steht dabei für alle Beteiligten im Fokus. Gegliedert ist das bislang in Deutschland einzigartige Leistungs- und Serviceangebot eines Krankenversicherers in die vier Dimensionen Vorsorge, Orientierung, Versorgung und Betreuung. Ärzte und Kliniken, die eine leitlinienbasierte sowie nach Qualitätskriterien ausgerichtete medizinische Versorgung sicherstellen, machen diese Services möglich.

Herausforderungen im Gesundheitssystem

Die wachsende Zahl innovativer Diagnose- und Therapieverfahren führt zu einem steigenden medizinischen Informationsangebot. Patienten müssen sich oft in einem komplexen Gesundheitssystem mit vielen Ansprechpartnern zurechtfinden. Zudem sind die Beteiligten im Gesundheitswesen oft noch nicht ausreichend vernetzt. Sie stehen außerdem einem steigenden Kostendruck gegenüber. Die Frage nach den Kosten einer Behandlung wird vermehrt gestellt, besonders bei den Volkskrankheiten mit steigender Prävalenz. Beispielsweise liegen nach Schätzungen der IDF (International Diabetes Federation) die durchschnittlichen Ausgaben für einen Diabetes-Patienten in Deutschland jährlich bereits bei rund 4.000 Euro. Damit wächst der Bedarf an zukunftsorientierten Ansätzen im Gesundheitsmanagement sowie in der nachhaltigen medizinischen Versorgung, bei der alle Beteiligten eng verzahnt sind.

 

gesundheitsservice360°: Individuelle Begleitung auf Wunsch

AXA und die DBV haben daher bereits bewährte Gesundheitsleistungen um neue Serviceangebote erweitert und unter einem Dach, dem gesundheitsservice360°, zusammengefasst. Alle Kunden mit privater Krankenvollversicherung von AXA und der DBV können das umfassende Serviceangebot kostenfrei in Anspruch nehmen – von Präventionsangeboten zum Erhalt der Gesundheit über ausgewählte qualitativ hochwertige medizinische Beratung bis zur umfassenden Unterstützung im Krankheitsfall. Der gesundheitsservice360° versteht sich dabei als Unterstützung für eine verbesserte Sekundär- und Tertiärprävention sowie bei Bedarf als Wegweiser zu Ärzten und Kliniken, die qualitativ hohe medizinische Standards erfüllen. Die individuelle Begleitung richtet sich an Gesunde, Patienten im Krankheitsfall sowie chronisch Kranke. Die Versicherten können frei entscheiden, welche Services sie nutzen und ob sie Partnerärzte und -kliniken aufsuchen möchten.

„Der gesundheitsservice360° unterstützt die Krankenversicherten in jeder Lebenslage. Durch die bewährte Zusammenarbeit mit Ärzten und Kliniken können AXA und die DBV den Krankenversicherten ein Versorgungsmanagement von hoher Qualität bieten. Unsere Partner stellen eine leitlinienbasierte bzw. nach Qualitätskriterien ausgerichtete medizinische Versorgung sicher. Anerkannte Schirmherren aus der Ärzteschaft haben beispielsweise mit uns gemeinsam strukturierte Behandlungsangebote zur Begleitung von chronisch Kranken entwickelt. Wir fördern die Kommunikation und Kooperation zwischen allen Beteiligten und stellen so eine optimale Patientenversorgung sicher“, sagt Thomas Michels, Vorstand der AXA Krankenversicherung.

Aktuell begleiten AXA und die DBV über 3.000 Patienten, u. a. mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus Typ 2 oder Asthma bzw. COPD. Angebote für die Krankheitsfelder Rücken und Psyche werden in Kürze folgen. Fast 500 multimorbide Kunden im Alter von über 70 Jahren werden besonders individuell betreut. In den zum Fallmanagement zuzuordnenden Erkrankungen, zum Beispiel HIV, Dialyse, onkologische oder neurologische Krankheitsbilder, werden jährlich rund 3.000 Patienten und ihre Angehörigen intensiv begleitet.


Partnernetzwerk bietet Gesundheitsversorgung von hoher Qualität

Einen wichtigen Baustein des gesundheitsservice360° bildet ein interdisziplinäres deutschlandweites Partnernetzwerk mit Fachärzten und Kliniken, das AXA und die DBV in den letzten Jahren aufgebaut haben und künftig weiter ausbauen werden. Bei den Kooperationspartnern handelt es sich um hochqualifizierte Fachärzte mit besonderer Expertise in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Die Basis für eine Zusammenarbeit im Partnernetzwerk stellen definierte Qualitätskriterien und Grundsätze dar, die mit Vertretern aus der Ärzteschaft erarbeitet wurden. Die Partner verpflichten sich selbst zu einer leitlinienorientierten Behandlung, Bereitstellung einer hohen Strukturqualität und Steigerung der Gesundheitskompetenz des Patienten. Die Therapiefreiheit des Arztes bleibt unangetastet.

AXA hat das bislang größte Kardiologen-Netzwerk einer privaten Krankenversicherung mit fast 300 kooperierenden Fachärzten etabliert. Daneben bestehen Kooperationen mit über 52 diabetologischen Schwerpunktpraxen, die zum größten Qualitätsnetzwerk im Bereich Diabetes weiter ausgebaut werden. Im Bereich der Akutversorgung und Rehabilitation kooperiert AXA mit 25 Kliniken. Darüber hinaus hat der Aufbau eines Spezialistennetzwerkes für Asthma/COPD begonnen. Für Hausärzte hat AXA mit der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft (HÄVG) und dem Hausärzteverband Nordrhein e.V. in 2011 ein bisher einmaliges Pilotprojekt gestartet, bei dem die Partner die hausärztliche Versorgung von Patienten nach verbindlich vereinbarten Standards optimieren. Darüber hinaus schließt AXA bereits seit Dezember 2009 Kooperationen mit Arzneimittelherstellern, die einen weiteren Beitrag zur Dämpfung der Kostensteigerung und somit zur Beitragsstabilität leisten. Die ausgehandelten Rabatte kommen vollständig allen Vollversicherten von AXA und der DBV zugute.


Vorteile für alle Beteiligten

Die systematische Gesamtbewertung der Versorgungssituation durch alle Beteiligten und eine gestärkte Gesundheitskompetenz der Patienten tragen dazu bei, diesen die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen. AXA und die DBV können mit dem Wissen um die Versorgungssituation hierbei eine wichtige Rolle einnehmen. Eine gut koordinierte und strukturierte Zusammenarbeit entlastet die Ärzte von administrativen Aufgaben. Behandlungen erfolgen schneller und Mehrfachuntersuchungen werden vermieden. All dies gewährleistet eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung und führt gleichzeitig zu Kosteneinsparungen.
„Wir wollen die Gesundheitsversorgung der Patienten verbessern und zugleich den wachsenden Ausgaben im Gesundheitswesen entgegenwirken“, sagt Thomas Michels. „Der gesundheitsservice360° ist ein Beispiel dafür, wie wir zusammen mit unseren Partnern auf der einen Seite unsere Versicherten gesund erhalten bzw. ihre Genesung individuell im Krankheitsfall unterstützen und auf der anderen Seite unserem Anspruch gerecht werden, die Beiträge für unsere Kunden langfristig bezahlbar zu gestalten.“

 

Quellen:

IDF-Atlas: IDF Diabetes Atlas. 5th Edition - Country Estimates Table 2011

http://www.idf.org/atlasmap/atlasmap.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Den Datenschatz besser nutzen

Termine
Die Ambulantisierung der stationären Versorgung 23.01.2020 09:30 - 17:00 — Berlin
Key Account Management Biosimilars 24.01.2020 09:00 - 17:00 — München
Interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie (IMST) 18.02.2020 09:30 - 17:00 — Berlin
Betrugsrisiken im Krankenhaus 26.03.2020 09:30 - 17:00 — Frankfurt
3. Onkologischer Kongress 03.04.2020 - 09.04.2020 — Castiglion Fibocchi
Kommende Termine…
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031