Sie sind hier: Startseite News injex-pharma-ag-eroeffnet-zentrales-logistikzentrum-in-singapur
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

15.12.2014 12:09
Die INJEX Pharma AG, Berlin, der deutsche Hersteller für nadelfreie Injektions-Technologie, hat die Miracle Medical Pte Ltd aus Singapur als Betreiber ihres globalen INJEX-Logistikzentrums gewonnen und damit die Zusammenarbeit mit einem der führenden Großhändler für Medizinprodukte in Asien ausgeweitet. Bereits Anfang September 2014 wurde mit der Miracle Medical ein strategischer Partner gewonnen, der INJEX Pharma AG finanzielle Mittel für den Ausbau des operativen Geschäfts zur Verfügung stellt und nun sein Engagement zum Aufbau des Logistikzentrums ausweiten wird.

Die getroffenen Vereinbarungen sehen unter anderem vor, dass die Miracle Medical als "Second Source" für INJEX-Produkte etabliert wird. Bislang operierte die INJEX Pharma im "Single Sourcing" für die Komponenten des Injex30-Systems, was bei Abnehmern und Anwendern teilweise zu Zurückhaltung geführt hat. Die Miracle Medical als Betreiber des globalen Logistikzentrums der INJEX Pharma AG ist ansässig in Singapur, wo die Ampullen für alle Injex30-Systeme montiert werden. Sie wird Qualitätskontrollen, Lagerwirtschaft und Versand im Namen der INJEX Pharma AG ausführen. Das Logistikzentrum wird zudem mit der Aufgabe betraut, Prozess-, Herstellungs- und Zuliefererprüfungen durchzuführen.

Durch diese Vereinbarung kann sich INJEX Pharmakünftig stärker auf höherwertige Aufgaben konzentrieren, wie die Entwicklung von "Drug Delivery Systemen" und therapeutischen Lösungen für Diabetes, Dental, Lokalanästhesie und Immunologie für die Bereiche Beauty und Kosmetik, Homecare (z. B. Heparin) sowie Veterinärmedizin denen u.a. nadelfreie Injektionstechnologie zur Anwendung kommen. Die Berliner Firma wird neue Produktentwicklungen, die Zusammenarbeit mit Arzneimittelunternehmen, klinische Anwendungs-Studien und Kooperationen mit biomedizinischen Unternehmen weiter vorantreiben.

Derek Foo, Direktor von Miracle Medical sagt: „Wir haben sehr hart daran gearbeitet, das weltweite Logistikzentrum (GLH) einzurichten und die Lieferkette zum Laufen zu bringen. Das GLH ist bereits ein GDPMDS-zertifizierter (Good Distribution Practice for Medical Device in Singapur) Eigenhändler für medizinische Geräte. Wir gehen davon aus, spätestens ab dem zweiten Qaurtal 2015 Injex30-Systeme und Verbrauchsmaterialien wie Ampullen vom GLH aus zu versenden, möglicherweise sogar früher."

Dr. Thomas Klaue, Vorstand der InjexPharma AG ergänzt: „Wir freuen uns, mit der Miracle Medical einen starken Partner gewonnen zu haben, der uns mit Geld und Know-How im Wachstumsmarkt Asien unterstützt. Dieser wachsende, aber auch schwierige Markt wird bald der weltgrößte Markt für Medizinprodukte sein. Das GLH wird für uns der Schlüssel zum Aufbau unseres Vertriebs im asiatischen Raum."

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Theorien der Versorgungsforschung

Termine
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Hämophilie-Update 2021 20.10.2021 10:00 - 17:00 — online
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Betriebliches GesundheitsManagement 2021 26.10.2021 - 27.10.2021 — Köln
Kommende Termine…
« September 2021 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Creative Commons License