Sie sind hier: Startseite News Interaktive Orientierungshilfe zur COVID-19-Therapie veröffentlicht
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Interaktive Orientierungshilfe zur COVID-19-Therapie veröffentlicht

13.06.2022 12:39
Die federführenden Fachgesellschaften der S3-Leitlinie zur stationären Therapie von COVID-19-Patienten – Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP), Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin (DGIIN) und Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) – haben gemeinsam mit der Fachgruppe Intensivmedizin, Infektiologie und Notfallmedizin am RKI (COVRIIN) eine Online-Entscheidungshilfe entwickelt.

Das Tool berücksichtigt die zeitliche Phase der COVID-Erkrankung, die aktuelle respiratorische Unterstützung, Risikofaktoren des Patienten sowie dessen Impfstatus. „Unser gemeinsames Ziel war es den Kollegen in der direkten Patientenversorgung eine interaktive und einfache Entscheidungshilfe an die Hand zu geben“, sagt Professor Christian Karagiannidis, med.-wiss. Leiter des DIVI-Intensivregisters, Präsident der DGIIN und Leiter des ECMO-Zentrums der Lungenklinik Köln-Merheim. „So ist eine anwenderfreundliche Synthese der S3-Leitlinie und den Berichten der COVRIIN-Fachgruppe entstanden.

Die Arbeitsgruppe wird in den kommenden Wochen und Monaten das Tool regelmäßig upgedaten, um die ausgegebenen Therapieempfehlungen stets aktuell zu halten. „Es wird eine fortlaufende Bewertung und Fortentwicklung der Empfehlungen geben“, so Karagiannidis.

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Gemeinsamer Priorisierungskatalog

« Oktober 2022 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31