Sie sind hier: Startseite News LipoFIT erhält Kapital für neue Diagnostik
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

LipoFIT erhält Kapital für neue Diagnostik

22.12.2009 09:51
SHS, KfW Bankengruppe und Bayern Kapital beteiligen sich mit knapp 50 Prozent

Die LipoFIT Analytic GmbH erhält eine Wachstumsfinanzierung von vier Millionen Euro, um eine von Wissenschaftlern der Universität Regensburg entwickelte Analysetechnologie in diagnostische Produkte umzusetzen.

Fonds des Tübinger Wachstumsinvestors SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement, die KfW Bankengruppe (ERP-Startfonds) sowie Bayern Kapital beteiligen sich an dem Regensburger Unternehmen. Volker Pfahlert, ehemals Vorstandsvorsitzender der Dräger Medical AG, verstärkt als COO mit Zuständigkeit für Strategie, Marketing und Vertrieb die Geschäftsführung von LipoFIT. Die Technologie von LipoFIT ermöglicht es, innerhalb kürzester Zeit anhand einer einzigen Probe eine Vielzahl von Inhaltsstoffen in Körperflüssigkeiten zu analysieren. So kann nahezu der gesamte Stoffwechsel eines Menschen schnell, präzise und ohne großen Aufwand abgebildet werden.

Das ermöglicht Ärzten komplexe Krankheitsbilder schnell und trennscharf einzuordnen und so die Heilungschancen für Patienten erheblich zu verbessern. Wissenschaftliche Basis ist die Nutzung sehr starker Magnetfelder für die nuklearmagnetische Resonanzspektroskopie (NMR-Spektroskopie bzw. Kern(spin)resonanzspektroskopie). Als Kernspintomographie ist das bildgebende Verfahren beim Menschen schon etabliert. LipoFIT verwendet deutlich höhere Magnetfelder und 2 von 4 analysiert damit zum Beispiel Blut- oder Urinproben.

Dabei werden alle Inhaltsstoffe der Probe simultan erfasst. Im Gegensatz zu den etablierten biologischen oder chemischen Analyseverfahren lassen sich so nicht nur einzelne Elemente mit oft schwankender Präzision bestimmen, sondern komplette menschliche Stoffwechselvorgänge umfassend und genau beschreiben. Die digitale Speicherung der Messergebnisse erlaubt den Zugriff auf die Daten für weitere Auswertungen und neue Betrachtungen auch zu einem späteren Zeitpunkt, beispielsweise wenn neue Erkenntnisse aus der Forschung vorliegen.

Die LipoFIT Analytic GmbH wurde im Jahr 2004 als Ausgründung der Universität Regensburg von den Biophysikern Prof. Dr. Dr. Hans Robert Kalbitzer, von PD Dr. Werner Kremer sowie von Geschäftsführer Dr. Fritz Huber gegründet. Alle bisherigen Gesellschafter bleiben an dem Unternehmen beteiligt. Die neuen Gesellschafter mit der SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement als Lead-Investor erhalten für ihr Investment knapp 50 Prozent der Anteile an dem Unternehmen.

Fritz Huber bleibt Geschäftsführer. Derzeit erwirtschaften die zehn Mitarbeiter von LipoFIT bereits einen Jahresumsatz von rund einer halben Million Euro. Kunden sind unter anderem große Unternehmen der Pharmaindustrie sowie mehrere Universitätskliniken. In nächster Zeit soll das Unternehmen stark wachsen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mithilfe unserer Investoren die in langjähriger Arbeit entwickelten und erprobten Verfahren nun breit in den Markt bringen können. Die Geschichte von LipoFIT zeigt, wie internationale Spitzenforschung sich auch in Produkte und wirtschaftlichen Erfolg umsetzen lässt. Das hilft dem medizinischen Fortschritt und schafft Arbeitsplätze in der Region“, sagt LipoFIT-Gründer und Geschäftsführer Fritz Huber über das geplante Wachstum des Unternehmens.

„LipoFIT birgt ein enormes Marktpotenzial. Die Technik bringt eine Reihe neuer Anwendungsmöglichkeiten, die hohen Bedarf in der Klinik treffen und einen echten Fortschritt für den Patienten mit sich bringen. Wir werden das Management nicht nur finanziell, sondern auch strategisch und personell unterstützen, damit die innovativen Verfahren von LipoFIT breit zur Anwendung kommen können. Dass wir Dr. Volker Pfahlert für das Unternehmen gewinnen konnten, ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung“, sagt Dr. Bernhard Schirmers, Partner der SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement über seine Beteiligung an LipoFIT.

Dr. Volker Pfahlert verstärkt LipoFIT ab sofort als COO. Pfahlert verfügt über umfangreiche Erfahrung in herausgehobenen Positionen der Medizintechnik- und Diagnostikaindustrie. Er war bis Ende 2007 Vorstandsvorsitzender der Dräger Medical AG & Co. KG und Mitglied des Vorstandes der Drägerwerk AG. Zuvor leitete er als Mitglied der Geschäftsleitung von Roche Diagnostics in der Schweiz sowie in Mannheim und Penzberg die Geschäftsbereiche Roche Professional Diagnostics sowie Roche Applied Sciences. Weiterhin ist Volker Pfahlert Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim, wo er Vorlesungen über die Anwendung marketingstrategischer Konzepte hält.

„Ich sehe in der Technologie von LipoFIT die Chance, neue Standards in bisher nicht zufriedenstellend abgedeckten diagnostischen Feldern zu setzen. Ich freue mich auf die Arbeit in dem kleinen, aber hoch innovativen Unternehmen und bin sicher, dass LipoFIT nun stark wachsen wird“, sagt Volker Pfahlert über seinen neuen Arbeitgeber.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Neue Perspektiven

Termine
Datenanforderungen & Statistik für das Nutzendossier 09.05.2019 09:10 - 17:10 — Berlin
Grundlagenseminar: Pharmakovigilanz - Tag 1: PV in Clinical Trials 05.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
German Pharmacovigilance Day 06.06.2019 09:00 - 17:45 — Frankfurt am Main
Grundlagenseminar: Pharmakovigilanz - Tag 2: PV nach der Zulassung 06.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
International PharmacoVigilance Day 12.06.2019 13:15 - 09:05 — Barcelona
Kommende Termine…
« April 2019 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930