Sie sind hier: Startseite News Mit Generika hätten Krankenkassen 1,5 Mrd. Euro mehr einsparen können
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Generika hätten Krankenkassen 1,5 Mrd. Euro mehr einsparen können

17.08.2012 15:45
Die Arzneimittelausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hätten im ersten Halbjahr 2012 deutlich geringer ausfallen können, wenn Generika überall dort eingesetzt worden wären, wo dies möglich ist. Das geht aus den aktuellen Zahlen des unabhängigen Marktforschungsinstitutes IMS HEALTH hervor.

Zwar haben die Krankenkassen durch Generika von Januar bis Juni dieses Jahres bereits 6,4 Mrd. Euro eingespart; die Marktforscher errechneten aber zusätzlich ein nicht genutztes Einsparpotenzial von 1,5 Mrd. Euro. Dies hätte erschlossen werden können, wenn anstatt teurerer patentfreier Erstanbieterprodukte wirkstoffgleiche, aber deutlich preiswertere Generika verordnet worden wären.

Pro Generika appelliert an die GKV, auf den noch stärkeren Einsatz von Generika hinzuwirken. „Während Krankenkassen zahlreiche Generika selbst dann noch im Rahmen von Rabattverträgen ausschreiben, wenn diese ab Werk nicht einmal einen Euro kosten, werden um ein Vielfaches höhere Einsparreserven im patentfreien Arzneimittelmarkt nicht gehoben. Dabei ist es viel intelligenter und nachhaltiger, mit, statt an Generika zu sparen“, erklärte Pro Generika-Geschäftsführer Bork Bretthauer.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Versorgungsforschung zu unpolitisch?

Termine
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Betriebliches GesundheitsManagement 2021 26.10.2021 - 27.10.2021 — Köln
Innovationskongress Health 4.0 29.11.2021 - 30.11.2021 — Köln
Kommende Termine…
« Juni 2021 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930