Sie sind hier: Startseite News Neue Auszeichnung für innovative Beiträge zur Patientenorientierung durch Strukturierung der Behandlungsprozesse
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Auszeichnung für innovative Beiträge zur Patientenorientierung durch Strukturierung der Behandlungsprozesse

17.08.2012 12:42
Auf dem 8. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 29. und 30. August dieses Jahres in Hamburg wird in Anwesenheit der Schirmherrin, Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks, der Lohfert-Preis erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue Auszeichnung für erfolgreiche Konzepte zur „Prozessorientierten Steuerung und Kommunikation in den stationären Einrichtungen der Krankenversorgung“ ist mit 20.000 EUR dotiert. Sie wird von der Lohfert Stiftung in Hamburg ausgelobt. Der Stifter, Dr. Christoph Lohfert, betonte jetzt bei der Ankündigung des Preises: „Mir geht es um die Stärkung der Position von Patienten. Ein Schwerpunkt ist deshalb auch die Verbesserung der Kommunikation in Krankenhäusern.“

Der Lohfert-Preis prämiert praxiserprobte und in der Medizin bereits implementierte Konzepte. Sie sollen durch verbesserte, schnittstellenorientierte Prozesse einen belegbaren Nutzen für Patienten und Mitarbeiter im Krankenhaus generieren. Es müssen Struktur- und Organisationsformen im Mittelpunkt stehen, die den Bedürfnissen des durch Krankheit bedrohten Menschen angepasst sind. Das Preisgeld ist zweckgebunden und soll die Sicherung und Weiterentwicklung des prämierten Konzepts ermöglichen. Alle Mitwirkenden an der stationären Krankenversorgung im deutschsprachigen Raum sowie die Experten von Managementgesellschaften, Krankenkassen und Beratungsgesellschaften sind zur Teilnahme aufgerufen. Eine hochrangig besetzte Jury mit namhaften Akteuren aus dem Gesundheitssektor, die auf dem GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS im Rahmen eines Empfangs der Lohfert Stiftung für die Kongressteilnehmer vorgestellt werden wird, entscheidet über die Prämierung. Der Preis wird im Frühjahr 2013 verliehen.

Die Bewerbungsunterlagen können ab sofort unter www.lohfert-stiftung.de eingesehen werden. Dort ist auch ein vorbereitetes Formular zur Einreichung des Projekts zu finden. Ebenso werden dort alle relevanten Daten abgefragt und Anlagen zur Vorstellung des Projekts zur Verfügung gestellt. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Januar 2013.

Die Lohfert Stiftung unterstützt auch die diesjährige Ausstellung „Grautöne – Akzeptanz für eine andere Lebensform“ in der KongressGALERIE. Präsentiert wird das eindrucksvolle Projekt der in Hamburg und Berlin lebenden Fotografin Sophie Kirchner zum Tabuthema Intersexualität. Ihre sensiblen Portraits zeigen Menschen, die vielfach Opfer von Ausgrenzung, Diskriminierung und Verletzung sind und bereits mit dem Tag ihrer Geburt als Außenseiter stigmatisiert werden.

Weiter Informationen zum 8. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 29. und 30. August 2012 in Hamburg finden Sie unter: http://www.healthreminder.de/veranstaltungen/8.-gesundheitswirtschaftskongress.

Die Auswahl eines Platzes für die Gesprächsrunde „Kreative Köpfe“ ist auf www.gesundheitswirtschaftskongress.de/2012/werkstatt-gesundheit-kreative-koepfe-im-dialog/ möglich. Dort finden Sie auch nähere Informationen. Jeweils zehn Kongressteilnehmer können sich hier für eine der insgesamt sechs Gesprächsrunden anmelden. Eile ist geboten!

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Multimorbidität und Versorgungsforschung

Termine
KrankenkassenFORUM 23.10.2019 09:00 - 17:30 — Hamburg
Neues Entlassmanagement der Reha-Kliniken 24.10.2019 09:30 - 17:15 — Berlin
Generischer Wettbewerb - Current Cases 29.10.2019 09:00 - 17:00 — Köln
CIRSforte-Symposium II 30.10.2019 13:00 - 17:00 — Berlin
Forum Seltene Erkrankungen - Quo vadis Biotherapeutika? 12.11.2019 09:00 - 14:30 — Berlin
Kommende Termine…
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031