Sie sind hier: Startseite News Neue Indikationserweiterungen für Vildagliptin zur Behandlung von Typ-2-Diabetes
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Indikationserweiterungen für Vildagliptin zur Behandlung von Typ-2-Diabetes

14.11.2012 11:03
Zur Behandlung von Typ-2-Diabetikern hat Vildagliptin von der europäischen Arzneimittelbehörde EMA „Grünes Licht“ für zwei neue Indikationserweiterungen erhalten. Sowohl in der Monoform (Jalra®) als auch in der Fixkombination mit Metformin (Icandra®) kann Vildagliptin vom Pharmaunternehmen UCB ab sofort als Add-on zu Insulin eingesetzt werden, wenn Diät und Bewegung zusätzlich zu einer stabilen Insulindosis zu keiner adäquaten glykämischen Kontrolle führen.

Ferner kann die Dreifach-Kombination mit Metformin und Sulfonylharnstoff eingesetzt werden, wenn Diät und Bewegung zusätzlich zu einer Zweifachtherapie mit diesen Arzneimitteln den Blutzucker nicht ausreichend senken können. Somit stehen Typ-2-Diabetes-Patienten neue Therapieoptionen zur Verfügung, die dazu beitragen können, in allen Stadien der Erkrankung eine effektive Therapieoption anzubieten.

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Theorien der Versorgungsforschung

Termine
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Hämophilie-Update 2021 20.10.2021 10:00 - 17:00 — online
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Betriebliches GesundheitsManagement 2021 26.10.2021 - 27.10.2021 — Köln
Kommende Termine…
« September 2021 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Creative Commons License