Sie sind hier: Startseite News Neuer Verwaltungsrat beim MDK Baden-Württemberg
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Verwaltungsrat beim MDK Baden-Württemberg

15.12.2014 00:13
Ab dem 12. Dezember 2014 nimmt der neue Verwaltungsrat des MDK Baden-Württemberg seine Arbeit auf. In den kommenden sechs Jahren beraten sich die 15 ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Gremiums über grundlegende Fragen – ob im Bereich des Haushalts, im Personalwesen oder der Organisationsstruktur im MDK Baden-Württemberg. Monika Lersmacher und Walter Scheller wurden in der heutigen, konstituierenden Sitzung als alternierende Vorsitzende gewählt.
„Im Namen der Geschäftsleitung sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter danke ich dem bisherigen Verwaltungsrat und insbesondere den ausscheidenden Mitgliedern für das gute und konstruktive Miteinander sowie für die wertvolle Fachkompetenz, die Sie uns ehrenamtlich zur Verfügung gestellt haben“, betonte Geschäftsführer Erik Scherb anlässlich der Sitzungen zum Gremienwechsel: „Zugleich freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Gremium sowie den beiden Vorsitzenden.“
Der künftige Verwaltungsrat umfasst folgende Mitglieder: Klaus Althoff, Jürgen Beetz, Hans Götz, Michael Hafner, Dr. Christopher Hermann, Dieter Jürgen Landrock, Monika Lersmacher, Franz Neubrand, Bruno Nickel, Holger Polomski, Markus Saur, Walter Scheller, Günther Schmidt, Dagmar Schorsch-Brandt und Eugen Spinner.
Günter Güner scheidet mit dem Ende dieser vierten Legislaturperiode aus dem Verwaltungsrat aus. 2008 wurde er als Versichertenvertreter von der AOK Baden-Württemberg in das Gremium gewählt – und übernahm hier direkt die Funktion des alternierenden Vorsitzenden, gemeinsam mit Walter Scheller.
Monika Lersmacher ist seit 2002 bei der IG Metall Bezirksleitung Baden-Württemberg tätig, mit den Arbeitsschwerpunkten Tarifpolitik, Sozial- und Gesundheitspolitik sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz. 2011 wurde sie zunächst als stellvertretendes Mitglied in den Verwaltungsrat des MDK Baden-Württemberg gewählt. Künftig wechselt sie sich im Vorsitz des Gremiums ab mit Walter Scheller, der bereits seit 2005 dem Verwaltungsrat angehört. Seit 2008 hat er die Funktion des alternierenden Vorsitzenden inne. Walter Scheller leitet die Landesvertretung Baden-Württemberg beim Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek).
Sowohl Zusammensetzung als auch Aufgaben des Verwaltungsrates sind im Sozialgesetzbuch sowie in der Satzung des MDK Baden-Württemberg geregelt. So wird der Verwaltungsrat durch die Verwaltungsräte/Vertreterversammlungen der Mitglieder des MDK Baden-Württemberg gewählt. Zu den Aufgaben des Verwaltungsrates zählen unter anderem die Feststellung des Haushaltsplanes, die Aufstellung der Kassenordnung, die jährliche Prüfung der Betriebs- und Rechnungsführung und die Abnahme der Jahresrechnung.
Um ein häufig anzutreffendes Missverständnis auszuräumen: Die Art und Weise der Begutachtung oder der anzuwendenden Bewertungsmaßstäbe sind kein Thema für den Verwaltungsrat. Um eine Begutachtung nach bundesweit einheitlichen Kriterien zu gewährleisten, werden zwar Richtlinien definiert – diese Aufgabe obliegt aber nicht dem Verwaltungsrat.
Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Patientenwohl als zentraler Maßstab


Termine
Das MDK-Reformgesetz in der praktischen Umsetzung 13.03.2020 09:30 - 17:00 — Berlin
KassenGipfel 2020 26.03.2020 - 27.03.2020 — Berlin
Betrugsrisiken im Krankenhaus 26.03.2020 09:30 - 17:00 — Frankfurt
3. Onkologischer Kongress 03.04.2020 - 09.04.2020 — Castiglion Fibocchi
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Kommende Termine…
« Februar 2020 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829