Sie sind hier: Startseite News Neues Studienzentrum der TEENDIAB-Studie in Hannover
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neues Studienzentrum der TEENDIAB-Studie in Hannover

28.01.2011 14:36
Die TEENDIAB-Studie bekommt neben dem Studienzentrum in München ein neues Zentrum in Hannover. Damit haben die teilnehmenden Familien die Möglichkeit, die Untersuchungen im Rahmen von TEENDIAB sowohl in München als auch in Hannover durchführen zu lassen.

Die TEENDIAB-Studie hat das Ziel, die genetischen und umweltbedingten Ursachen von Typ-1-Diabetes in der Pubertät zu erforschen. Damit ist sie weltweit die erste Studie, die die Ursachen von Typ-1-Diabetes in diesem Altersabschnitt untersucht. Und gerade hier besteht Handlungsbedarf: Die Häufigkeit einer Typ-1-Diabetes-Erkrankung ist im Alter von zehn bis vierzehn Jahren erhöht. Eine Erklärung dafür gibt es nicht, jedoch liegt die Vermutung nahe, dass die Pubertät als Zeit des Umbruchs hier eine Rolle spielt. Deshalb untersuchen die Studienärzte unter anderem regelmäßig den Hormonstatus der teilnehmenden Kinder.

Mit dem neuen Studienzentrum wird den Kindern der TEENDIAB-Studie die Teilnahme noch leichter gemacht. Untersuchungen werden bei den Teilnehmern anfangs halbjährlich, später jährlich durchgeführt. „Wir freuen uns, den Studienteilnehmern der TEENDIAB-Studie ein neues Zentrum anbieten zu können. Auf diese Weise müssen die Familien nicht mehr aus ganz Deutschland nach München kommen. Familien aus dem Norden können zukünftig auch nach Hannover fahren und haben so eine kürzere Anreise“, so Prof. Dr. Anette-Gabriele Ziegler, Leiterin der Forschergruppe Diabetes der TU München, an der die TEENDIAB-Studie initialisiert wurde.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Patientenwohl als zentraler Maßstab


Termine
3. Onkologischer Kongress 03.04.2020 - 09.04.2020 — Castiglion Fibocchi
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
8. Interprofessioneller Gesundheitskongress 24.04.2020 - 25.04.2020 — Dresden
Frühjahrstagung - Die Krankenversicherung im Wandel 04.05.2020 10:00 - 17:30 — Leipzig
Kommende Termine…
« März 2020 »
März
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031