Sie sind hier: Startseite News okomed - Kooperation wächst: Georg Thieme Verlag wird fünftes Mitglie
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

okomed - Kooperation wächst: Georg Thieme Verlag wird fünftes Mitglie

18.11.2014 19:05
Wiesbaden/Mainz/Köln/München/Stuttgart - Die neu gegründete Online-Kooperation medizinischer Fachverlage okomed hat ein traditionsreiches weiteres Mitglied gewonnen: Ab sofort bringt auch der Georg Thieme Verlag seine Reichweiten in die crossmedial aufgestellte Kommunikations-Strategie mit ein.
Gemeinsam mit den okomed-Gründern Medical Tribune Verlagsgesellschaft, Kirchheim-Verlag, WPV - Wirtschafts- und Praxis-Verlag, OHV Otto Hoffmanns Verlag und dem Mediendienstleister medeation GmbH wird sich Thieme aktiv an der Vermarktung und medialen Realisierung des ersten, neu gelaunchten okomed-Produktes DialogCenter beteiligen.
Die Plattform DialogCenter (http://www.okomed.de/) bietet thematisch definierte Microsites flankiert durch regelmäßige Print-Advertorials. Der Content in DialogCenter wird vom jeweiligen Pharma-Kunden gesponsert, festgelegt und verantwortet und ist zur Orientierung der User auch eindeutig so gekennzeichnet.
Jedes DialogCenter wird gleichzeitig über die Internet-Auftritte von nunmehr fünf führenden Medizinverlagen präsentiert. Einen Überblick über die aktuellen DialogCenter und die dort angebotenen Informationen und Services erhalten die ärztlichen Zielgruppen über monatlich geschaltete Advertorials in mindestens fünf etablierten Medizinfachzeitschriften.
"Der besondere Vorteil der DialogCenter gegenüber reinen Onlineplattformen", so Oliver Fock, Geschäftsführer Thieme Media, "ist die Möglichkeit, hohe Reichweiten durch crossmediales Zusammenführen von Lesern und Usern zu erzielen. Auf diesem Weg bieten wir die optimale Plattform zur Ansprache von API und Fachärzten über alle Kanäle."
Die Print-Reichweite auf LAMED-Basis beträgt über 80% und aktuell rund 2,4 Mio Seitenaufrufe bzw. 200.000 Besuche pro Monat. Zudem ergibt sich eine ausgeprägte Kosteneffizienz durch einmalige Bereitstellung von Content und zentrales technisches Hosting sowie nur einen Ansprechpartner für Abwicklung und Buchung.
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Theorien der Versorgungsforschung

Termine
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Hämophilie-Update 2021 20.10.2021 10:00 - 17:00 — online
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Betriebliches GesundheitsManagement 2021 26.10.2021 - 27.10.2021 — Köln
Kommende Termine…
« September 2021 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Creative Commons License