Sie sind hier: Startseite News Psychologische Akuthilfe nach Hochwasserkatastrophe
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Psychologische Akuthilfe nach Hochwasserkatastrophe

20.07.2021 11:59
Starkregen und Überflutungen haben verheerende Schäden und schreckliche Erlebnisse für viele Menschen herbeigeführt. Das Erleben von Todesgefahr, der Verlust von Angehörigen oder die Zerstörung des eigenen Zuhauses stellen traumatische und immens belastende Erlebnisse dar. Als Angebot zur Bewältigung der akuten psychischen Folgen der Erlebnisse bei diesen dramatischen Ereignissen bietet der BDP eine Krisenhotline an. Sie soll der Unterstützung von Betroffenen und Helfenden dienen.

„Wir wollen mit unserer Expertise die betroffenen Menschen bei der Bewältigung dieser extremen Belastungen sofort und unbürokratisch psychologisch unterstützen. Der Berufsverband stellt daher ab sofort ein telefonisches Beratungsangebot zur Verfügung.“ betont Dr. Meltem Avci-Werning, Präsidentin des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP). Die anonyme und kostenfreie BDP Hochwasser Hotline wird bis Ende des Monats Montag bis Freitag von 16:00 bis 20:00 Uhr unter der Nummer 0800 7772244 geschaltet sein.

 

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP) vertritt die beruflichen Interessen der niedergelassenen, selbständigen und angestellten/beamteten Psychologinnen und Psychologen aus allen Tätigkeitsbereichen.

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Gemeinsamer Priorisierungskatalog

« Oktober 2022 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31