Sie sind hier: Startseite News Schätzerkreis schätzt positiver
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schätzerkreis schätzt positiver

04.05.2010 12:20
GKV-Ausgaben sollen 2010 geringer ausfallen

4. Mai 2010

Auf der vor kurzem abgehaltenen Sitzung kam der GKV-Schätzerkreis auf Grundlage der vorläufigen Finanzergebnisse des Jahres 2009 und der Frühjahrsprognose der Bundesregierung über die gesamtwirtschaftliche Entwicklung zu einer - laut BVA – „einvernehmlichen Einschätzung der Einnahmen und Ausgaben für das Jahr 2010“. Demnach rechnet der Schätzerkreis für das laufende Jahr mit Ausgaben der GKV in Höhe von 173,4 Milliarden Euro, wobei allerdings die von der Bundesregierung beschlossenen Einsparungen durch die Erhöhung des Abschlags für Arzneimittel ohne Festbetrag von derzeit 6 auf 16 Prozent bereits berücksichtigt wurden. Dieser "Pharma-Soli", wie ihn Jens Spahn nennt, schlägt ab August dieses Jahres mit rund 0,5 Milliarden Euro zu Buche. Auch ergab sich mit dem vorläufigen Rechnungsergebnis 2009 ein niedrigeres Ausgangsniveau als bisher erwartet: Gegenüber der letzten Schätzung fällt die Prognose insgesamt um 0,96 Milliarden Euro geringer aus. Insgesamt betragen die Einnahmen des Gesundheitsfonds damit voraussichtlich 172,0 Milliarden Euro - einschließlich des bisherigen Bundeszuschusses in Höhe von 11,7 Milliarden Euro und des zusätzlichen Bundeszuschusses in Höhe von 3,9 Milliarden Euro. Und auch die Beitragseinnahmen fallen auf Grund der verbesserten Aussichten auf dem Arbeitsmarkt um rund 0,9 Milliarden Euro günstiger aus als noch in der letzten Schätzung angenommen. Summa summarum weist der Gesundheitsfonds den Krankenkassen die für das Jahr 2010 zugesagten 170,3 Milliarden Euro zu.

abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Problem „Low-Value-Care“

Termine
BMC-Fachtagung „Innovationsfonds – was wird aus den Ergebnissen?“ 29.09.2021 10:00 - 15:00 — digital
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Hämophilie-Update 2021 20.10.2021 10:00 - 17:00 — online
RehaForum 2021 21.10.2021 - 22.10.2021 — Köln
Kommende Termine…
« September 2021 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Creative Commons License