Sie sind hier: Startseite News Statuserhebung: Ärztenetze in Deutschland
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Statuserhebung: Ärztenetze in Deutschland

08.04.2009 15:00
Die Bewegung der Ärztenetze in Deutschland geht bis in den Beginn der neunziger Jahre zurück. Einige der Entrepreneure unter den Ärztenetzen blicken inzwischen auf weit mehr als zehn Jahre erfolgreicher Versorgungstätigkeit zurück. Für mehr Transparenz sorgt nun eine Eigen-Erhebung MVF in Kooperation mit EPC und Takecare.

Ärztenetze sind in den letzten Jahren im deutschen Gesundheitssystem ein immer wichtigerer Faktor der ambulanten Versorgung geworden. Heute stehen Ärztenetze für die Steigerung der medizinischen Behandlungsqualität, für die interne und externe Kooperation, für ein verbessertes Patientenmanagement und auch für eine wirtschaftlichere Leistungserbringung. Ärztenetze gibt es in allen Bundesländern und auch im früheren Ostdeutschland hat die Netzbewegung Fuß gefasst. Nach Einschätzung von Experten gibt es heute fast 700 Ärztenetze in Deutschland.

 

Eine erste Liste finden Sie hier

mit der Bitte um Vervollständigung: Bitte ergänzen Sie die Angaben in dieser Liste per Mail an netze@m-vf.de

Artikelaktionen
abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Fokus: Die Corona-Pandemie

« Juli 2020 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031