Sie sind hier: Startseite News Stiftung Männergesundheit und DAK arbeiten zusammen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stiftung Männergesundheit und DAK arbeiten zusammen

04.03.2009 10:45
Die Stiftung Männergesundheit und die DAK haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um das Gesundheits- und Vorsorgebewusstsein von Männern gemeinsam zu verbessern.

"Bei der Gesundheitsaufklärung und der männerspezifischen Vorsorge kommt den gesetzlichen Krankenkassen entscheidende Bedeutung zu. Die Angebote der Kassen sollen so gestaltet werden, dass sie Männer auch ansprechen", fordert der Wissenschaftliche Vorstand der Stiftung Männergesundheit, Professor Lothar Weißbach. "Mit ihren etwa sechs Millionen Versicherten ist die DAK daher ein idealer Partner für unsere Stiftung", so Weißbach weiter.

Der DAK-Gesundheitsreport 2008 hat gezeigt, dass Männer die Gesundheitsangebote der Krankenkassen zu selten nutzen. Das mangelnde Gesundheitsbewusstsein führt oft zu vermeidbaren Erkrankungen oder Verletzungen, die nur schwer und mit hohen Kosten behandelt werden können.

Stiftung Männergesundheit und DAK wollen den besonderen Gesundheitsbedürfnissen von Männern mit vereinten Kräften begegnen: Beide planen gemeinsame
Medienkampagnen sowie eine genaue Analyse der gesundheitlichen Lage männlicher DAK-Versicherter. "Wir freuen uns, mit der Stiftung Männergesundheit einen Partner an unserer Seite zu haben, der fundierte Erfahrungen und ausgezeichnetes Expertenwissen vereint", sagt der DAK-Vorstandsvorsitzende Herbert Rebscher. Die Ergebnisse der Auswertung sollen helfen, Produkte der DAK anzupassen oder neue Leistungen zu entwickeln.

Artikelaktionen
abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Multimorbidität und Versorgungsforschung

Termine
KrankenkassenFORUM 23.10.2019 09:00 - 17:30 — Hamburg
Neues Entlassmanagement der Reha-Kliniken 24.10.2019 09:30 - 17:15 — Berlin
Generischer Wettbewerb - Current Cases 29.10.2019 09:00 - 17:00 — Köln
CIRSforte-Symposium II 30.10.2019 13:00 - 17:00 — Berlin
Forum Seltene Erkrankungen - Quo vadis Biotherapeutika? 12.11.2019 09:00 - 14:30 — Berlin
Kommende Termine…
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031