Sie sind hier: Startseite News Ist die Gesundheitsversorgung gesichert?
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ist die Gesundheitsversorgung gesichert?

12.07.2016 10:35
Dass Gesundheit in Zukunft für jeden bezahlbar bleibt, glauben laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Deutschen Bank und der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" nur 24 Prozent der Deutschen. Ältere Menschen und Bewohner ländlicher Regionen sind besonders skeptisch.

Eine alternde Gesellschaft, die Zunahme chronischer und psychischer Erkrankungen, regionale Über- oder Unterversorgung, steigende Kosten für Behandlung und Arzneimittel - angesichts dieser Entwicklungen meint nur ein Viertel der von TNS Infratest Befragten, dass sich auch in Zukunft jeder Gesundheit leisten kann. Ein weiteres Ergebnis der Studie zum Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen": Je jünger die Befragten, desto optimistischer fällt die Einschätzung aus. So vermutet immerhin jeder dritte 14- bis 29-Jährige (32 Prozent), dass die Gesundheitsversorgung bezahlbar bleibt. Weniger zuversichtlich äußert sich knapp jeder fünfte 50- bis 59-Jährige (18 Prozent).

Neue Medizinkonzepte für Stadt und Land

Wer in peripheren Regionen lebt, ist ebenfalls eher skeptisch: Nur jeder fünfte Landbewohner (20 Prozent) vertraut laut Umfrage darauf, dass die Gesundheitsversorgung von morgen für jeden erschwinglich ist. In den Städten, wo die Arztdichte in der Regel höher ist, sind es dagegen 28 Prozent. „Damit die medizinische Versorgung in dünn besiedelten Regionen ebenso sichergestellt werden kann wie in Ballungsräumen, ist es wichtig, innovative medizinische Lösungen und die Vernetzung durch kooperative Strukturen im Gesundheitswesen voranzutreiben", sagt Thilo Schäpers, Experte im Zielgruppenmanagement Heilberufe bei der Deutschen Bank. „Die 'Ausgezeichneten Orte' zeigen, welche wegweisenden Gesundheitskonzepte es bereits für Städte und ländliche Gemeinden gibt."

abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Disconnex zur Versorgungsforschung




« Juni 2022 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930