Sie sind hier: Startseite News VIER Cent gegen die Angst
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

VIER Cent gegen die Angst

23.07.2012 13:13
Eine Generika-Packung des Angstlösers Opipramol mit einer Therapiedauer von 10 Tagen kostet im Juli 2012 ab Werk ganze 4 Cent. Die Tagestherapiekosten liegen damit bei gerade einmal 0,4 Cent. Das ist nur ein Beispiel, wie hochwertige und wirksame Generika die Patientenversorgung gewährleisten und unser Gesundheitssystem nachhaltig entlasten.

Arzneimittel müssen nicht teuer sein. Nur 0,4 Cent pro Tag können ausreichen, um ernste Erkrankungen
zu lindern und betroffenen Patienten zu helfen, wie im Falle des Generikums Opipramol.
Opipramol ist ein Wirkstoff, der zur Angstlösung (Anxiolytikum) und bei somatoformen Störungen eingesetzt
wird. Somatoforme Störungen sind körperliche Beschwerden, die sich nicht auf eine organische
Erkrankung zurückführen lassen. Im Jahr 2011 wurden rund 2,3 Millionen1 Verordnungen über Opipramol
ausgestellt.
Eine Packung mit 20 Tabletten dieses versorgungsrelevanten Wirkstoffes kosten im Juli 2012 nur 0,04
Euro zum Herstellerabgabepreis, d.h. bei Abgabe des Arzneimittels vom Hersteller an den pharmazeutischen
Großhandel.
Durch die Vergütung des Großhandels, der Apotheken und nicht zuletzt den vollen Mehrwertsteuersatz
von 19% auf Arzneimittel wird jedoch aus den 0,04 Euro, die der Hersteller erhält, eine Belastung der
Gesetzlichen Krankenversicherung von 10,54 Euro pro Packung.
Das Opipramol-Generikum ist nur eines von zahllosen Beispielen für generische Arzneimittel, die die
Versorgung der Versicherten wirksam und zugleich kostengünstig sicherstellen.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Was ist ein Leben wert?

Termine
Weiterbildung Kodierfachkraft im DRG-System 24.06.2019 - 28.06.2019 — Münster
Aufbauseminar: Pharmakovigilanz - Tag 1: Clinical Trials & aggregierte Berichte 25.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
Kodierung in der Inneren Medizin 25.06.2019 - 26.06.2019 — Münster
Aufbauseminar: Pharmakovigilanz - Tag 2: Post-Marketing 26.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
Kodierung in der Chirurgie 27.06.2019 - 28.06.2019 — Münster
Kommende Termine…
« Juni 2019 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930