Sie sind hier: Startseite News WIdO-Schätzung: 7,5 Mio. AOK-Versicherte haben Anspruch auf Medikationsplan
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WIdO-Schätzung: 7,5 Mio. AOK-Versicherte haben Anspruch auf Medikationsplan

24.05.2016 11:35
Die Einführung des Anspruchs auf einen Medikationsplan, der ab 1. Oktober in papierform jedem Versicherten zusteht, wird voraussichtlich einen Großteil der Versicherten im Alter über 75 Jahren betreffen. Das zeigt eine Schätzung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO).

Das WIdO hat auf Grundlage der Leistungsdaten der mehr als 24 Millionen AOK-Versicherten des Jahres 2014 geschätzt, dass mit 30 Prozent nahezu jeder dritte von ihnen Anspruch auf den Medikationsplan hat. Das sind knapp 7,5 Millionen Versicherte. Das Gros dieser Patienten ist älter als 65 Jahre. Dabei verweisen die Wissenschaftler des WIdO darauf, dass diese Schätzung auf den Arzneimittelabrechnungsdaten basiert und daher nicht automatisch die tatsächliche Anwendung und Dosierung der Medikamente abbilden kann. Offen ist zudem, ob alle betroffenen Versicherten ihren Anspruch auch geltend machen.

Die Einführung des Medikationsplans ist Teil des E-Health-Gesetzes von 2015. Damit soll die Zahl der Todesfälle durch gefährliche Arzneimittel-Wechselwirkungen verringert werden. Vorerst wird es den Medikationsplan jedoch nur in Papierform geben. Dazu haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Bundesärztekammer und der Deutsche Apothekerverband auf eine entsprechende Rahmenvereinbarung verständigt. Erstellt wird der Medikationsplan in der Regel vom Hausarzt. Darin enthalten sind Angaben über Wirkstoff, Handelsname, Stärke, Darreichungsform und Dosierung sowie mögliche Hinweise zur Anwendung. Voraussetzung für den Anspruch auf einen Medikationsplan ist die gleichzeitige Einnahme von mindestens drei Arzneimitteln.

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Covid-19: Das zweite Jahr





« April 2021 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930