Sie sind hier: Startseite News Zu wenig Krankenhäuser auf Kinder eingestellt
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu wenig Krankenhäuser auf Kinder eingestellt

05.10.2009 12:34
Zum Tag des Kinderkrankenhauses weist die CSS Versicherung AG auf den Nachholbedarf in der Gesundheitsversorgung von Kindern hin

In Deutschland seien zu wenig Kliniken auf die Behandlung von Kindern eingestellt, erinnert die CSS Versicherung AG. Die höchste Dichte an Kinderkliniken weise NRW mit 6 Kliniken auf.  Für insegsamt 11 Millionen Kinder stünden in Deutschland nur 22 selbständige Kliniken zur Verfügung, die umfassend auf Kinderheitkunde spezialisiert sind - dies sei zu wenig.

Zwar hätten rund 580 Krankenhäuser eine Kinderabteilung, diese deckten jedoch nur bestimmte Krankheitsbilder ab. Eine kindgerechte, umfassende medizinische Versorgung könnten vor allem Kinderkliniken bieten, die u. a. auf die Unterbringung einer Begleitperson ausgerichtet sind. Bei der Behandlung von Kindern spiele die Begleitung eines Elternteils eine entscheidende Rolle bei der Genesung.

In Deutschland mangele es nicht nur an spezialisierten Kinderkliniken, sondern auch am ausgebildeten Personal. Nur 2,9 Prozent der Klinik-Ärzte seien Kinder- und Jugendmediziner. Von den insgesamt in den Krankenhäusern beschäftigten 153.799 Ärzten und ca. 400.000 Pflegekräften seien nur 4.466 Kinderärzte und ca. 30.000 Pflegekräfte auf die Kinderpflege spezialisiert.

Die Zahl der Krankheitsfälle bei Kindern belaufe sich pro Jahr auf 1,1 Millionen. Die Behandlung dieser Kinder verlaufe aber in den meisten Fällen in einem auf Erwachsene abgestimmten Umfeld. Familien aus ländlichen Regionen seien außerdem gezwungen, eine lange Anreise zur nächsten Kinderklinik auf sich zu nehmen.

 

 

Artikelaktionen
abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Patientenwohl als zentraler Maßstab


Termine
3. Onkologischer Kongress 03.04.2020 - 09.04.2020 — Castiglion Fibocchi
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
8. Interprofessioneller Gesundheitskongress 24.04.2020 - 25.04.2020 — Dresden
Frühjahrstagung - Die Krankenversicherung im Wandel 04.05.2020 10:00 - 17:30 — Leipzig
Kommende Termine…
« April 2020 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930