Sie sind hier: Startseite News
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News

02.12.2010 18:05
vdek und KBV stellen Studie zum Innovationsfondsprojekt RESIST vor
16.09.2020

vdek und KBV stellen Studie zum Innovationsfondsprojekt RESIST vor

Eine bessere Kommunikation zwischen Arzt und Patient, unterstützt durch gezielte Fortbildungen der Ärzte sowie Patienteninformationen wie Flyer, Praxisposter oder einem Infozept (statt Rezept) mit Tipps zum Umgang mit Erkältungskrankheiten, können entscheidend dazu beitragen, die Verordnungsrate von Antibiotika bei Atemwegserkrankungen zu senken.

Mehr…

Rheuma-Patienten haben schneller Zugang zur Biologika-Therapie seit es Biosimilars gibt!
16.09.2020

Rheuma-Patienten haben schneller Zugang zur Biologika-Therapie seit es Biosimilars gibt!

Rheumapatienten bekommen heute deutlich schneller ein biologisches Arzneimittel verschrieben als noch vor sechs Jahren. Das ist das Ergebnis einer Befragung im Rahmen einer „PHARAO“-Studie, die die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KV Bayerns) erstellt hat. Musste ein Rheumapatient bis 2015 noch durchschnittlich 7,4 Jahre auf eine biologische Arzneimitteltherapie warten, sind es jetzt nur noch 0,3 Jahre.

Mehr…

Arzneimittelproduktion: AOK will Abhängigkeit von nur wenigen internationalen Produktionsstandorten verringern und schreibt fünf Antibiotika-Wirkstoffe gesondert aus
16.09.2020

Arzneimittelproduktion: AOK will Abhängigkeit von nur wenigen internationalen Produktionsstandorten verringern und schreibt fünf Antibiotika-Wirkstoffe gesondert aus

„Die Wirkstoffherstellung für Arzneimittel konzentriert sich weltweit auf wenige Produktionsstätten“, erläutert Johannes Bauernfeind, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg und Federführer der AOK-Gemeinschaft für die bundesweiten Generikaverträge.

Mehr…

Die Corona-Krise besser verstehen und steuern: IGES veröffentlicht neuen Pandemie Monitor
16.09.2020

Die Corona-Krise besser verstehen und steuern: IGES veröffentlicht neuen Pandemie Monitor

Mehr Orientierung in der Corona-Krise will ein neues Informationsangebot des IGES Instituts geben. Der IGES Pandemie Monitor liefert ab sofort tiefgründige und differenzierte Analysen rund um das Infektionsgeschehen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2. Der Mehrwert: Der als Internetseite konzipierte Monitor listet Fall- oder Todesfallzahlen nicht nur summarisch auf, sondern ordnet den Pandemie-Verlauf ein und nennt treibende Faktoren. Dies erfolgt auch regional und für besonders betroffene Cluster oder Gruppen.

Mehr…

DAK-Psychoreport 2020: rasanter Anstieg der Arbeitsausfälle
15.09.2020

DAK-Psychoreport 2020: rasanter Anstieg der Arbeitsausfälle

In Deutschland ist die Zahl der Arbeitsausfälle aufgrund psychischer Erkrankungen rasant gestiegen. Von 2000 bis 2019 gab es bei den Fehltagen aufgrund von psychischen Erkrankungen insgesamt einen Anstieg um 137 Prozent. Frauen waren wesentlich häufiger wegen Seelenleiden krankgeschrieben als ihre männlichen Kollegen. Das sind zentrale Ergebnisse des Psychoreports 2020 der DAK-Gesundheit.

Mehr…

Innovationsausschuss sucht weitere Mitglieder für den Expertenpool
15.09.2020

Innovationsausschuss sucht weitere Mitglieder für den Expertenpool

„Zusätzliche neue Köpfe für den Expertenpool gesucht“, heißt es beim Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Das Gremium geht davon aus, dass sich die hohe Anzahl von Anträgen fortsetzt: Das Ende letzten Jahres neu eingeführte zweistufige Bewertungsverfahren im Bereich neue Versorgungsformen hat zu einer großen Resonanz und sehr vielen eingereichten Ideenskizzen geführt.

Mehr…

Schutz gegen künftige Pandemien: VolkswagenStiftung fördert Forschung zu neuen antiviralen Wirkstoffen
09.09.2020

Schutz gegen künftige Pandemien: VolkswagenStiftung fördert Forschung zu neuen antiviralen Wirkstoffen

Mit bis zu 500.000 Euro fördert die VolkswagenStiftung Forschungsprojekte an deutschen Universitäten, die sich antiviralen Wirkstoffen gegen neue und wenig erforschte Viren widmen. Die neue Initiative schlägt eine Brücke zwischen risikoreicher Grundlagenforschung und praktischer Anwendung. Ein enger Kontakt der Forschungsgruppen mit interessierten Unternehmen soll helfen, schneller zur Entwicklung eines Wirkstoffs und schließlich zum Arzneimittel zu kommen – um besser gegen künftige Pandemien gewappnet zu sein.

Mehr…

TK fordert Reform der Krankenhausfinanzierung: weniger Anreize für unnötige OPs, benötigte Kliniken stärken
09.09.2020

TK fordert Reform der Krankenhausfinanzierung: weniger Anreize für unnötige OPs, benötigte Kliniken stärken

Mit einer Reform der Krankenhausfinanzierung will die Techniker Krankenkasse (TK) unnötige Operationen vermeiden und eine gleichmäßigere Verteilung der Kliniken auf Stadt und Land schaffen. Der stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der TK, Thomas Ballast, erklärte: "Ländliche Kliniken oder Kliniken mit Spezialdisziplinen haben aktuell Probleme, ihre Kosten zu decken. Bei ihnen verteilten sich die Fixkosten auf weniger Patienten. Die derzeitigen umfassenden Fallpauschalen berücksichtigten dies jedoch nicht."

Mehr…

Gesundheitskongress des Westens mit hybridem Konzept gestartet
08.09.2020

Gesundheitskongress des Westens mit hybridem Konzept gestartet

Mundschutz tragen, Abstandhalten, Fiebermessen: Mit dem Gesundheitskongress des Westens findet am 8. und 9. September der erste gesundheitspolitische Kongress seit dem Beginn der Corona-Pandemie statt. Ein umfangreiches Hygienekonzept soll sicherstellen, dass die Teilnehmer vor Ort der Veranstaltung kontaktlos und mit ausreichendem Abstand zu anderen Teilnehmern beiwohnen können. Am Eingang wird bei jedem Besucher eine Fiebermessung vorgenommen. Weil die erforderlichen Abstände dazu führen, dass weniger Teilnehmer als üblich in das Kölner Kongresszentrum Gürzenich eingelassen werden können, findet der Gesundheitskongress des Westens „hybrid“ statt: 280 Teilnehmer sind vor Ort dabei, mehr als 200 nehmen online teil und folgen den Kongress-Sessions per Videostream am Computer.

Mehr…

Interdiszipiläre Zusammenarbeit im WundZentrum
03.09.2020

Interdiszipiläre Zusammenarbeit im WundZentrum

Seit dem 02. September haben Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden in Freiburg eine neue Anlaufstelle: Das WZ-WundZentrum hat erstmals seine Behandlungsräume geöffnet. Die Probleme der ambulanten Wundversorgung in Deutschland seien gekennzeichnet durch sehr geringe fach- und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit. Derartig hohe Koordinations- und Versorgungsleistungen könnten in den spezialisierten Versorgungseinrichtungen wie dem WundZentrum von Pflegefachkräften in enger Zusammenarbeit mit Fachärzten sichergestellt werden.

Mehr…

Franziska Hornig ist neue Generalsekretärin der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
02.09.2020

Franziska Hornig ist neue Generalsekretärin der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Franziska Hornig ist seit dem 2.9.20 neue Generalsekretärin der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Die Wissenschaftsmanagerin und Betriebswirtin übrnimmt die Position von der bisherigen Generalsekretärin Prof. Dr. Jutta Schnitzer-Ungefug, die nach 20 Jahren an der Spitze der Geschäftsstelle in den Ruhestand geht.

Mehr…

SpiFa befürwortet die überarbeitete Teststrategie der Bundesregierung und der Bundesländer
31.08.2020

SpiFa befürwortet die überarbeitete Teststrategie der Bundesregierung und der Bundesländer

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) begrüßt es sehr, dass von der vorherigen Strategie des Testens asymptomatischer Personen nach der Einreise aus Nicht-Risikogebieten Abstand genommen wurde.

Mehr…

DSK fordert verfassungskonforme Registermodernisierung
31.08.2020

DSK fordert verfassungskonforme Registermodernisierung

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) fordert in einer Entschließung die verfassungskonforme Umsetzung der Registermodernisierung. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Professor Ulrich Kelber lehnt die geplante Nutzung der Steuer-Identifikationsnummer als übergreifendes Ordnungsmerkmal ab.

Mehr…

Nach „Corona-Delle“: Wieder mehr Krankenhauseinweisungen wegen Herzinfarkt
31.08.2020

Nach „Corona-Delle“: Wieder mehr Krankenhauseinweisungen wegen Herzinfarkt

Die Corona-Pandemie führte im ersten Halbjahr 2020 zu deutlichen Schwankungen bei den Notfalleinweisungen der Krankenhäuser. Nachdem im Lockdown-Monat März 25 Prozent weniger Menschen mit einem Herzinfarkt in eine Klinik kamen, normalisiert sich die Versorgung seit Juni wieder weitgehend. Im Juni lagen die Einweisungen zum Teil sogar leicht über Vorjahresniveau. Das zeigt eine aktuelle Sonderanalyse der DAK-Gesundheit.

Mehr…

Fehltage wegen Depressionen erreichen in der Corona-Krise einen Höchststand
27.08.2020

Fehltage wegen Depressionen erreichen in der Corona-Krise einen Höchststand

In den ersten Monaten der Corona-Pandemie hat die psychische Belastung vieler Menschen einen Höchststand erreicht. Nie zuvor waren Arbeitnehmer zwischen Rhein und Ruhr so lange wegen depressiver Störungen krankgeschrieben wie im ersten Halbjahr des Jahres 2020. Dies hat das Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) der AOK Rheinland/Hamburg ermittelt, das Daten der AOK-Versicherten aus großen Teilen Nordrhein-Westfalens ausgewertet hat.

Mehr…

Joachim Neugebauer leitet das Segment Stationäre Versorgung der vitagroup
27.08.2020

Joachim Neugebauer leitet das Segment Stationäre Versorgung der vitagroup

„Ich freue mich sehr, Teil des vitagroup Boards zu sein und als Segment Lead die Digitalisierung insbesondere im stationären Bereich weiter nach vorn zu bringen.“ Der studierte Betriebswirt Joachim Neugebauer unterstützt seit August die vitagroup insbesondere im Bereich Klinikgeschäftsführung und Management in der Gesundheitswirtschaft.

Mehr…

Zi stellt Ergebnisse einer vergleichenden Studie zur Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern vor
27.08.2020

Zi stellt Ergebnisse einer vergleichenden Studie zur Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern vor

Direkte orale Antikoagulantien (DOAK) werden in Deutschland zunehmend zur Prophylaxe von Schlaganfällen und gegen Thrombosen eingesetzt. Während Vitamin-K-Antagonisten (VKA) 2010 noch 99 Prozent der verordneten oralen Antikoagulantien ausmachten, werden seit 2015 bereits mehr DOAK als VKA verschrieben. Tendenz weiter steigend. Aus Beobachtungsstudien mit unterschiedlichen Patientenstichproben liegen bislang keine einheitlichen Ergebnisse möglicher Vorteile der Wirksamkeit und Sicherheit von DOAK unter Alltagsbedingungen gegenüber dem in Deutschland eingesetztem VKA Phenprocoumon vor.

Mehr…

Rasche Fokussierung der Nationalen Teststrategie jetzt notwendig – fachärztliche Labore sind am Limit
25.08.2020

Rasche Fokussierung der Nationalen Teststrategie jetzt notwendig – fachärztliche Labore sind am Limit

Die Akkreditierten Labore in der Medizin – ALM e.V. halten eine Anpassung der Teststrategie für Reiserückkehrer, wie gestern in der Schaltkonferenz der Landesminister mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt, für dringend erforderlich. Kostenlose Corona-Tests für Urlauber bei der Einreise nach Deutschland soll es demnach nach Ende der Sommerreisesaison nicht mehr geben. Außerdem soll die erst kürzlich eingeführte Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten abgeschafft werden.

Mehr…

Hatte der COVID-19-Lockdown Einfluss auf die Diabetes-Erkrankungsrate bei Kindern und Jugendlichen? Forscher legen erste Zahlen vor
25.08.2020

Hatte der COVID-19-Lockdown Einfluss auf die Diabetes-Erkrankungsrate bei Kindern und Jugendlichen? Forscher legen erste Zahlen vor

Nach Katastrophen wie dem Gau im Kernkraftwerk Tschernobyl 1986 und dem Erdbeben in Los Angeles 1994 stiegen die Neuerkrankungen für Diabetes mellitus Typ 1 bei Kindern und Jugendlichen deutlich an. Ob sich die Corona-Pandemie ähnlich dramatisch auf die hiesige Erkrankungsrate ausgewirkt haben, oder der Lockdown sogar Virusinfekte verringert und dadurch die Erkrankungsrate gesenkt haben könnte, gingen nun Autoren eines Short-Reports im Fachjournal „Diabetes Care“ nach. „Denn nicht nur Stress gilt als Risikofaktor für Diabetes Typ 1. Auch Virusinfekte können die Stoffwechselerkrankung mit verursachen“, erklärt Professor Dr. med. Andreas Neu, Vizepräsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG).

Mehr…

Können textile Gesichtsmasken die Übertragung von SARS-CoV-2 reduzieren?
25.08.2020

Können textile Gesichtsmasken die Übertragung von SARS-CoV-2 reduzieren?

Nephrologen aus mehreren Erdteilen unter Leitung der kanadischen McMaster University und des schwedischen Karolinska Institutet haben sich mit der Frage beschäftigt, ob textile Stoffmasken vor der Übertragung von SARS-CoV-2 schützen können. Hierzu wurde eine weltweite Literaturrecherche durchgeführt.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

Covid-19: Die chronische Phase





« Oktober 2020 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031