Sie sind hier: Startseite "Versorgung 2.0" Veranstaltungsort
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungsort

19.07.2011 12:40

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaftenlogo.gif
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
Tel.: +49 (30) 203 70 - 200
Fax: +49 (30) 203 70 - 666
http://www.bbaw.de

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, die unter wechselnden Namen auf eine bewegte Geschichte zurückblickt, wurde 1992 durch einen Staatsvertrag zwischen den Bundesländern Berlin und Brandenburg in der Tradition der Preußischen Akademie der Wissenschaften neu konstituiert.

Ihre Tradition geht zurück bis zur Kurfürstlich Brandenburgischen Sozietät Akademie.jpgder Wissenschaften, die im Jahre 1700 von Gottfried Wilhelm Leibniz unter dem Kurfürsten Friedrich III. gegründet wurde. Sie vereinte von Beginn an Natur- und Geisteswissenschaften, unterschied sich damit von ihren Vorbildern in London und Paris und wurde ihrerseits zum Vorbild aller jüngeren Akademiegründungen.

Als Preußische Akademie der Wissenschaften gelangte sie weltweit zu Ruhm und Ansehen. Zu ihren Mitgliedern gehörten u. a. die Gebrüder Grimm, Wilhelm und Alexander von Humboldt, Lise Meitner, Theodor Mommsen, Albert Einstein und Max Planck.

Ausblick_G.jpgHeute ist die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften mit ihren rund 300 gewählten Mitgliedern – herausragende Vertreter ihrer Disziplin – eine Fach- und Ländergrenzen überschreitende Wissenschaftlervereinigung. Verbunden mit einer integrativen Funktion nimmt sie damit eine besondere Stellung in der Berliner Wissenschaftslandschaft ein und steht in einer herausgehobenen Verantwortung für die Entwicklung dieses Wissenschaftsstandortes.

Leibniz-Saal:
Der 260 qm große voll klimatisierte historische Saal mit seiner gläsernen Überdachung bietet Raum für den Kongress.
Großzügige Arkaden umgeben den Leibniz-Saal und bilden gleichzeitig die Verbindung zu den zum Gendarmenmarkt gelegenen Konferenzräumen 4-6 mit der Industrieausstellung und zu dem zum Innenhof gelegenen Cateringbereich.

LS.jpg

Anfahrtsplan:

anfahrt_plan.gif

Creative Commons License