Sie sind hier: Startseite News Anwendung von PVP-Hyperizin bei Patienten mit Blasenkrebs
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anwendung von PVP-Hyperizin bei Patienten mit Blasenkrebs

01.12.2009 16:47
Sanochemia Pharmazeutika AG präsentiert Ergebnisse der Phase I - Studie

Das österreichische Pharmaunternehmen Sanochemia Pharmazeutika AG (ISIN AT 0000776307; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard) stellte die Phase I - Studie mit PVP-Hyperizin zur photodynamischen Therapie (PDT) bei Blasenkrebs vor. Diese innovative, von Sanochemia patentierte Substanz stellt einen völlig neuen Ansatz in der Behandlung dieser Krebsart dar und wird nun im Rahmen einer klinischen Phase I- Studie erstmals beim Menschen angewendet.

Über die Phase I - Studie

Die Studie ist eine 'Investigator-Driven' Studie, die am Urologischen
Zentrum der Universität Leuven (Belgien) stattfindet. Sie wird
ausschließlich nach dem Design der Investigatoren durchgeführt. Sanochemia stellt das Produkt 'PVP-Hyperizin' zur Verfügung, sowie die benötigte chemische, pharmazeutische und präklinische Dokumentation.

Das Ziel der Studie ist die Evaluierung der Vorteile und Sicherheit von PVP-Hyperizin in der photodynamischen Therapie (PDT) von oberflächlichem (superficial) Blasenkarzinom. Nach Verabreichung von Sanochemias PVP- Hyperizin in die Blase wird diese mit einer speziellen Lichtquelle bestrahlt und dadurch sterben die Tumorzellen selektiv ab.

Die Ergebnisse dieser Studie werden 2010 erwartet. Parallel dazu evaluiert Sanochemia die Möglichkeiten weiterführender klinischer Studien zur PDT mit PVP-Hyperizin im Hinblick auf eine Marktzulassung.

Über Harnblasenkarzinome

Bei 3 % aller weltweit auftretenden Krebs-Neuerkrankungen handelt es sich um Harnblasen-Krebs, 6% bei Männern, und 2 % bei Frauen. Oberflächliches Blasenkarzinom ist eine häufige Erkrankung mit einer hohen Rückfall-Rate. Die Patienten müssen sich einer Operation unterziehen (Tumor-Entfernung während Zystoskopie). Mit Hilfe häufiger Kontroll-Zystoskopien sollen frühe Stadien der Wiedererkrankung erkannt werden, um die Patienten frühzeitig abermals operieren zu können.

Eine der Schwierigkeiten bei Blasenkrebs ist die Erkennung von flachen Tumoren, die in die Schleimhaut der Blase einwachsen. Sie sind bei herkömmlichen Untersuchungen (Blasenspiegelung mit Weißlicht) besonders schwer zu finden. Sie werden daher oft gar nicht, nur teilweise oder erst relativ spät erkannt und entfernt.

Der zusätzliche Einsatz von Photo-Sensitizern (wie PVP-Hyperizin) während einer Blaulicht-Zytoskopie bietet eine grössere Sensitivität der Untersuchung als die derzeit übliche Methode der Weisslicht-Zytoskopie. Die Treffsicherheit einer Weisslicht-Zystoskopie liegt bei etwa 30 % oberflächlicher Schädigungen durch Blasenkarzinome (70 % der Patienten).

Markt

Das Umsatzpotential von PVP-Hyperizin ist erheblich, denn selbst nach einer erfolgreichen Behandlung ist weiterhin eine intensive Überwachung erforderlich, da ca. 80% der Patienten neue Tumore entwickeln. Die USA und Europa sind die Hauptmärkte für Blasenkarzinom-Erkrankungen, jährlich werden ca. 4 Millionen Zystoskopien durchgeführt.

Sanochemia hält sämtliche Europa- und US-Patente, die den Schut  von Substanz, Synthese und Anwendung von PVP-Hyperizin für Diagnose und Therapie verschiedener Erkrankungen sichern.

Deutlicher Erfolg für Sanochemias F & E

'Diese Studie mit Sanochemias PVP-Hyperizin stellt einen absoluten
Durchbruch in der Entwicklung dieser innovativen Substanz dar. Sanochemia ist damit Pionier im Versuch einer neuen Form zur Behandlung oberflächlicher Blasenkarzinome, die mit großer Wahrscheinlichkeit und ohne Chemotherapie Rezitive weitgehend verhindern kann und die Lebensqualität der Patienten wesentlich verbessert', so der CEO der Sanochemia, Dr. Werner Frantsits. 'Diese bedeutendste therapeutische Entwicklung der letzten Jahre ist ein Meilenstein für Sanochemias F & E und bietet eine große Marktchance für unser Unternehmen. Wir warten nun gespannt auf die Ergebnisse der Phase I - Studie'.

Artikelaktionen
abgelegt unter:
Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Was ist ein Leben wert?

Termine
Weiterbildung Kodierfachkraft im DRG-System 24.06.2019 - 28.06.2019 — Münster
Kodierung in der Inneren Medizin 25.06.2019 - 26.06.2019 — Münster
Aufbauseminar: Pharmakovigilanz - Tag 2: Post-Marketing 26.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
Kodierung in der Chirurgie 27.06.2019 - 28.06.2019 — Münster
Grundwissen Medizin 27.06.2019 - 28.06.2019 — Berlin
Kommende Termine…
« Juni 2019 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930