Sie sind hier: Startseite News Oldenburger Medizinethiker Mark Schweda in Deutschen Ethikrat berufen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Oldenburger Medizinethiker Mark Schweda in Deutschen Ethikrat berufen

21.06.2022 13:03
Bundestagspräsidentin Bärbel Bas hat Prof. Dr. Mark Schweda, Medizinethiker an der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg, in den Deutschen Ethikrat berufen. Schweda folgt auf den Psychologen Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse von der Universität Heidelberg.

Der Deutsche Ethikrat besteht aus 26 Mitgliedern, die in besonderer Weise naturwissenschaftliche, medizinische, theologische, philosophische, ethische, soziale, ökonomische und rechtliche Belange repräsentieren. Das Gremium beschäftigt sich mit den voraussichtlichen Folgen, die vor allem die lebenswissenschaftliche Forschung und ihre Anwendung für Individuum und Gesellschaft hat. Die Mitglieder erarbeiten Empfehlungen für die Bundesregierung und den Deutschen Bundestag, informieren die Öffentlichkeit, fördern Diskussionen und tauschen sich mit vergleichbaren Einrichtungen anderer Staaten und internationaler Organisationen aus.

Schweda leitet seit 2018 an der Universität Oldenburg die Abteilung für Ethik in der Medizin am Department für Versorgungsforschung. Nach seinem Studium der Philosophie und Germanistik in Berlin und Nottingham war er an der Universitätsmedizin Göttingen, der Universität Tübingen und der University of California, Berkeley (USA) tätig. Er promovierte 2012 an der Humboldt-Universität zu Berlin und habilitierte sich 2015 an der Universität Göttingen. In seiner Forschung beschäftigt er sich unter anderem mit ethischen Fragen des Alterns und des demografischen Wandels sowie der Technik und Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung.

Editorial

RoskiHerausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Große Chance Digitalisierung




Termine
Statistikwissen und Studieninterpretation 06.07.2022 09:00 - 15:00 — online
Expertenforum: Ambulantisierung stationärer Leistungen 06.07.2022 09:00 - 17:30 — Berlin
Gemeinnütziges Krankenhaus & MVZ 14.07.2022 09:00 - 17:00 — Virtuell-Online-Interaktiv
Kommende Termine…
« Juli 2022 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Creative Commons License