top

Alle relevanten Kennzahlen einbeziehen!

Dr. Benjamin Mayer, Prof. Dr. Rainer Muche (Institut für Epidemiologie und Medizinische Biometrie an der Universität Ulm) zum Artikel C. Haupt, C. Günster: „Statistische Risikomodelle: Anwendungsmöglichkeiten zur Optimierung der Patientenversorgung“ in „Monitor Versorgungsforschung“ 01/2013, Seite 36-39

Mehr lesen
Erstveröffentlichungsdatum: 23.07.2013

Downloads

Plain-Text als TXT

Zusätzliches

Plain-Text

>> Mit großem Interesse haben wir den Artikel von Haupt und Günster gelesen, welcher die Anwendungsmöglichkeiten statistischer Risikomodelle zur Optimierung der Patientenversorgung anschaulich am Beispiel von Krankenhausaufenthalten beschrieben hat. Wir stimmen den Autoren zu, dass es aufgrund des anstehenden demografischen Wandels und dem Status Quo der Ressourcenallokation dringend notwendig ist, mittels entsprechender Methoden zu versuchen die Entstehung unnötiger Kosten für das Gesundheitssystem zu verhindern und gleichzeitig bessere Outcomes auf Patientenseite zu erreichen.
Den von den Autoren genutzten Modellansatz, um die Wahrscheinlichkeit für Krankenhausaufenthalte auf der Basis verschiedener patientenbezogener Einflussgrößen vorherzusagen, halten wir für hervorragend geeignet, zumal

...