top

Neue Art der Datenvisualisierung in klinischen Studien

Das Münchner Software-Unternehmen Climedo hat einige neue Funktionen für klinische Studien entwickelt, um die Visualisierung von Studiendaten in Echtzeit und den Vergleich zwischen Patientengruppen über verschiedene Studienzentren hinweg zu vereinfachen.

Wie schneiden meine Proband:innen für bestimmte Laborparameter im Vergleich zur gesamten Studienpopulation ab? Welche Unterschiede lassen sich für bestimmte Geschlechts- oder Altersgruppen bzw. Regionen feststellen? Diese und weitere Fragen stellen sich Sponsoren und Studienzentren häufig. Mithilfe der neuen Dashboard-Funktionen „Benchmarking“ und „Progression“ von Climedo werden Sponsoren und Zentren bei der Visualisierung und Auswertung der erfassten Ergebnisse unterstützt.

Durch die Benchmarking-Funktion kann ein definierter Datenpunkt eines Probanden anonymisiert mit dem Vergleichswert der Gesamtpopulation der Studie gegenübergestellt werden. Dabei kann die Population nach verschiedenen Informationen gefiltert werden, etwa Geschlecht, Altersgruppe, Kohorte oder Region.

Die Progression-Funktion ermöglicht es, die Entwicklung eines definierten Datenpunkts eines Probanden zu sehen, der über einen bestimmten Zeitraum (etwa über mehrere Studienvisiten) erfasst wurde.

„Mit den neuen Features können klinische Studien noch effizienter durchgeführt und gleichzeitig wertvolle Einblicke in den Studienverlauf der Patient:innen gewonnen werden“, so Veronika Schweighart, Mitgründerin und Mitglied der Geschäftsführung bei Climedo. „Angenommen, ein Patient mit Diabetes nimmt an einer klinischen Studie für Insulin teil. Im Climedo-Dashboard kann die behandelnde Ärztin dessen Fortschritt anhand seines Blutzuckerspiegels oder Blutdruckwerts einsehen und mitverfolgen, wie sich seine Werte im Vergleich zur gesamten Studienpopulation und innerhalb bestimmter Gewichts- oder BMI-Klassen verhalten. Die Transparenz über den Studienverlauf wird dadurch enorm verbessert. Wir freuen uns darauf, Interessent:innen die neuen Features in einem persönlichen Gespräch vorzustellen.“