top
Erika Ross (li.) und Sarah Moore

ONWARD verstärkt Führungsteam auf Schlüsselpositionen

Das Medizintechnikunternehmen ONWARD Medical N.V., das innovative Therapien zur Wiederherstellung von Bewegung, Unabhängigkeit und Gesundheit bei Menschen mit Rückenmarksverletzungen entwickelt, gab heute die Ernennung von zwei wichtigen Mitgliedern seines Führungsteams bekannt, um die klinische Forschung und die kommerziellen Aktivitäten des Unternehmens voranzutreiben. Beide Neuzugänge werden in den USA tätig sein und an Dave Marver, CEO, berichten.

Dr. Erika Ross wird ONWARD mit Wirkung vom 23. Januar 2023 als Vice President, Global Clinical & Regulatory, verstärken. In dieser neu geschaffenen Position wird sie die weltweite Leitung der klinischen und regulatorischen Aktivitäten von ONWARD übernehmen.Vor ihrer Tätigkeit bei ONWARD war Dr. Erika Ross als Director, Global Clinical & Applied Research bei Abbott Neuromodulation tätig. Zuvor leitete sie als Neuroscience Director bei Cala Health das wissenschaftliche Forschungsprogramm, das zur De Novo-Zulassung und Einführung der Neurostimulationstechnologie des Unternehmens führte. Frau Dr. Ross war außerdem an der Mayo Clinic als stellvertretende Direktorin des Medical Device Innovation Accelerator der Abteilung für Chirurgie sowie als Assistenzprofessorin der Abteilung für neurologische Chirurgie beschäftigt. Sie besitzt einen Abschluss als B.Sc. in Biologie und Wirtschaft sowie einen M.Sc. in Molekularbiologie von der University of Denver und promovierte an der Mayo Clinic in Neurowissenschaften.

„Ich freue mich, Dr. Erika Ross in unserem Führungsteam begrüßen zu dürfen,“ sagte Dave Marver, Chief Executive Officer. „Ihre umfassende Expertise im Bereich der Neuromodulation wird unser Unternehmen bei der Vorbereitung auf die Vermarktung der zahlreichen vielversprechenden Therapien in unserer Pipeline stärken. Erika bringt außerdem hervorragende Beziehungen zu Forschern und Klinikern mit, die sie während ihrer Arbeit in den Neurowissenschaften und der Neurochirurgie an der Mayo Clinic aufgebaut und nach ihrem Wechsel in die Industrie aufrechterhalten hat.“

„Ich fühle mich geehrt, an der Weiterentwicklung der Therapien von ONWARD mitwirken zu dürfen, um den großen ungedeckten Bedarf von Menschen mit Rückenmarksverletzungen zu decken. Auch freue ich mich sehr, Teil dieses engagierten und äußerst fähigen Führungsteams zu werden, das sich dafür einsetzt, diese wichtigen Therapien so schnell wie möglich zugänglich zu machen,“ kommentierte Dr. Erika Ross.

Neue VP, Global Marketing – Sarah Moore

Sarah Moore wird mit Wirkung vom 1. Februar 2023 Vice President, Global Marketing von ONWARD. In dieser Funktion wird sie für die weltweiten Marketingaktivitäten von ONWARD verantwortlich sein, darunter das Produktmanagement und die Planung der Markteinführung.

Zuvor war Sarah Moore als Head of Commercial Marketing bei Nevro tätig, einem Unternehmen für implantierbare Neuromodulation. Davor hatte sie verschiedene Führungspositionen im weltweiten Marketing mehrerer Medizintechnikunternehmen von Johnson & Johnson inne, zuletzt als Leiterin der Advanced Imaging-Geschäftseinheit von J&J. Frau Moore verfügt über einen M.B.A.-Abschluss von der Duke University und einen B.A. in Deutsch von der Washington and Lee University.

„Sarah Moores weitreichende Erfahrung in der Vermarktung von Medizinprodukten und besonders von Neuromodulationstherapien wird für uns von unschätzbarem Wert sein, während wir uns darauf vorbereiten, unsere erste Therapie noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen,“ sagte Dave Marver. „Sie bringt eine Vielzahl von Fähigkeiten mit, die weit über das Marketing hinausgehen und uns bei der Skalierung helfen werden.“

„Ich bin fasziniert von ONWARDs Mission und es ist mir eine Ehre, dieses erstklassige Team zu ergänzen, das sich auf die Wiederherstellung von körperlichen Funktionen bei Menschen mit Rückenmarksverletzungen konzentriert. Ich freue auf die Zusammenarbeit mit der medizinischen Gemeinschaft, um diese bahnbrechende Therapie auf den Markt zu bringen,“ fügte Sarah Moore hinzu.

Über ONWARD Medical

ONWARD ist ein Medizintechnikunternehmen, das innovative Therapien zur Wiederherstellung von Bewegung, Unabhängigkeit und Gesundheit bei Menschen mit Rückenmarksverletzungen entwickelt. Die Arbeit von ONWARD basiert auf mehr als einem Jahrzehnt Grundlagenforschung und präklinischer Entwicklung, die in weltweit führenden neurowissenschaftlichen Laboren durchgeführt wurde. Die ARC-Therapie von ONWARD, die mittels implantierbarer (ARC-IM) oder externer (ARC-EX) Systeme durchgeführt werden kann, dient der gezielten, programmierten Stimulation des Rückenmarks, um Bewegungen und andere Funktionen bei Menschen mit Rückenmarksverletzungen wiederherzustellen und so deren Lebensqualität zu verbessern.

ONWARD hat von der US-amerikanischen FDA fünf Breakthrough Device Designations erhalten, die sowohl ARC-IM als auch ARC-EX umfassen. ARC-EX ist eine externe, nicht-invasive Plattform, die aus einem tragbaren Stimulator und einem drahtlosen Programmiergerät besteht. 2022 wurden positive Topline-Ergebnisse aus der ersten Zulassungsstudie des Unternehmens, Up-LIFT, veröffentlicht, in der die Fähigkeit der ARC-EX-Therapie zur Verbesserung der Kraft und Funktion der oberen Extremitäten evaluiert wurde. Das Unternehmen bereitet nun Zulassungsanträge für die USA und Europa vor. ARC-IM besteht aus einem implantierbaren Impulsgenerator und einer Elektrode, die in der Nähe des Rückenmarks platziert wird. Das Unternehmen hat den ARC-IM-Neurostimulator 2022 erstmals beim Menschen eingesetzt.

Der Hauptsitz von ONWARD befindet sich in Eindhoven, Niederlande. Das Unternehmen verfügt über ein Wissenschafts- und Technologiezentrum in Lausanne, Schweiz, und eine wachsende Präsenz in den USA in Boston, Massachusetts. ONWARD verbindet eine akademische Partnerschaft mit .NeuroRestore, einer Kollaboration zwischen der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) und dem Universitätsspital Lausanne (CHUV).